plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

41 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Kennt jemand ein Rezept für Rasieröl? 23.01.2003 (15:09 Uhr) Zimt
Danke sind interessante Anregungen 24.01.2003 (12:40 Uhr) Zimt
Re: Kennt jemand ein Rezept für Rasieröl? 24.01.2003 (15:58 Uhr) betty
Re: Kennt jemand ein Rezept für Rasieröl? 24.01.2003 (16:05 Uhr) tanja
hab' mal einen Test gemacht ;) 27.01.2003 (11:47 Uhr) Zimt
Re: hab' mal einen Test gemacht ;) 22.03.2004 (14:05 Uhr) Suleika
Re: hab' mal einen Test gemacht ;) 22.03.2004 (17:18 Uhr) Zimt
Huhu!

Also einwachsen tut nicht mehr oder weniger als wenn man mit Schaum oder sonst was rasiert. Einige Haare wachsen bei mir leider immer ein. Aber ich finde es im großen und ganzen schon viel besser mit Öl zu rasieren, als mit Schaum, da die Haut gepflegter und beruhigter danach ist.
Vor allem die Beine werden einfach wunderbar!

Welches Öl man nimmt, ist glaube ich eigentlich egal. Ich hab ja ein fertiges pflanzliches Babyöl genommen, aber ich denke, es ist echt egal, solange man das Öl verträgt. Empfehlen würde ich nur etwas preisgünstiges, weil das ganze ja nicht so lange auf der Haut bleibt. Im dm gibt's z.B. sehr günstige Kaltgepresste Alnatura Bioöle von Sonnenblume (würde ich nehmen), Distel und Olive. Die haben auch gleich etwas Farbe... Man kann dann sicher noch Lavendelöl, Zeder, Manuka oder ähnlich beruhigendes/Entzündungshemmendes reintun...

Im Grunde machen Rasierschaum sowie Öl ja nur eines: Sie machen eine Art Film über den die Klinge gleiten kann. o.k. Rasierschäume weichen auch noch etwas das Haar auf, da sie alkalisch sind, aber Frauenkörperhärchen würde ich nicht so stopelig nennen ;)

Achja, die Klingen - in diesen Streifen sind massenhaft PEGs und Co. Schau mal aufs INCI, das bei Rasierern aber sehr gut und klein auf der Packung versteckt ist. Ich nehme daher wenn, dann solche Streifen immer sofort runter... Aber wie gesagt, mag ich sowieso am liebsten Rasierer ohne Streifen und mit einer richtigen Klinge, die nicht so dünn ist, dass sie nach dem ersten Zug quasi schon stumpf ist... naja...
Die Haut meines Mannes wurde auf jeden Fall auch viel besser, seitdem er die Streifen von seinen heißgeliebten Wilikson Mach3 (ich kann ihn davon nicht abbringen ;) ) abmontiert.

Achja, warst Du das nicht mit den total trockenen Händen? Ich habe mir heute das Duschöl gemacht und in einen Seifenspender gefüllt. Das ist echt toll. Man wäscht und pflegt die Hände in einem. Für meine rissigen bis trockenen Pfoten sehr gut... Zwischendurch für argen Schmutz kann man ja dennoch Pflanzenseife nehmen.

Naja, das Öl könnte man vielleicht auch sogar zum Rasieren nehmen...

Falls Du's probieren willst, gib einfach: "Duschöl" in die Suche ein

LG
Re: hab' mal einen Test gemacht ;) 24.03.2004 (13:18 Uhr) Suleika
Re: hab' mal einen Test gemacht :-((( 25.03.2004 (15:44 Uhr) Suleika
Re: hab' mal einen Test gemacht :-((( 25.03.2004 (17:52 Uhr) Zimt
Alternative zum Rasieröl 30.01.2003 (17:48 Uhr) Gitta

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.