plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

53 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Wiedereinstieg nach 10 Jahren 23.07.2001 (11:22 Uhr) Steffi D.
Re: Wiedereinstieg nach 10 Jahren 23.07.2001 (16:40 Uhr) Andi
Hallo Andi 23.07.2001 (23:41 Uhr) Steffi D.
huhu andi 24.07.2001 (00:27 Uhr) mamje
Re: huhu andi 24.07.2001 (09:39 Uhr) Horst
Re: Hallo Andi 24.07.2001 (12:07 Uhr) Andi
> Hallo Andi,


Hallo Steffi,


>
> vielen Dank erstmal für die ausführlichen Ratschläge. Da
> kann ich schon echt viel mit anfangen. Ist ja echt super,
> daß einem so schnell geholfen und vor allem erstmal die
> Angst vorm anfangen genommen wird. Außerdem finde
> ich es sehr interessant, daß es Dir genauso ging.
> Das
> Rezept für die Salbe kannst Du mir gerne mal mitteilen,
> die
> werde ich sicher mal ausprobieren.

Salbe für den Windelbereich, vor allem als Nässeschutz:

28 Gramm Mandelöl (oder ein anderes, ich nehme Mandel)
4 Gramm Bienenwachs
4 Gramm Shea-oder Kakaobutter oder eine Mischung beider
2 Tropfen Antiranz oder etwas Vitamin E Acetat

wenn Du möchtest, kannst Du noch ca5-10 Tropfen Lavendelöl (bio-Qualität) und 1-2 Tropfen Palmarosa (gegen Windelpilz) und/oder 1-2 Tropfen Manuka (auch gegen den Pilz und zur Wundheilung, wie Teebaum nur milder für Babys).

Zum täglichen Windelwechseln (wie alt ist Dein Baby?) kannst Du aber die Öle auch weglassen. Auch Rose ist gut, aber sehr teuer.




> Auch mir ging´s so,
> daß der Matthias anfangs sehr problematische Haut hatte,
> sehr trocken und teilw. schuppig, war aber keine
> Neurodermitis und ich hab dann halt mit viel rumprobieren
> und
> mithilfe der Ökotest-Sonderausgaben schon Produkte
> gefunden, die geholfen haben. Aber halt von 100
> verschiedenen
> Anbietern und außerdem nicht gerade preisgünstig. Und so
> bin ich halt langsam wieder auf das Thema Selber-
> machen gekommen.

Genau wie bei Markus. Da war die Stelle auch trocken und schuppig und gerötet, aber auch lt. Ärztin nichts schlimmes.
Habe allerdings nur Bepanthensalbe probiert und bin dann gleich ans Rühren.
Das Rezept für diese Salbe steht im Buch 5 Minuten-Kosmetik
S.74/75. Babycreme I und II.
Die sind beide sehr gut, und wenn Dein Sohn noch das Hautproblem hat, konserviere auch nicht, sondern mache die Creme in Plastiktuben (a 55ml, gibts bei Spinnrad für 1 Mark). Die kann man immer wieder verwenden und du musst nicht mit den Fingern in die unkonservierte Creme. Diese sollte am besten im Kühlschrank aufgehoben werden und hält sich ca. eine Woche. Rühre am besten nur 30 ml an (15Gr. Fettphase, 15 Gramm Wasser).

Auch das Ölgel auf dieser Seite verwende ich statt den chemischen Feuchttüchern, mit den Kleenex Happies.
Ich nehme auch hierfür Mandelöl (oder eine Mischung aus selbstgemachten Calendulaöl und AloeVeraöl). Du kannst aber auch das billige Salatöl von Aldi nehmen, wenn Du sparen willst, aber da Du ja die teuren Fertigprodukte bisher nicht scheutest, wirst Du selbst mit dem gepressten hochwertigen Mandelöl noch wesentlich billiger UND besser fahren.


> Das Buch werde ich mir sicher kaufen,
> ich habe die Ausgaben Cremes und sanfte Seifen,
> die 5-Minuten-Kosmetik und Schminken pflegen schönes
> Haar, alles Ausgaben von 1990/1991.

Ja, das ist gut. Die Bücher sind halt damals erschienen, es hat sich aber fast nichts geändert, höchstens im Seifenteil.


> Das mit dem Isopropylalkohol (ich hoff, ich habs jetzt
> richtig geschrieben) find ich total gut und leuchtet mir
> auch
> total ein. Ich denke, was Spüli-geeignet ist, muß man
> ausprobieren.

Genau!. Bechergläser und Glastiegel stelle ich auch in die Spüli. Nur mit Plastik habe ich schon Pleiten erlebt.


> Das mit dem Thermomix ist wirklich eine tolle Sache, da
> muß man nicht gleich kochen, da kann man Temparaturen
> zwischen 30 und 100 Grad einstellen, hat nur einen Topf
> zum spülen, den man auch auskochen kann und kann
> stufenlos verstellbar mixen. Ich kann mir schon
> vorstellen, daß das funktioniert. Obwohl ich ihn mir
> nicht zu diesem
> Zweck gekauft hab. Eher zum kochen, mixen, zerkleinern,
> pulverisieren, hacken, backen, Eis-machen, Brotteig
> herstellen usw. usw. die Liste ist endlos. Aber ich hab
> den Eindruck, daß auch Du auf möglichst wenig chemische
> Zutaten z.B. in Fertigpudding, Eiscreme (grad für die
> Kids) bedacht bist. Da könnte dich das vielleicht
> interessieren.

Stimmt, das hört sich gut an. Da kann man sicherlich auch Joghurt drinn machen. Aber für Kosmetik gibts mir keinen Sinn, da Du ja schütteln oder rühren musst.
Das Fertig-Puddingpulver ist nicht soo schlimm chemisch. Es besteht aus modifizierter Stärke und halt den Aromen. Aber Zucker kann man individuell zugeben.
Doch ich mache es so gut wie nie. Lieber backe ich mal nen Kuchen.
Eine Eismaschine habe ich auch. Die ist echt super, und im Frusips Buch der HT stehen auch schöne Eisrezepte drinn, mit Ballaststoffen, und ohne Zucker oder nur wenig.
Auch mache ich gerne Erdbeer od. sonstiges Fruchtsorbet mit sehr wenig Zutaten - lecker.


> Schau doch mal im Net unter Thermomix/Vorwerk, da kannst
> Du sicher was dazu finden.
> Ich werde auch versuchen mich auf diesem Weg zum Thema
> Kosmetik/Thermomix schlau zu machen.

Ja, mach Dich mal schlau...bin gespannt. Habe nur im Moment viele Sachen auf Eis gelegt (Brot backen, Käse machen, leider auch etwas das Kochen...) weil es einfach nicht mehr so geht, und ich auch vor der Geburt momentan so viel zu erledigen habe. Aber das kommt schon wieder!


>
> Ich finde es jedenfalls total super Gleichgesinnte
> gefunden zu haben,und schicke Dir ebenfalls in der
> Hoffnung
> auf ein baldiges Pläuschen viele Grüße aus
> Oberbayern/Berchtesgaden.

Finde ich auch super! Dafür ist das Forum gedacht und ich bin erstaunt, wieviele sich hier schon getroffen haben :-)))

> (Hab beim stöbern entdeckt, daß Du gar nicht so glücklich
> bist als Bayerin bezeichnet zu werden, aber ich
> hoffe es stört dich nicht, daß ich eine bin)

Uuups, hoffentlich hast Du mich nicht falsch verstanden.
Warum sollte es mich stören, dass Du aus Oberbayern bist?

Gegen das geographische Bayern habe ich überhaupt nichts und auch nicht gegen die meisten Leute die hier wohnen -wie sollte ich auch?!
Ich finde nur, dass es das am wenigsten liberale, tolerante und weltoffene aber ziemlich konservative Bundesland ist und ich lasse mir nicht vorschreiben was für mich gut und richtig ist, denn das kann ich selber entscheiden. Auch finde ich dass (vor allem politisch - CSU/CDU) hier leider (aber auch im Osten!!) ein Unterschied zwischen Menschen aufgrund ihrer Herkunft gemacht wird und nicht aufgrund ihres Wesens :-((( aber das würde nun in eine politische Diskussion ausarten.


Liebe Grüße
Andi


>
> Viele Grüße
>
> Steffi D
>
> PS: Viel Glück mit deinem 2. Würmchen!!!


Danke!  
Re: Hallo Andi 26.07.2001 (10:11 Uhr) Unbekannt
Kunststoffflaschen 26.07.2001 (13:18 Uhr) Simone
Kunststofftuben 26.07.2001 (13:49 Uhr) Andi
Suche... 26.07.2001 (13:59 Uhr) Horst
Re: Hallo Andi 22.03.2004 (14:07 Uhr) Suleika

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.