plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

82 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Sheabutter 21.03.2004 (20:35 Uhr) Osito
Re: Sheabutter 21.03.2004 (20:40 Uhr) Hedwigh
Re: Sheabutter 21.03.2004 (21:35 Uhr) Osito
Re: Sheabutter 22.03.2004 (09:26 Uhr) Hedwigh
Re: Sheabutter 29.03.2004 (19:49 Uhr) Unbekannt
Re: Sheabutter 29.03.2004 (20:27 Uhr) Osito
Re: Sheabutter 29.03.2004 (23:08 Uhr) Unbekannt
Re: Sheabutter 31.03.2004 (19:24 Uhr) twyla
Re: Sheabutter 31.03.2004 (19:25 Uhr) Hedwigh
Re: Sheabutter 31.03.2004 (20:19 Uhr) Osito
Re: Sheabutter 01.04.2004 (02:22 Uhr) Unbekannt
Hallo Unbekannt! 01.04.2004 (08:47 Uhr) passera
Re: Hallo Unbekannt! 01.04.2004 (10:49 Uhr) Unbekannt
Re: Hallo Unbekannt! 01.04.2004 (12:21 Uhr) passera
Re: Hallo Unbekannt! 01.04.2004 (11:15 Uhr) Olearius
Re: Hallo Unbekannt! 01.04.2004 (20:06 Uhr) Unbekannt
> Hallo Unbekannt,
>
> das können die hier gar nicht leiden, mit einer anderen
> Meinung in die Phalanx der festgelegten "Überzeugungen"
> einzudringen ;-)
>
> Aber jetzt mal im Ernst an alle: Warum muss raffiniert
> vs. unraffiniert immer in einem Glaubenskrieg enden?
>
> Ich komme mit der unraffinierten Shea auch nicht zurecht,
> weder mit dem Geruch noch Konsistenz. Mit meiner starken
> Neurodermitis habe ich sogar oft Probleme mit allzu viel
> "Natur", da ich auf gewisse Inhaltsstoffe reagiere.
> Insofern ist die raffinierte Shea, da ohne (zumindest
> bekanntes) Allergen, für mich ideal.
>
> Ich weiß, ich weiß - bei der weißen Vasiline sind auch
> keine allergenen Stoffe bekannt..... ;-)
>
> So geht es mir auch mit vielen Ölen. Was nützt mir der
> hohe Anteil von Vitamin-was-weiß-ich, der im
> unraffinierten noch vorhanden ist, wenn andererseits auch
> noch etwas drin ist, was mir große Probleme bereitet?
>
> An Sheabutter ob raffiniert oder unraffiniert ist recht
> leicht preiswert ranzukommen. Warum sich nicht jeweils
> eine kleine Menge bestellen und ausprobieren, womit man
> am besten zurechtkommt?
>
> Ich verstehe nicht, warum immer mit dem erhobenen
> Zeigefinger irgendwelche Le(e)hraussagen nachgebrabbelt
> und als das Optimum hingestellt werden. Und jede andere
> Meinung wird als persönlicher Affront aufgefasst.......
>
> Etwas als ganz toll und völlig unbedenklich einzustufen,
> nur weil es irgendwo auf der Welt gegessen wird, kann es
> auch nicht sein. Schließlich gibt es genug Völker, bei
> denen gewisse Insekten als Delikatesse gelten. Von der
> Wirkung, die eine harmlose Erkältung auf Eingeborene
> hatte, will ich jetzt gar nicht reden :-)
>
> In diesem Sinne, seid doch einfach mal lockerer und lasst
> jeden das herausfinden und dann auch anwenden, was für
> ihn persönlich das beste ist.

Meine Hochachtung vor diesem Beitrag.
Um genau so etwas geht es. Raffination beseitigt Unerwünschtes (davon durchaus auch im Sinne durchgängiger Qualität), durchaus auch tolerierbares oder Nützliches.
Die Keule wird ja gern gegen raffinierte Ware geschwungen, weil man unraffinierte verträgt. Das tut eben nicht jeder.
Und wie ich geschrieben habe, gibt es eben besonders in unraffinierter Ware durchaus Komponenten, die just den Anwendern (empfindliche Haut) Probleme machen.

Ich habe noch kein Analysenzertifikat für unraffinierte Sheabutter gesehen, das den Zusatz trägt "unabhängig davon werden die lebensmittelrechtlichen Bestimmungen erfüllt".
Nur weil irgendwo jemand was isst, ist es ein Lebensmittel? Deshalb der "Spiegel" mit rohem Gemüse oder auch Trinkwasser, an das man sich gewöhnen kann.
Haha, aufwachen! Es sollte bekannt sein, dass das Trinkwasser in Deutschland strengere Anforderungen erfüllen muss als Mineralwasser oder Tafelwasser. Keinesfalls ist nach geltendem Recht in der BRD das typische Trinkwasser in Ghana ein Lebensmittel. Auch nicht die unraffinierte Sheabutter.

Nebenbei ... ich möchte sehen, wenn Margarine mit dem typischen Eigengeruch von unraff. Sheabutter gefuttert wird. Nun sagt nicht, dass das ein wesentlicher Unterschied ist.

Zu den Anmerkungen:
Nein, ich habe kein Weltbild verbreitet, sondern mich an den Fakten orientiert. Aus der Luft gegriffen sind Sachen wie "Wird in xx gegessen, ist also Lebensmittel". Das -konterkariert - als Bestätigung einer angeblichen Unkenntnis der Sachlage (und anonym gepostet ist sowieso unglaubwürdig :-), bittschön, gern genommen.

Ich bin nicht weniger anonym, wenn ich oben nen beliebigen Namen ranklemme. Umgekehrt nicht fachkundiger, wenn ich nen Titel oder Abschluß herumreiche.
Mich stören Desinformation und Dogmen.
Olearuis hat in nem ganz entscheidenden Punkt recht. Nachgebrabbelt wird, was immer von "autorisierter" Quelle stammt.

Beispiele?
Ein Herr Thome wird herumgereicht. Hat sich jemand mal die Mühe gemacht zu kontrollieren, was er behauptet? Das halbe Sortiment ist unraffinierte Sheabutter, wohl kaum aus Langeweile. Zustimmung? Yeah, iss ja auch dolles Zeug, ja?
Und warum ist dann die andere Hälfte mit raffinierter Sheabutter, wo er doch so dagegen ist?

Sheabutter aus kbA gibt es auch, allerdings ist das raffinierte Ware. Und nun?

Anderes Beispiel?
Lanolin (adeps lanae). Alles schreit nach pestizidfreier Ware. Ist sie das?
Was, wenn auf dem Zertifikat steht:
"Organochlorpestizide < 0,01%        nicht nachweisbar?"
Woanders gibt es "pestizidarme Ware" mit gemessenen Schadstoffmengen.
Alles aufgelistet, eine Schreckenssammlung
Organochlorpestizide 2 ppm
...                  x ppm
...

Jede Wette, es wird die petizidfreie Ware gekauft, weil ja pestizidfrei draufsteht. Tja, dumm gelaufen.
< 0,01% sagt, dass unter 100ppm drin sind.
Prima, 90ppm pestizidfrei ist besser als 2ppm pestizidarm?!?

Zurück zu Sheabutter:
Wer nur unraffinierte Sachen verwendet, kein Problem. Der muss aber dafür nicht missionieren gehen. Es gibt nicht nur schwarz und weiß.

Den anderen geneigten Lesern wünsche ich etwas mehr Muße, bei Sachthemen mal die persönliche Betroffenheit wegzulassen. Auch auf-den-Schlips-treten erzeugt Kopfnicken.

Es ist immer noch erster April (für alle, die krampfhaft einen Grund benötigen :-). Friedliche Grüße ringsum.
Re: Hallo Unbekannt! 01.04.2004 (23:14 Uhr) Zimt
Re: Sheabutter an Herr/Frau Unbekannt 01.04.2004 (10:56 Uhr) twyla
Re: Sheabutter 01.04.2004 (11:15 Uhr) Hedwigh
Re: Sheabutter 02.04.2004 (10:02 Uhr) Unbekannt

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.