plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

55 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Hilfe ! Ausschlag 28.04.2002 (16:46 Uhr) Tina21
Re: Hilfe ! Ausschlag 28.04.2002 (18:39 Uhr) Andi
Pflanzenölseife? 28.04.2002 (18:44 Uhr) Katja
Re: Pflanzenölseife? 29.04.2002 (19:29 Uhr) Simone
Re: Hilfe ! Ausschlag 28.04.2002 (19:55 Uhr) Tina21
Re: Hilfe ! Ausschlag 29.04.2002 (17:59 Uhr) Andi
> Hallo Andi,
>
> ich hab mir auch überlegt obs vielleicht an der pille
> liegen könnte.Aber die nehm ich seit 3 Jahren.
> Ich habe nicht vermehrt Pickel sondern Quaddeln(juckt).
>
> Trotzem Danke
>
> Liebe Grüße Tina

Hallo Tina,

das mit der Pille ist so eine Sache. Ich habe gelesen, dass die Symptome erst mit der Zeit auftreten können. Sie gehen schleichend vonstatten, so dass man es selbst beim besten Willen nicht merkt und äußert sich mit Lustlosigkeit jeder Art vor allem aber insbesondere...Kopfschmerzen, Stimmungsveränderungen, Depressionen ect.

Nicht zu verachten ist auch das Thromboserisiko und vor allem aber auch die Leberschädigung. Denn die Kunsthormone belasten die Leber sehr.
Es könnte ja auch sein, dass Deine Quaddeln ein Zeichen Deines Körpers sind und dass etwas mit der Entgiftung nicht mehr in Ordnung ist. Dann neigt nach der Heringschen Regel, der Körper dazu, die Gifte über die Haut auszuscheiden.
Dies könnte in Form eines Ausschlags sichtbar werden.

Du solltest Dir unbedingt mal ein großes Blutbild mit allen Organwerten beim Hausarzt erstellen lassen, denn solche Anzeichen könnten Hinweis auf eine Krankheit sein.
Keines Falls solltest Du versuchen, mit Kosmetika und seien sie auch noch so Bio, die Ursache zuzukleistern und zu unterdrücken.

Immer von oben nach unten und von innen nach aussen, sollte eine Krankheit vonstatten gehen.

Jedoch habe ich festgestellt, dass die meisten Ärzte ebenso denken und ein Arztbesuch zu viel ist auf alle Fälle besser als etwas zu verschleppen und chronisch werden zu lassen. Und wenns nichts Schlimmes ist, hast Du zumindest die Gewissheit und kannst dann entsprechend handeln.

Vielleicht solltest Du Dir auch mal (natürlich nur wenn möglich) eine kleine Pillenpause gönnen, damit Dein Körper die Chance zu entgiften hat. Auch ist ein unterdrückter Zyklus für das Wohlergehen und die Lebensfreude einer Frau gar nicht gut zuträglich. Jedoch ist nach einer Pause die Gefahr groß, nicht wieder mit dem Medikament anfangen zu wollen...

Falls Dein Frauenarzt eine andere Meinung vertritt, könnte es daran liegen, dass er ein Mann ist, und gar keine Vorstellung davon hat, wie z.B. der Mondlauf das Leben einer Frau dominiert, wenn sie es nicht chemisch unterdrückt. Männer sind immer konstant, zumindest von den Hormonwerten. Eben anders.

Liebe Grüße
Andi
Re: Hilfe ! Ausschlag 29.04.2002 (08:21 Uhr) Claudia
Re: Hilfe ! Ausschlag 30.04.2002 (20:19 Uhr) Katja
Re: Hilfe ! Ausschlag 01.05.2002 (10:21 Uhr) Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.