plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

30 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

> > Hallo alle,
> >
> > ich war auch nicht zufrieden mit Faber  und bin wieder
> > bei HT - allerdings ohne Zusatzstoffe/Konservierung. Ich
> > hatte mir im Januar eine Dauerwelle machen lassen (die
> > ist fast raus) und habe Strähnchen gefärbt. Beim
> > Faber-Shampoo hatte ich auch das Gefühl, das die Haare
> > immer struppiger werden. Aber die Zitronenspülung (das
> > Zeug aus den gelben Plastikflaschen) hat gereicht zum
> > ausspülen. Wir haben hier auch WH 4. Ich habe nur den
> > Eindruck gehabt ich müsse dauernd eine Haarkur machen.
> > Aber vielleicht ist es ja auch falsch, die
> > Zitronenspülung im Haar zu lassen - ist schließlich
> > Säure. Komme selber ins Grübeln. Also nochmal
> > auspobieren, aber mit ausspülen der Zitronenspülung.
> >
> > War jetzt vielleicht nicht sehr erhellend, aber es ist
> > halt ein Erfahrungsbericht.
> >
> > Viele Grüße, Hedwigh
>
>
> Hallo Hedwigh,
>
> vielleicht solltest Du es ja wirklich mal mit der
> Original Essigspülung versuche. Ich kann ja verstehen,
> dass viele den lieber nicht mögen, wegen des
> Essiggeruchs, der halt schon etwas an Küche erinnert.
> Aber es funktioniert damit einwandfrei.
> Vielleicht ist auch ein Versuch mit reiner Zitronensäure
> mal interessant. Da sollte man aber die Konzentration von
> Essig hochrechnen - also normaler Essig hat 5% Säure,
> Kalweg hat 50%, Zitronensäure pur 100%.
> Übrigens ist die  gelbe Flasche auch hauptsächlich aus
> der synthetischen Säure.
> Wenn ich  diese mit in die Duftlampe gebe, damit der Ronz
> nicht festklebt (hilft prima, lässt sich wie neu  säubern
> durch einen Wisch), bleibt nach dem Verdunsten von der
> Flüssigkeit immere ein dickes Säurekristall übrig.
> Wenn sich das auf die Haare legt, könnte es Dein Problem
> sein. Essigspülungen werden immer ausgespült, damit die
> gelösten Reste aus dem Haar entfernt werden können - das
> ist ja der Witz dabei. Allerdings gebe ich ganz zum
> Schluss noch einen Spritzer der Spülung ins lezte
> Spülwasser, aber Essig hinterlässt ja auch keine
> säurekristalle.
>
> Lg
> Andi
>
> ...wie gesagt, meine Haare werden nur struppig, wenn ich
> entweder keine Spülung mache, od. HT-Shampoos ohne
> Spülung verwende. Bei käuflichen war es nicht ganz so
> wild.
Hallo alle,
daß mit den Fabershampoos scheint eine Kunst für sich zu sein. Habe übrigens für meins noch original Silberseife verwendet. Habe aber bis jetzt trotzdem noch keine positive Erfahrung gemacht. Mein Ergeiz ist jetzt aber geweckt und ich werde noch einige Versuche machen. Das Argument von Andi mit Flüssigseife und Seifenstücken kann ich absolut nachvollziehen. Trotz gelobter Milde ist keine Flüssigseife so mild zur Haut wie ein gutes Seifenstück. Werde deshalb noch ein bißchen dranbleiben. Hoffe nur, daß ich mir meine Haar (sehr lang) nicht ruiniere...

Liebe Grüße
Carla
Antwort Dr. Hauschka da!! 07.01.2004 (14:48 Uhr) Andi
Re: Antwort Dr. Hauschka da!! 07.01.2004 (16:19 Uhr) Carla Z,
ich wars [ohne Text] 30.01.2004 (10:09 Uhr) Hedwigh

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.