plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

67 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Antwort Dr. Hauschka da!! 07.01.2004 (14:48 Uhr) Andi
Re: Antwort Dr. Hauschka da!! 07.01.2004 (16:19 Uhr) Carla Z,
> Hallo,
>
> ich hab nun das Faber Shampoo etliche Male in Gebrauch
> gehabt, aber komme damit leider nicht klar. Meine Haare
> mögen es irgendwie nicht. Ich kann machen was ich will,
> den leicht fettigen Schleier bekomm ich mit gar nichts
> runter. Weder Essig noch Zitrone. Wobei ich der Meinung
> war, dass Zitrone besser war.
> Schade, aber der Versuch war es echt wert. Ist ansonsten
> eine gute Sache. Aber vielleicht liegt es ja wirklich an
> den gefärbten und gesträhntem Haar.
> Danke jedenfalls für eure Hilfe und die guten Tipps,
>
> lg
> sputti

Hallo Sputti,
das gleiche Problem hatte ich auch,ich konnte machen was ich wollte, der Fettschleier blieb. Daher bin ich auch erst mal wieder zu den Hobbythek-Schampoos zurückgekehrt, war aber total unzufrieden.
Erst nachdem ich diesen Beitragsstrang endeckte, habe ich nochmal einen neuen Versuch gewagt.
Ich wasche jetzt meine Haare mit Faber-Schampoo, spüle gut aus und mache die Essigspülung (1/2 l Obstessig und 1/2 l destilliertes Wasser gemischt), dann nochmals schampoonieren gut ausspülen und nochmals Essigspülung. Die Essigspülung wasche ich dann raus. Meine Haare haben jetzt keinen Fettschleier mehr, sind wunderbar weich und seidig glänzend. Vielleicht wagst du doch noch einen letzten Versuch.
Viele Grüße
Pelai
ich wars [ohne Text] 30.01.2004 (10:09 Uhr) Hedwigh

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.