<script async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js?client=ca-pub-1245772392699385" crossorigin="anonymous">
plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

60 User im System
Rekord: 483
(01.04.2024, 01:34 Uhr)

 
BlutdruckDaten
Die bewährte Blutdruck-App
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

FRAGE ZU KLETTENBLÄTTERN 23.04.2005 (18:47 Uhr) Sarah
KLETTENBLÄTTER 23.04.2005 (20:29 Uhr) Andi
Re: KLETTENBLÄTTER gibt's zum Kaufen! 29.04.2005 (21:53 Uhr) Christine23
Halawa 27.03.2002 (13:34 Uhr) Piepiep
Hallo Ihr lieben  ,

vielen vielen Dank für eure Antworten.
Das mit dem Epiliergerät habe ich auch versucht,das war mir aber zu schmerzhaft.
Ich habe bis jetzt immer mit Warmwachs enthaart, wollte aber in dem Bereich auch was zum selberrühren finden.

Halawa ist(hab ich Dank eurer Bemühungen herausgefunden)die traditionelle Enthaarungsmethode im Orient und besteht je nach Rezept z.B aus Honig und Zitronensaft 1:1
und lässt sich anwenden wie Warmwachs. Mit dem Nebeneffekt das durch den Zitronensaft gleich ein leichtes Peeling erfolgt.Sehr positiv,da die nachwachsenden Härchen dann nicht so leicht einwachsen.

Epilieren und Haarentfernung mit Halawa oder Warmwachs ist vom Prinzip her das gleiche, da die Haare mit der Wurzel ausgerissen werden und mit der Zeit weniger Haare nachkommen.

Wichtig beim depilieren mit Warmwachs ist,das man den Streifen möglichst flach abzieht.So reißen die Haare nicht ab sonder gehen mit der Wurzel raus und es ist weniger schmerzhaft.

Nochmal vielen Dank für eure Hilfe

Liebe Grüße Tina
Re: Islamische oder ägyptische Enthaarungspaste 28.04.2005 (13:12 Uhr) Laduriel

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.