<script async src="https://pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js?client=ca-pub-1245772392699385" crossorigin="anonymous">
plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

58 User im System
Rekord: 483
(01.04.2024, 01:34 Uhr)

 
BlutdruckDaten
Die bewährte Blutdruck-App
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Re: Käseherstellung - Fragen über Fragen 11.12.2002 (19:22 Uhr) Unbekannt
Re: Käseherstellung - Fragen über Fragen 11.12.2002 (21:29 Uhr) Unbekannt
Re: Käseherstellung - Fragen über Fragen 11.12.2002 (23:35 Uhr) Jame~
Re: Käseherstellung - Fragen über Fragen 13.12.2002 (15:06 Uhr) Jame~
Hallo Sonja,

das mit dem Preis der Käsepresse ist so eine Sache.
Zum Einen mußte dazu erst mal ein ein sehr teures Preßwerkzeug angefertigt werden.
Da es sich nicht gerade um einen Massenartikel handelt, fallen die anteiligen Werkzeug-/ Entwicklungskosten ganz schön ins Gewicht.
Auch die Herstellungskosten sind nicht ohne. Auf solchen Maschinen werden in einer Schicht normalerweise 6000 bis 8000 Teile gefertigt - nur will niemand so viele haben. Also mußt Du erst mal einen Hersteller finden, der Dir sagen wir mal nur 1000 Käsepressen als Kleinauflage fertigt. Der wiederum berechnet den vollen Preis für Werkzeugwechsel, Reinigung und Maschinenausfallzeit.
So gesehen ist der Preis durchaus verständlich.

Schöne Grüße

Angelika

>>>>
> - Falls ich mal mehr Käse herstellen möchte, wollte ich
> mir noch eine 2. Käsepresse basteln (hab' mich eigentlich
> geärgert, daß ich diese Käsepresse gekauft habe, weil 5
> Euro für einen Plastikbecher mit Löchern finde ich
> eigentlich schon happig).
>>>>

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.