plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

46 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Re: Wie setze ich Milchkefir optimal an ? 08.02.2001 (18:59 Uhr) Petra
Re: Wie setze ich Milchkefir optimal an ? 08.02.2001 (19:09 Uhr) Andi
Hallo Petra ,hallo Andi 09.02.2001 (21:57 Uhr) Karotte
Kefri: Darf der das... 17.02.2001 (19:40 Uhr) Frank
Re: Kefri: Darf der das... 17.02.2001 (20:27 Uhr) Andi
Re: Kefri: Darf der das... 17.02.2001 (21:08 Uhr) Frank
Re: Kefri: Darf der das... 18.02.2001 (14:06 Uhr) Andi
Re: Kefri: Darf der das... 18.02.2001 (16:58 Uhr) Petra
Re: Kefir: Darf der das... 18.02.2001 (17:15 Uhr) Frank
Onlined-Streß 18.02.2001 (22:21 Uhr) Andi
Re: Kefri: Darf der das... 18.02.2001 (17:27 Uhr) Frank
Hallo Andi!


> Nur wenn Du ihn erst bekommen hast, kann er natürlich
> noch Anfangsschwierigkeiten haben. Gib ihm noch etwas
> Zeit, ich denke er wird bestimmt. Die neue Milch kann
> natürlich auch eine Umstellung für ihn sein.

Ja, das mache ich natürlich. Ich werde auch mal eine andere Milch testen, vielleicht behagt ihm das ja besser.
Das, was dann nach der Warterei rauskommt, ist auch sehr lecker, dicklich, ein bißchen wie Schlagsahne und deutlich lieblicher als der Kauf-Kefir, ein bißchen wie Butter... Moment ich muß mir schnell mal einen Schluck aus der Küche

> Das liegt dann an der Aldi Milch, mit der ich immer sehr
> unbefriedigende Ergebnisse hatte. Allerdings von
> Aldi-Süd.

Wird getestet, dem Tibeter schmeckt sie anscheinend.
Ich she es schon kommen, ich werde sie jeden Morgen fragen, icn welcher Milch sie heute gebadet werden wollen, "Ist das Wasser so recht?" ;-))))))))
Naja, sie tun ja auch eine Menge für mich ...

> Auch war ich mit dem Quarkbereiter nicht so gut bedient,
> der taugt nur für die Pulverkulturen oder Joghurt. Der
> echte Kefir braucht das eigentlich nicht.

Ja, ich habe nur einen günstig bekommen - und bei meinem jetztigen Verschleiß. Außerdem will ich mich bald an die Käseherstellung machen!

> Allerdings war mein Kefir anfangs auch nicht so dick, was
> mir aber gefiel. Erst mit der Zeit wurde er so richtig
> dick. Zum Trinken ist er aber dünner angenehmer, weil vom
> dicken die hälfte im Glas hängen bleibt.

Ja,,,, aber Lecker!!

> > Ich mag ihn gerne, wie man ihn kaufen kann (also aus
> > Ferment)und das ist dann sehr mild, finde ich.
> > Da wird meiner schon "würziger".
> Ich eigentlich auch, nur der echte ist milder, als z.B.
> der Kalinka-Kefir von Müller, das früher meine Stammarke
> war.

ja, stimmt, das hatte ich gar nicht mehr so in Erinnerung.

> > Ich hatte ihn im Glas, da ließ sich dann die Milch
> > ganz ohne Probleme ausgießen, weil er am Boden
> > fesktlebte
> Dann ist Dein Ansatz aber doch recht flüssig, ich denke
> er muss sich erst mal bei Dir eingewöhnen. Gib ihm ein
> paar Wochen Zeit, es dürfte von Mal zu Mal besser werden.
> Ja, dann machs gut und nur nicht gleich aufgeben, auch
> ist der Tibeter irgendwie nicht so recht zu vergleichen.

Nein, keine Chance, ich war nur etwas erstaunt, und mien eigenen Erfahrungen liegen da halt schon so rund 18 Jahre zurück ;-))

> Schönen Sonntag wünsche ich Dir

Gleichfalls Euch allen...
Liebe Grüße Frank

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.