plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

78 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Mazerate selber machen 16.12.2002 (21:21 Uhr) Zimt
Re: Mazerate selber machen 17.12.2002 (11:48 Uhr) Suleika
Re: Mazerate selber machen 17.12.2002 (12:03 Uhr) Andi
> Weiß jemand eine gute Seite über Mazerat Herstellung
> (Bücher kann ich mir im Moment nicht leisten und die
> stehen dann auch herum und vergrößern mein Chaos ;) )
>
> Ich habe hier ja schon gelesen von Vanillemazerat.
> Demnächst würde ich gern Rosenmazerat und eventuell
> Lavendelmazerat machen.

Hallo Zimt,

probiers doch mal mit Zimtmazerat :-))

Ist nämlich nicht die rechte Jahreszeit dafür, denn die meisten Mazerate brauchen Sonnenlicht.
Das Rosenmazerat kannst Du aber gut mit getrockneten Rosenblättern (Blütenknospen, sehen zwar gut aus, haben zu wenig ätherisches Öl), denn wenn die Blätter zu frisch sind, ist es oft im Öl problematisch.
So habe ich heuer meine Ringelblüten vorgetrocknet, damit sich im Öl keine Schlieren bilden. Hat gut geklappt.
Mit Lavendelblüten kannst natürlich auch arbeiten, jedoch solltest Du sie vielleicht dann auf die Fensterbank stellen.

Johanniskrautöl geht aber nur mit frischen Blüten, da trockne ich auch nicht vor, und komischerweise gibts da auch keine Schlieren, die aber prinzipiell auch nichts ausmachen, sich abseihen lassen, so lange sich kein Schimmel durch hervorstehende Pflanzenteile bildet, oder am Deckel des Gefässes, wenn zuwenig geschüttelt wird. Das solltest Du nämlich täglich, zumindest aber alle paar Tage machen.

>
> Im Sommer hat meine Mutter auch einige Ringelblumen, da
> könnte ich ja auch was Schönes draus machen :)

Stimmt, Ringelblumenöl ist super und ich trockne alle Blüten aus denen man dann im Winter so allerhand vom Tee bis zum Badesalz (mit Totesmeersalz, frische Blüten einfach in Salz geschichtet - sieht nicht nur toll aus). So ein Bad werde ich dann gleich mit meinem Jüngsten nehmen, und habe auch noch einen Aufguss aus frischen Blüten dazu bereitet.

Ringelblumensalbe (Rezept im Forum) ist ja schon ein Klassiker. Nimm bitte kein Melkfett, Vaseline und Co!


>
> Ich würde eben gern wissen, was wie lange, wo aufbewahren
> - in welchen Mengen und so ;)


Unterschiedlich. Rosen soll man eher dunkel und zimmerwarm aufbewahren, Johanniskraut und Ringelblume brauchen die Sonne.
Frag einfach konkret bei Bedarf nach. Ich habe auch keine Literatur die speziell darauf zielt (gibts aber und ich werde mir sicher noch was zulegen, gerade wegen best. Rezepturen und Tricks), sondern nur Erfahrungswerte.


>
> Also, falls ihr Tipps und Links habt, bitte. Ich würde
> wirklich gerne mehr darüber erfahren :)


Ganz wichtig: Das Öl muss mind. 1 cm über die Pflanzenteile als Schicht sein. Ca. 4-6 Wochen (ohne Sonne eher länger) ziehen lassen. Dann abseihen,1 Tag stehen lassen und nochmal durch einen Kaffeefilter laufen lassen. Dann hast Du ganz klares Mazerat.

Viele Grüße
Andi


...die vor ein paar Tagen heißen Chilli-Öl-Auszug gegen kalte Füsse gemacht hat. Könnte jedoch besser wärmen...
Nochmal eine Frage dazu 07.04.2003 (15:51 Uhr) Zimt
Re: Mazerate selber machen 07.04.2003 (22:44 Uhr) LaLuna
Danke! 08.04.2003 (11:25 Uhr) Zimt
Re: Danke! 08.04.2003 (21:34 Uhr) LaLuna
Mazerate hell od. dunkel stellen.... 09.04.2003 (10:48 Uhr) Andi
Re: Mazerate hell od. dunkel stellen.... 12.04.2003 (18:15 Uhr) LaLuna
Veilchensalbe und Sonstiges 19.04.2003 (13:50 Uhr) LaLuna
Re: Veilchensalbe und Sonstiges 21.04.2003 (20:59 Uhr) Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.