plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

171 User im System
Rekord: 1963
(24.01.2020, 07:25 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Kräutertiefenschälkur von Dr. Schrammek 26.03.2001 (17:47 Uhr) Ulrike
Oh wie fürchterlich.... 27.03.2001 (10:36 Uhr) Andi
Re: Oh wie fürchterlich.... 27.03.2001 (15:50 Uhr) Martina
Url??? 27.03.2001 (17:33 Uhr) Andi
Re: Url??? 27.03.2001 (19:12 Uhr) Martina
Mal anfragen... 27.03.2001 (21:17 Uhr) Andi
Re: Mal anfragen... 28.03.2001 (19:08 Uhr) Martina
Magnesiumstearat 29.03.2001 (10:55 Uhr) Andi
Re: Magnesiumstearat 29.03.2001 (19:03 Uhr) Martina
Re: Url??? 27.03.2001 (19:17 Uhr) Martina
Re: Oh wie fürchterlich.... 05.04.2002 (12:36 Uhr) Mona1
Re: Oh wie fürchterlich.... 27.03.2001 (15:55 Uhr) Ulrike
Hallo, Ihr Lieben,
Hilfe, Hilfe , was hab ich da bloß angerichtet, es geht hier gar nicht um mich, es geht um eine Freundin, die sich einige kleine Pigmentflecken durch Laser hat entfernen lassen und nun die dadurch entstandenen Narben durch diese Schälkur "planschleifen" lässt. Das ist kein Witz, die Behandlung läuft bereits, kostet 450,-DM und tut wohl auch etwas weh. Sie hat mich gefragt ob ich diese Behandlungsmethode kenne und was ich davon halte, allerdings war der erste Termin da bereits vereinbart.
Nun zu mir, an meine Haut lass ich nur Wasser und viel frische Luft, ab und zu mal, wenn das Gesicht sehr spannt creme ich Ringelblumensalbe von Enzborn, diese Salbe kommt auch auf verheilende Wunden bei mir und meinen Tieren. Mag sein, das da auch Chemie drin ist, so genau kenne ich mich damit nicht aus, aber bisher haben es alle gut vertragen. Gerühert habe ich vor 10 bis 15 Jahren auch schon mal, aber es aus Zeitgründen (berufstätig, 2Kinder, großer Haushalt) dann wieder gelassen. Mein Mann war da auch nicht so begeistert, weil er nie wusste, ob in dem Glas da im Kühlschrank jetzt Gänseschmalz oder Fettphase ist. Wenn ich mir jetzt allerdings Eure Beiträge so durchlese hätte ich schon Lust wieder mal was zu machen. Mehr so in die Richtung Kräutercreme aus der Natur, also die Zusätze nicht in Tuben und Fläschen bei Spinnrad oder sonstwo kaufen. Bald wächst ja wieder alles.
Übrigens ich rauche nicht und bin auch nicht so eitel,dass ich mit Spritze oder Messer an mir herumhantieren lasse; obwohl der ein oder andere (z.B. meine Freundin siehe oben) meint es könne nicht schaden, wenn ich mich mal künstlich verjüngen liesse.
Ich denk ja gar nicht dran.

Liebe Grüße
Ulrike

Re: Oh wie fürchterlich.... 27.03.2001 (16:02 Uhr) Martina
Keine Panik, 27.03.2001 (22:11 Uhr) Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.