plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

99 User im System
Rekord: 182
(22.04.2019, 19:55 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (07:40 Uhr) Hexe
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (12:09 Uhr) h.j._girnus
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (12:18 Uhr) Gabriela
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (10:22 Uhr) Gabriela
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (10:45 Uhr) Hexe
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (11:00 Uhr) Gabriela
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (12:39 Uhr) h.j._girnus
>
> Hallo,
>
> was ist Russischer Lavendel? Kannst Du bitte den
> botanischen Namen dieser Pflanze angeben.

"Lavendula angustifolia - Russland. Gewonnen durch Dampfdestilation
   aus frischen, blühenden Spitzen."

> Ich befinde mich noch in Ausbildung zum Aromatherapeuten,
> Es gibt den Lavadin - Lavandula hybrida
> Lavendel fein oder extra - Lavandula officinalis
> Schopflavendel - Lavandula stoechas
> Speiklavendel - Lavandula latifolia
>
> oder ist damit das Herkunftsland gemeint? Da in Russland
> auch Lavendel angebaut wird.
>
> In welcher Literatur  steht eigentlich dass Teebaumöl in
> die Augen gebracht, die
> Augenhornhaut verändert?

Im Buch meiner eigenen, zweimaligen, leidvollen Erfahrung.
Bei mir hat sich jeweils eine Wasserblase auf dem Augapfel
gebildet. Also Vorsicht Ätherische Öle sind nicht harmlos.
Die Dinge an sich sind kein Gift, allein die Dosis machts.

> Wenn man ätherisches Öl in die Augen bringt, sollte man
> mit einem Wattebausch getränkt in fettem
> Öl (Pflanzen- oder Speiseöl) auf das Auge legen und am
> unteren Wimpernrand vorsichtig
> etwas Öl ins Auge bringen, da man nur verdünnen, aber
> nicht das ätherische Öl wieder
> herausbringen kann.
>
> Ebenso kann man ätherische Öle in Sahne, Milch, Honig
> oder Meersalz emulgieren und dies
> dem Wasser beigeben. Dies sind natürliche Emulgatoren,
> dass sich ätherische Öle und Wasser
> miteinander verbinden. Einen Lösungsvermittler braucht
> man eigentlich nicht.
Sahne ok. Doch der Vorteil des Rezeptes ist der Preis der
sich durch die lange Nutzung ergibt.
Ich würde Sahne keine woche herumstehen lassen.
Die stinkt dann.
Bei Milch = das selbe. In den Kühlschrank stellen?
Ich habe noch ein paar Geschmacksknopen auf meiner Zunge.
Oder wie würde dir Schwarzwälder Kirsch mit Teebaumöl schmecken.
Bei Honig wird die Sache teuer und es enmischt sich in einer Woche.

>
> Eine Inhalation sollte eigentlich auch immer frisch
> angesetzt werden, und nicht das Wasser
> mit den ätherischen Ölen mehrmals erhitzt werden.
Bitte auf die ca. 50 Grad Celsius achten.
Das Teebaumöl ist selbst ein Antibiotikum ... und hält sich selbt
keimfrei. Lässt man den Topf offen stehen hat man auserdem eine,
niedrigdosierte Dauerterapie die auch andere vor einer Infektion schützt.

> Auch
> reichen bei einer Inhalation 1 - 2
> Tropfen ätherisches Öl auf 1 l Wasser vollkommen aus. Bei
> ätherischen Ölen gilt die Devise
> weniger ist mehr.

Durch den LV41 wird das Öl gleichmäßiger abgegen.
Dadurch ist eine Überdosierung vermieden.

> Überdosierungen sind absolut zu
> vermeiden. Wichtig ist bei einer Inhalation
> auch, dass danach mindestens 1 Stunde nicht ins Freie
> gegangen wird, um eine Verschlimmerung
> zu vermeiden.
Ok.
>
> Viele Grüße
>
> Gabriela


Eingeflickt von h.j._girnus@t-online.de
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (13:35 Uhr) Gabriela
LV 41 18.02.2001 (14:44 Uhr) Andi
Re: LV 41 18.02.2001 (15:53 Uhr) Gabriela
Re: LV 41 18.02.2001 (18:30 Uhr) Gabriela
Re: LV 41 18.02.2001 (21:34 Uhr) h.j._girnus
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (21:07 Uhr) h.j._girnus
Warum eigentlich nicht! 18.02.2001 (22:11 Uhr) Andi
Re: Schnupfenmittelchen 19.02.2001 (09:05 Uhr) Gabriela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.