plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

92 User im System
Rekord: 182
(22.04.2019, 19:55 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (07:40 Uhr) Hexe
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (12:09 Uhr) h.j._girnus
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (12:18 Uhr) Gabriela
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (10:22 Uhr) Gabriela
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (10:45 Uhr) Hexe
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (11:00 Uhr) Gabriela
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (12:39 Uhr) h.j._girnus
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (13:35 Uhr) Gabriela
LV 41 18.02.2001 (14:44 Uhr) Andi
Re: LV 41 18.02.2001 (15:53 Uhr) Gabriela
Re: LV 41 18.02.2001 (18:30 Uhr) Gabriela
Re: LV 41 18.02.2001 (21:34 Uhr) h.j._girnus
Re: Schnupfenmittelchen 18.02.2001 (21:07 Uhr) h.j._girnus
Warum eigentlich nicht! 18.02.2001 (22:11 Uhr) Andi
Re: Schnupfenmittelchen 19.02.2001 (09:05 Uhr) Gabriela
Hallo Hans-Jürgen,

keine Doktrien, jeder kann das tun, was ihm gut tut.

In der Aromatherapie wird sehr viel über Körperöle angewendet und bei niedriger Dosierung
kommt es auch zu keinen Nebenwirkungen. Eine niedrige Dosierung wären 10 Tropfen ätherisches
Öl in 100 ml Basisöl. Damit werden Zellmembrane unterstützt, Enzyme, Carrier, Ionenkanäle und
Rezeptoren aktiviert. Und in dieser Dosierung gibt es bei einer sehr guten Qualität an ätherischen
Öl auch keine Nebenwirkungen, es sei denn man reagiert auf die Pflanze allergisch.

Bei 20 ml Ansatz (Teebaum und Lavendel) verwendest Du ca. 1 ml pro Inhalation (= 20 Anwendungen)
das wären dann ca. 20 Tropfen ätherisches Öl auf 1/2 - 1  Liter Wasser. Wenn Dir ohne LV 41
dann schlecht wurde, könnte dies auch eine Reaktion auf eine Überdosierung sein, da der
Trigeminusnerv bei einer Inhalation in dieser Menge zu stark gereizt wird. Da durch das
heiße Wasser die Poren schnell geöffnet werden und die Reizung sehr stark ist, es würde
aber auch bedeuten, dass LV 41 eine chemische Veränderung der ätherischen Öle herbeiführt.
Versuch doch einfach mal mit einer niedrigeren Dosierung auszukommen.  Ich bin immer
wieder erstaunt, wiehoch hier dosiert wird. Ich verwende seit über 10 Jahren ätherische Öle
täglich, auch in meiner Massagepraxis und würde solche hohen Dosen meinen Kunden
nicht antun.

Das Problem ist ja oft auch die Qualität der ätherischen Öle. Ca. 85 % aller Teebaumöle im
Handel sind absoluter Schrott. Die neuesten Statistiken besagen ja auch schon, dass im
Handel mehr australisches Teebaumöl auf dem Markt ist, wie in Australien selbst angebaut
oder gesammelt wird. Das Problem beim Teebaum ist die australische Norm 2782-1985, wonach
jedes ätherische Öl der Gattung Melaleuka, das dieser Norm entspricht (Standardisierter Terpinen-
4-ol und Cineol-Wert) als Teebaumöl bezeichnet und verkauft werden darf. So wird Melaleuca
alternifolia mit ertragreicheren Sorten wie z.B. Melaleuca linariifolia und Melaleuca dissitiflora
gemischt und der Cineol-Gehalt oft nachträglich verändert.

Was eine Alternative wäre, ist das ätherische Öl von Cajeput. Cajeput (Melaleuca leucadendron)
gehört auch zur Familie der Teebäume und hat eine stärkere antivirale Wirkung als
Teebaumöl (Melaleuca alternifolia). Ebenso ist es ein sehr sanftes Öl, das selbst Babies und
Kleinkindern bei grippalen Infekten gegeben werden kann. Teebaumöl wäre hier viel zu
aggressiv.

Und bitte schaut bei ätherischen Ölen auf die Qualität und den Anbau und nicht auf den Preis.
In unserem Nachbarland Frankreich gehören ätherische Öle zu den Arzneimitteln und Öle
wie Salbei sind aufgrund ihrer problematischen Inhaltsstoffe überhaupt nicht im Handel
erhältlich. Eine gute Qualität kostet ebenso Geld, wie viele andere Dinge, die uns wichtig sind
eben auch. Es geht hier schließlich um unsere Gesundheit und mit schlechten Ölen schaden
wir uns genauso wie auch mit einer hohen Dosierung.

Viele Grüße

Gabriela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.