plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

78 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Erfahrungen Olivenseife? 19.12.2003 (15:52 Uhr) anke
Re: Erfahrungen Olivenseife? 20.12.2003 (18:51 Uhr) Andi
Re: Erfahrungen Olivenseife? 22.12.2003 (12:58 Uhr) Zimt
Re: Erfahrungen Olivenseife? 22.12.2003 (19:11 Uhr) LaLuna
Re: Erfahrungen Olivenseife? 23.12.2003 (00:12 Uhr) Zimt
Re: Erfahrungen Olivenseife? 23.12.2003 (11:12 Uhr) Andi
Re: Erfahrungen Olivenseife? 03.01.2004 (13:31 Uhr) LaLuna
Re: Erfahrungen Olivenseife? 15.01.2004 (20:47 Uhr) Unbekannt
Olivenseife? Schwärm!!! :-) 04.01.2004 (22:09 Uhr) passera
Re: Olivenseife? Schwärm!!! :-) 23.01.2004 (19:07 Uhr) anke
Re: Tja... diese Sache mit dem Essig... 24.01.2004 (10:44 Uhr) Berger
> Hallo Anke!
> Ich habe mich zuerst an Andis Methode gehalten
> (superniedrig dosiert), doch bei mir hat das nichts
> gebracht. Ich muß dazu sagen, ich habe "Haare wie ein
> Pferd, daran kann man Sie ja aufhängen" - das hat mal
> eine Friseurin zu mir gesagt (war nett gemeint!).
> Vielleicht muß man bei dünnen Haaren anders verfahren.
> Mittlerweile nehme ich so etwa 50 ml Essig auf 1/2 l
> Wasser. Wenn ich das Gefühl habe, die Haare sind
> besonders quitschig und stumpf, dann nehme ich mehr,
> sonst weniger. Bei den Spülungen nach den Wäschen nehme
> ich Billig-Apfelessig (aus reinem Geiz), zum Schluß guten
> Bio-Apfelessig naturtrüb (aber Kaffe-gefiltert).
> Apfelessig, weil er einfach nicht ganz so stinkt wie
> anderer Essig. Den dosiere ich in der Regel höher, ca. 50
> ml auf 1/4 l. Vorher trockne ich mir die Haare ordentlich
> ab, schütt ihn drüber und massiere ein wenig, dann
> trockne ich ihn ganz normal ab. Übrigens sind das Mengen
> für Haare bis zum A****, für kürzere Haare reicht sicher
> weniger.
> Momentan benutze ich nur Aleppo-Seife, doch ich warte nur
> auf meine Rosmarin-Tinktur, die noch was stehen muß, um
> auch ab und an Faber-Shampoo zu benutzen. Ich habe das
> Gefühl, daß meine Kopfhaut von der Aleppo-Seife viiieeel
> besser geworden ist, aber die Haare sind stumpfer.
> Auch beim Essig bevorzuge ich eine Rezeptur von Faber,
> bei der die Schale einer Zitrone und 2 EL
> Spitzwegerich-Blätter in 1/2 l Essig (geht auch mit
> getrockneten Blättern) ca. 4 Wochen stehen, filtern,
> fertig. Ich mache meist ein vielfaches Rezept, das hält
> sich solange. Diese Spülung duftet auch sehr angenehm.
> Die Spülungen beim Haarewaschen schütte ich von vorne
> nach hinten (unter der Dusche), die letzte Spülung von
> hinten nach vorne (überm Waschbecken). Ich kann keinen
> Unterschied feststellen...
> Viel Erfolg also mit Deiner Seife (die ja auch besser ist
> als jedes Duschgel!) wünscht
> Bettina

Wir haben sehr kalkhaltiges Wasser. Beim Haarewaschen habe ich alles moegliche ausprobiert und schon jede Menge Geld ausgegeben. Jedes Mal nach der Haarwaesche juckt mir die Kopfhaut, habe milde Shampoos, Schuppenshampoos, Babyshampoos alle schon getestet. Auch teure aus Apotheke! Vermute nunmehr, da eine Pilzerkrankung meiner Kopfhaut nicht vorliegt, dass moeglicherweise die Ursache des Uebels das Kalkwasser aus unserer Leitung (ueber 20 Grad Haerte ist). Moechte gerne mal die Olivenseife ausprobieren. Wer kann mir Bezugsadresse nennen und was ist hinterher zu beachten bei der Spuelung? Danke Euch!!
Re: Olivenseife? Schwärm!!! :-) 24.01.2004 (12:32 Uhr) Andi
Re: Olivenseife? Schwärm!!! :-) 24.01.2004 (15:24 Uhr) anke

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.