plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

71 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Hi Sonja,

vielleicht kann ich ein bischen was zur Aufklärung beitragen, ich versuchs mal. Leider etwas technisch das Ganze...

> Anschliessend war ich im Baumarkt, und habe
> mir einen (leider absolut stufenlos regelbaren) Dimmer gekauft.
> Den habe ich auf (ungefähr) 65% eingeschaltet,

Wahrscheinlich hat dein Dimmer irgendeine Art von Skala auf der größerwerdende Punkte oder so zu sehen sind. Leider ist die Skala nicht linear, d.h. bei Einstellung auf 65% entsteht keineswegs 65% der maximalen Leistung (Temperatur) sondern ein ganz anderer Wert (hat mit der Sinusform der Spannung zu tun).
Das geht so also leider nicht einfach auszurechnen mit der Zeit oder der Temperatur.

Ich weiß, dass irgendwo bei der Hobbythek so ein "Vorschaltstecker" angeboten wird um aus Joghurt- einen Käsebereiter zu machen. Aber das wird nur bei technisch einfachen Geräten funktionieren. Sobald die Uhr elektrisch ist (sonst geht sie auch ohne Stecker drin) oder die Temperatur irgendwie z.B. auf die 44°C "gesteuert" wird, kann man da von außen nicht eingreifen.
Die 44°C werden dann evtl. trotzdem erreicht, trotz Dimmer auf 50%.

>  (ich denk jedesmal, das Handy klingelt)...

Aha, wenn das Teil wie ein Handy klingelt (also nicht mechanisch) ist da auf jeden Fall Elektronik drin. Dann darf man da kein Dimmer vorschalten, das kann nicht gehen. Unter ungünstigen Umständen kann das Gerät dadurch kaputt gegangen sein. Dimmer gehen nur für "ohmsche" Verbraucher, das sind hauptsächlich Glühlampen.

> Muß ich dann die Zeitspanne auch auf
> soundsoviel Prozent erhöhen, weil die auch über die Spannung
> reguliert wird?

Mit einem Dimmer wird nicht die Spannung eingestellt, das wäre technisch (fast) nicht möglich. Das ist leider auch der Grund warum das Ganze so kompliziert ist. Sonst wäre das Teil zu vielem mehr zu gebrauchen :(


> - kann man das Gedudele an der Maschine nicht vielleicht
>  ganz abstellen, und nur noch einen externen Wecker benutzen

Dafür müsste man das Teil aufschrauben und die elektronische "Bimmel" entfernen. Ist aber natürlich nicht ganz ungefährlich.


Hoffe dich nicht zu sehr enttäusch zu haben,
Jame~

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.