plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

81 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Rosskastanien 12.10.2005 (16:40 Uhr) HILLADA
Re: Rosskastanien 24.10.2005 (20:54 Uhr) Unbekannt
Re: Rosskastanien 24.10.2005 (21:35 Uhr) Marie-Brüssel
Re: Rosskastanien 21.06.2015 (22:08 Uhr) zaubermilch
> > Ich habe Kastanien gesammelt und weiß nicht wie sie
> > angewendet werden gegen Rheuma oder Venen
>
> hallo,
> mit den gesammelten kastanaien kannst du männchen bauen.
> rosskastanien sind was ganz anderes.
> versuch sie mal in der apotheke zu bekommen.
> gruß katja


Hallo Hillada,

die bei uns hier wachsenden Kastanien sind Rosskastanien (aesculus hippocastanum). Man kann sie wohl nicht essen (leider noch nicht nachgeprüft) aber es sind genau die Kastanien, die in den käuflichen Kastanienpräparaten zu finden sind.
[Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]

Tinktur kann man lt. dem Rezept (swr-rundfunk, Kaffe o. Tee)machen - so hätte ich das in etwa auch gemacht, klingt vernünftig:


Tinktur aus zerschnittenen Kastanien
Säubern Sie die Kastanien und zerschneiden Sie sie in grobe Stücke, die Sie in ein Schraubdeckelglas geben.
Übergießen Sie die zerschnittenen Kastanien mit Alkohol, so dass alle Kastanien bedeckt sind. 3 Wochen auf der hellen Fensterbank stehen lassen, gelegentlich umschütteln, abfiltrieren und in einer dunklen Flasche aufbewahren.
Bei 38%igem Alkohol ist die Tinktur etwa 3 Jahre haltbar.

Diese Tinktur können Sie äußerlich als Einreibemittel bei Krampfadern und Venenproblemen sowie gegen rheumatische Schmerzen verwenden.
Innerlich eingenommen hilft sie bei Hämorrhoiden, Venenerkrankungen und Durchblutungsstörungen. Nehmen Sie täglich 2 mal 10 Tropfen nach dem Essen ein.
Zur Vorbeugung gegen Durchblutungsstörungen in den Beinen, z.B. bei Fernflügen, langen Busreisen oder Autofahrten, können Tinkturen aus Rosskastanien - ob selbst hergestellt oder fertig gekauft - auch vor Reisebeginn eingenommen werden, am besten schon 4 bis 6 Tage vorher, um den optimalen Effekt zu erreichen.

Quelle(www.swr.de/imperia/md/content/kaffeeodertee/wohlfuehlen/heilpflanzensamen.rtf )

Also, aufauf, Mut zum Experiment.
Gutes Gelingen

viele Grüße Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.