plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

46 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Rezept für kühlendes Fußgel 26.03.2003 (11:27 Uhr) Gabi
Hallo liebe Rührer,

ich suche ein Rezept für ein Fußgel, möchte dazu einen natürlichen Gelbildner benutzen. Da ich auf dem Gebiet Gele überhaupt keine Erfahrung habe, kann mir jemand einen Tip oder ein Rezept dazu geben?

Sonnige Grüße
Gabi
Re: Rezept für kühlendes Fußgel 27.03.2003 (20:49 Uhr) Andi
Hallo Gabi,

hast Du in etwa Vorstellungen, was mit rein soll?
Und welchen natürlichen Gelbildner (am ehesten noch Xantan, würde aber fast zum synthetischen PNC raten, denn es wird wahrscheinlich Deiner Vorstellung vom fertigen Produkt am nähesten kommen).

Du kannst zum Beispiel als Grundlage Aloe Vera Gel verwenden, denn es hat sehr positive Eigenschaften, auch auf die Schweissbildung.

Für die Kühlung würde ich Pfefferminzöl, Menthol und evt. Kampher empfelen, aber bitte in höchst vorsichtiger Dosierung.
Lavendel könnte den Duft etwas abrunden, Panthenol die Haut weichmachen, also pflegen. Rosmarin würde ich mitrein tun, ist aber eher anregend und somit nicht unbedingt kühlend, da machts aber sicher auch die Menge...
Etwas Zitrone 1 Tr., oder Limette, ganz mild ist Grapefruit) könnte den Duft ins fruchtige betonen. Ist aber eher vom duftästhetischen Aspekt, obs der Wirkung zugute kommt, kann ich nicht beurteilen. Auch da muss man höchst sparsam sein, bin mir nicht sicher ob es reizend ist (vielleicht mal Gabriela im Ätherischen Öle Forum fragen, die stellt Mischungen auch vom Wirksotffgehalt für die jeweilige Anwendung zusammen und ätherische Öle sind eine Wissenschaft für sich)
Mit Xanthan wirds halt eher eine Glitschige Angelegenheit und es hinterlässt einen, zumindest für mich so empfundenen unangenehmen Film auf der Haut. Gelbildner wäre da etwas professioneller und wenn Du ein fertiges Produkt vor Augen hast, wärst Du da besser bedinent.
Es gibt auch Kräuter die gelbildent sind, ist aber eher für härter Gesottene und ich habe da auch keine praktischen Erfahrungen.

Wenn Du mir in etwa sagst, wie Du Dir die Konsitenz und weitere Wirkung vorstellst, kann ich mir ja Gedanken für eine Rezepturmöglichkeit machen. Ein fertige Rezept kenne ich aber nicht..

Falls Du noch so gar keine Erfahrung mit den Zutaten und der Herstellung hast, solltest Du unbedingt die Hobbythekbücher zum Thema Kosmetik und Haar, studieren. Gibts in vielen Stadtbüchereien.



Grüße
Andi
Re: Rezept für kühlendes Fußgel 27.03.2003 (21:14 Uhr) Gabi
Hallo Andi,
vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
Ich wollte eigentlich nur eine Art Grundrezept für ein Gel (weil im Sommer ist das für die Füße angenehmer als eine Creme, denke ich). Da ich aber noch nie mit Gelbildnern gearbeitet habe, habe ich überhaupt keine Vorstellung, was man dazu nimmt. Ich wollte halt nur natürliche Gelbildner benutzen.
Die ätherischen Öle sind kein Problem, da weiß ich schon, was ich hineintun möchte. Ich dachte an Pfefferminze, Geranie, Lemongras, Wachholder.An Aloe Vera Gel habe ich auch gedacht. Nur brauche ich eben die Grundlage.
Es soll ein Gel sein zur Erfrischung müder Füße und Beine.
Vielleicht habe ich mich jetzt ein bißchen besser ausgedrückt. :-))
Liebe Grüße
Gabi
Re: Rezept für kühlendes Fußgel 07.04.2003 (22:20 Uhr) LaLuna
Hallo Gabi,

Du könntest es mal mit Agar-Agar (Reformhaus) als Gelbilder versuchen.

Grüsse Silvia
Re: Rezept für kühlendes Fußgel 08.04.2003 (11:08 Uhr) LaLuna
Hallo Gabi,

Du könntest es auch mal mit Tragant versuchen.

Grüsse Silvia

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.