plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

400 User im System
Rekord: 1963
(24.01.2020, 07:25 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Milchkefir zu verschenken 28.11.2000 (11:11 Uhr) Andi
Re: Milchkefir zu verschenken 28.11.2000 (19:30 Uhr) Ingrid
Re: Milchkefir zu verschenken 12.03.2001 (14:04 Uhr) Mandy
Re: Milchkefir zu verschenken 12.03.2001 (14:20 Uhr) Andi
Re: Milchkefir zu verschenken 12.03.2001 (15:18 Uhr) Mandy
Re: Milchkefir zu verschenken 12.03.2001 (15:29 Uhr) Lia
Re: Milchkefir zu verschenken 12.03.2001 (15:33 Uhr) Mandy
Re: Milchkefir zu verschenken 12.03.2001 (18:31 Uhr) Lia
Re: Milchkefir zu verschenken 12.03.2001 (19:22 Uhr) Lia
Rezepte KefirAllerlei 12.03.2001 (20:33 Uhr) Claudia
Hallo Mandy,

habe gerade gelesen, dass Du Rezepte für Kefir brauchst.
Ich glaube, man braucht einfach nur Phantasie und genug Kefir.

Bsp.: wenn ich es etwas herzhafter mag, dann gebe ich folgendes in den Mixer:
Kefir, ca. 0,5 l und eine halbe grüne Gurke, frischen Dill (Kresse, junger Löwenzahn, junges Gierschkraut, Sauerampfer oder was man sonst im Garten demnächst wieder reichlich findet) und etwas Pfeffer und Salz – im Sommer –kalt- sehr lecker;
oder  eine rote Paprika und etwas Chili; oder ich gebe Kefir in einen frisch zubereiteten Sellerie-/ oder Möhrensalat, mit ein wenig Ingwer abgeschmeckt.
In Gemüsesuppen, z.B. aus Paprika gebe ich auch immer einen Schluck Kefir (z. B. anstatt saurer Sahne oder so).
Auch Salatsoßen mit etwas scharfem Senf, Honig und Kräutern kann man kreieren.
Fruchtsuppen schmecken klasse mit Kefir, wenn man mal was süßeres brauch.
Kefir, wenn’s mal wieder zu viel wird, kommt bei mir auch ins Brot, anstatt Wasser, wird das Brot schön locker und geht gut. Da kann man  auch gut Kefir „loswerden“, der mal etwas zu lange gearbeitet hat und etwas sauer geworden ist.
Wenn Du erst mal dabei bist, dann fallen Dir auch noch tausend weitere Möglichkeiten ein, wie er Dir am besten schmeckt. Die Möglichkeiten sind wahrscheinlich nahezu unbegrenzt.
Bei mir werden täglich ca. 1,5 l verarbeitet und das ganz ohne Probleme. Ich habe mich einfach bei allem was ich gekocht und zubereitet habe gefragt, passt er hier irgendwie? Fast immer „JA“.
Versuch`s einfach mal, mir hat`s immer viel Freude bereitet.

Claudia
JUHU ICH HAB REZEPTE 14.03.2001 (18:40 Uhr) mamje
Re: JUHU ICH HAB REZEPTE 15.03.2001 (09:56 Uhr) Mandy
Re: Milchkefir zu verschenken 17.03.2001 (22:03 Uhr) Andi
Re: Milchkefir zu verschenken 01.12.2001 (23:26 Uhr) Michael
Re: Milchkefir zu verschenken 02.12.2001 (19:14 Uhr) mamje
Milchkefir zu verschenken? 14.12.2001 (15:35 Uhr) Kuhli
Re: Milchkefir zu verschenken? 14.12.2001 (22:37 Uhr) mamje
Re: Milchkefir zu verschenken? 16.12.2001 (11:52 Uhr) Kuhli
Re: Milchkefir zu verschenken? 18.12.2001 (22:23 Uhr) Anna's
Re: Milchkefir zu verschenken 03.01.2002 (15:37 Uhr) Renate
Re: Milchkefir zu verschenken 06.01.2002 (19:42 Uhr) claudia

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.