plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

29 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Rizinusöl 31.07.2002 (16:19 Uhr) Kathrin
Hallo Ihr Lieben,

wißt Ihr, was man mit Rizinusöl so alles machen kann (außer Lippgloss und Abführmittel)? Kann man das auch in Cremes verarbeiten, welche Wirkung hat es auf die Haut? Bei S. Faber habe ich ein Rezept für eine Augenfaltenöl gefunden, das nur aus Rizinus-Öl und Vitamin E besteht, das ist sicher nicht schlecht, aber dann wird meine  100 ml -Flasche nie alle (habe ich geschenkt bekommen)

In manchen handelsüblichen Cremes findet man "Hydrogenated Castor Oil", das ist ja auch irgendwie verändertes Rizinus, aber wie wurde es verändert und warum?

Übrigens werde ich heute meine erste S.Faber-Creme rühren, bin schon gespannt wie es wird. Zuerst war ich ja nicht so für Ihre Rezepte zu haben (wegen dem Lanolin), aber irgendwie denke ich, ich sollte zumindest ein paar Sachen von Ihr ausprobieren, vielleicht gefällt es mir ja doch ganz gut. Vor allem Ihre Theorien über Feuchtigkeitscremes etc. fand ich sehr gut. Außerdem habe inzwischen gehört, das das Lanolin wohl doch nicht so schlimm ist, und bei entsprechender Qualität (pesizidfrei) auch keine Mitesser hervorruft. Ich hatte ja schon öfter geschrieben, das es komedogen sei - stimmt wohl doch nicht bzw. kommt stark auf die Qualität an!

Liebe Grüße,
Kathrin
Re: Rizinusöl 31.07.2002 (17:25 Uhr) Michaelv
Hallo Kathrin,

so weit ich weiß, kann man Rizinusöl auch in Cremes verarbeiten. Aber es ist eben kein traditionelles Kosmetiköl, vermutlich ist es weniger hautpflegend als andere Öle. Außerdem hat es den Nachteil, dass es stark glänzt. Daher auch die Verwendung für Lipgloss und dergleichen. Wenn Du nur Deine angebrochene Flasche aufbrauchen willst, dann würde ich Dir empfehlen, davon ein Badeöl zu machen (das kann man auch als eine Art "Creme" unter der Dusche benutzen).

Michael
Re: Rizinusöl 01.08.2002 (10:48 Uhr) Andi
Hallo Kathrin,

ausser Lippenstift und Lippenpflegestift, Kajal ect. (wird mit Rizinus ganz toll), kannst Du das Öl auch zur Lederpflege verwenden.
Nappahandschuhe, Schuhe, Handtaschen,Lederjacken, alles was halt so zu pflegen ist.

Dann ist die Flasche schnell aufgebraucht. Hatte ich mit einem abgelaufenen so gemacht und locker noch zwei Jahre überm Datum verwendet - ohne Probleme mit ranzeln.

Grüße
Andi
Re: Rizinusöl 01.08.2002 (14:26 Uhr) karina
Hallo!
Ich habe einen Nagelhärter mit Rizinusöl(8-10 ml Öl und ca.4-5-ml Zitronensaft bzw.Zitronenöl),in altes Lackfläschchen geben.Auf die Nägel streichen,kurz einwirken lassen und abwischen.Meine Nägel sind wirklich härter geworden(dauert aber schon ca.2 Monate)und auch etwas heller(bei mir als Raucherin zumindest merkt man einen Unterscied)
Liebe Grüsse
karina
Danke! 01.08.2002 (15:11 Uhr) Kathrin
Danke für die vielen Tipps, ich denke da ist einiges für mich dabei!
Das Haltbarkeitsdatum des Rizinus-Öl ist schon abgelaufen, daher will ich es bald aufbrauchen.
Das Öl ist übrigens von Pura-Natura in Nürnberg, den Laden finde ich absolut empfehlenswert. Besonders schön finde ich, dass die Rohstoffe, die gekühlt werden sollen, auch tatsächlich im Kühlschrank stehen! (bei Spinnrad war  das ja nicht so)

Liebe Grüße,
Kathrin

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.