plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

118 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Shampoo von Faber 18.11.2002 (14:28 Uhr) Dorin
Hallo Ihr Fachfrauen, ich suche von Stephanie Faber ein Kräutershampoo,dass ich bei trockener schuppiger Haut verwenden kann, das was ich hier an Rezepten habe ist meistens gegen fettes und schuppiges Haar.Mit Hobbythek Schampoo wurde alles noch viel schlimmer. (Hautärzte kann man getrost vergessen, die geben nur Chemie)
Liebe Grüße Dorin



Re: Shampoo von Faber 19.11.2002 (14:44 Uhr) Andi
> Hallo Ihr Fachfrauen, ich suche von Stephanie Faber ein
> Kräutershampoo,dass ich bei trockener schuppiger Haut
> verwenden kann, das was ich hier an Rezepten habe ist
> meistens gegen fettes und schuppiges Haar.Mit Hobbythek
> Schampoo wurde alles noch viel schlimmer. (Hautärzte kann
> man getrost vergessen, die geben nur Chemie)
> Liebe Grüße Dorin

Bei den Shampoos experimentiere ich mittlerweile mit den Kräutern sehr unabhängig. Ich verwende meist das, was ich gerade so runterschneide im Garten, oder das was weg muss.

Ich glaube bei Dir könnte Stiefmütterchen helfen, vielleicht auch kamille, ringelblume, beinwellblätter.

Vermutlich wird dir das Shampoo aber auch ohne Kräuter besser tun, als die anderen Tenside. Du musst natürlich die Essigspülung danach machen, was aber sicherlich auch dem ph-Wert Deiner Kopfhaut und somit deren Gesundheit entgegenkommt.


Von den Hobbythekshampoos bin ich eben auch abgekommen, weil mein Haar dadurch nicht besonders gut kämmbar wurde (auch trotz stressig zuzubereitender Spülung nach HT) und ich das Gefühl hatte, sie werden angegriffen und stumpf. Beim Schmierseifenshampoo ist das ganz anders. Auch hat sich mein Spliss erheblich reduziert, wenn nicht sogar eingestellt. Und nach der Wäsche glänzen die Haare eigentlich immer - was ich bei mir kaum kannte früher.

Wenngleich auch etwas anders in der Anwendung - das Ergebnis zählt, finde ich.

Die Hobbythek hat ja auch nun schon lange nichts neues mehr gemacht im Bereich Seife und Kosmetik. Und auch finde ich, dass Stefanie Faber den Do-it-yourself Gedanken noch besser umsetzt, als mit den leidigen Spezialzutaten...

Viele Grüße
Andi

>
>
>
Re: Shampoo von Faber 19.11.2002 (19:35 Uhr) Dorin
Andi ich bedanke mich für die schnelle Antwort, meine Tochter hat mir eine ganze Menge Salbei gebracht und ich habe Rosmarin hier, diese Kräuter werde ich mal verwenden.
Liebe Grüße Dorin
Re: Shampoo von Faber 19.11.2002 (20:20 Uhr) Andi
> Andi ich bedanke mich für die schnelle Antwort, meine
> Tochter hat mir eine ganze Menge Salbei gebracht und ich
> habe Rosmarin hier, diese Kräuter werde ich mal
> verwenden.
> Liebe Grüße Dorin

Hallo Dorin,

klingt gut für ein Haarshampoo. Salbei ist zwar eher fettvermindernd, jedoch entfettet das Seifenshampoo nicht so stark, ich tue es auch immer mitrein. Auch riecht Salbei wunderbar - schon beim Kochen. Rosmarin wirkt durblutungsfördernd, also ideal für Shampoo. Denn die Haare sollen ja kräftig weiterwachsen und auch Rosmarin duftet herrlich.

Übrigens habe ich das letzte Mal die Kräuter und Stengel ausgekocht, und die Brühe ist richtig kräftig geworden. Kann mir auch vorstellen, dass die Gerbstoffe dem Glanz der Haare zuträglich sind.

Wirst sicherlich zufrieden sein.

Du kannst auch noch etwas Salbei, Pfefferminz und Thymianöl mitreingeben. Da duftet es nicht nur herrlich, sondern die Öle ersetzen das, was beim Aufguss verdampft und haben in guter Qualität positive pflegende Wirkung.
Nimm aber nur hochwertige Öle, wie z.B. von Primavera - man spart nicht wirklich, sondern schadet nur seinem Geruch und der Gesundheit wenn Du aus unklaren Quelln, wie sie z.B. bei Müller sind, kaufst.

Auch kannst Du mit ähterischen Ölen die Essigspülung verfeinern, denn die riecht im Originalzustand nicht besonders gut. Gib max. 20 Tropfen der Kräutermischung mit ein paar Tropfen LV 41 vermischt in die Spülung. Lv 41 deswegen, weil sich beim Lösen mit Alkohol, wie es Faber vorschlägt, die Öle letztendlich doch wieder oben absetzten. Der Emulgator bringt da deutlich bessere Ergebnisse. Kannst sicher auch Twen 80 (Polysorbat 80, gibt verschiedene und Twen kennen nicht alle Apotheker) nehmen, dass man in jeder Apotheke bekommt. Schätze mal in der gleichen geringen Konzentration. Für das Schampoo ist der Emulgator meiner Erfahrung nicht erforderlich, denn die Seifenlauge scheint auch zu emulgieren.
LV 41 gibts nur bei Hobbythekanbietern.

Liebe Grüße
Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.