plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

32 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Shea-Butter-Shampoo? 17.12.2003 (11:47 Uhr) sputti
Hallo,
ich hab grad ein Shea-Butter Shampoo und die passende Spülung gesehen, hat interessant ausgesehen. Kennt jemand ein Rezept mit Shea sowohl als Shampoo und Conditioner?
Ich hab ja immer noch so phasenweise Probleme mit meiner trockenen, schuppigen Kopfhaut.
Würde mich freuen, wenn ihr was wisst!

lg
sputti
Re: Shea-Butter-Shampoo? 19.12.2003 (16:07 Uhr) Andi
> Hallo,
> ich hab grad ein Shea-Butter Shampoo und die passende
> Spülung gesehen, hat interessant ausgesehen. Kennt jemand
> ein Rezept mit Shea sowohl als Shampoo und Conditioner?
> Ich hab ja immer noch so phasenweise Probleme mit meiner
> trockenen, schuppigen Kopfhaut.
> Würde mich freuen, wenn ihr was wisst!
>
> lg
> sputti

Hallo Sputti,

also mit Sheabutter in der Haarpfelge habe ich weniger gute Erfahrung. Lediglich bei starker Naturkrause könnte ich es mir hilfreich vorstellen.
Das ich von Tensid-Shampoos, auch die von der Hobbythek, nicht allzusehr überzeugt bin (Haare werden struppig und Spülung und Conditioner werden nötig, was wieder pappt...), habe ich schon öfter erwähnt. Es ist besser die Haare erst gar nicht so stark zu entfetten, als sie später wieder mit haarfremden Fett (auch wenns natürlich ist), nachzufetten.
Deswegen verwende ich nur noch Kaliseifenshampoo mit Sauerer Spülung. Das macht dann sämtliche Pflegeprodukte überflüssig (weniger Stress etwas verzichtbares nicht machen zu müssen).
Sheabutter verwende ich hauptsächlich als Konsistenzgeber für Cremes, in geringer Menge. Und da ist fast Kakaobutter noch schöner im Ergebnis.
Aber mach ruhig deine Versuche. Soweit ich mich erinnere, steht im Hobbythekbuch "Haare", ein Rezept für Spülung und Haarkur. Da ist Sheabutter mitdrinnen.
Vielleicht besitzt Du das Buch ja.(Es könnten die Rezepte für Basisspülung und Kurbasis auch auf der Hobbythekhomepage sein, irgendwann mal Anfang 2000?).

Andi
Re: Shea-Butter-Shampoo? 20.12.2003 (10:55 Uhr) Unbekannt
Hi Andi,
ich trau mich einfach nicht ran an das Faber Shampoo, denn in dem Laden, wo ich meine Zutaten kaufe, winken sie immer ab bei den Faber-Haarsachen. Ich hab von vielen Leuten, auch aus dem Laden (und die shaken schon ziemlich lange )
gehört, dass das Faber Shampoo die Haare nur noch strohig macht. Und das ist natürlich genau das, was ich vermeiden möchte. Ich brauch was, was meine Kopfhaut beruhigt, wenn sie mal wieder Probleme macht, aber gleichzeitig die Haare auch weich und geschmeidig. Und auf Konditoner kann ich kaum verzichten, da ich längere und vor allem sehr dicke Haare habe. Es stimmt sicherlich, dass es besser ist, die Haare erst gar nicht so stark zu entfetten.
Sollte ich mal einen Versuch machen mit Faber? Ist es überhaupt geeignet, da ich oft jeden Tag die Haare wasche?
Ich halte es auch gar nicht aus, 4 Tage oder mehr dazwischen zu lassen.
Kaufen kann man Faber nirgendswo, oder? (In HT Läden)

lg
sputti

Re: Shea-Butter-Shampoo? 20.12.2003 (13:12 Uhr) Andi
> Hi Andi,

Hallo Sputti,



> ich trau mich einfach nicht ran an das Faber Shampoo,


warum nicht? Da verliert man doch nicht viel - und wenns nicht gefällt, hat mans jedenfalls probiert.

> denn in dem Laden, wo ich meine Zutaten kaufe, winken sie
> immer ab bei den Faber-Haarsachen. Ich hab von vielen
> Leuten, auch aus dem Laden (und die shaken schon ziemlich
> lange )
> gehört, dass das Faber Shampoo die Haare nur noch strohig
> macht. Und das ist natürlich genau das, was ich vermeiden

Naja, überleg mal. In dem Laden verkaufen sie wahrscheinlich Tenside. Schmierseife bekommt man leider nicht von den Anbietern (ich konnte auch die Origninal Silberseife nie auftreieben - ein Vorschlag für unsere mitlesenden Anbieter...). Pottasche auch nicht.
Da die ihr Zeug verkaufen wollen/müssen, werden sie sich wohl auch nur damit intensiv beschäftigen, das andere werden sie wohl eher nur auch vom Höhrensagen kennen (so war es in unserem Spinnradladen - die waren nur auf das aktuelle Zeug geschult). Dann gabs wohl auch eingewillige Rezepturen und daraus resultierende Vorurteile, die dann gleich auf alles bezogen werden (typisch menschlich....).

Aber strohig - nein, das werden die Haare eher von den Ht-Shampoos. Bei Faber werden die Haare erst gar nicht so stark entfettet und sind erstaunlich weich nach der Essigspülung (Zitrone kannst Du alternativ verwenden).
Die Beschreibung trifft eher mein Gefühl nach HT-Shampoos.

Strohig wurden sie mir mal als Kind beim waschen mit normalem Seifenstück (bestimmt keins aus Pflanzenölen....). Da ich von Essigspülung nichts wusste, könnte es aufgrund so einer Erfahurng sein. Saure Spülung muss immer sein!



> möchte. Ich brauch was, was meine Kopfhaut beruhigt, wenn
> sie mal wieder Probleme macht, aber gleichzeitig die
> Haare auch weich und geschmeidig. Und auf Konditoner kann
> ich kaum verzichten, da ich längere und vor allem sehr
> dicke Haare habe. Es stimmt sicherlich, dass es besser
> ist, die Haare erst gar nicht so stark zu entfetten.
> Sollte ich mal einen Versuch machen mit Faber? Ist es
> überhaupt geeignet, da ich oft jeden Tag die Haare
> wasche?

Sicher, Du verlierst nichts dabei, und bist sicherlich erstaunt vom Ergebnis. Vielleicht wirst Du auch nach kurzer Zeit feststellen, dass die Haare dann zwei Tage lang frisch aussehen, manchmal sogar drei.



> Ich halte es auch gar nicht aus, 4 Tage oder mehr
> dazwischen zu lassen.

Ich fühl mich nach 4 Tagen auch nicht mehr mit der Faberwäsche wohl....

> Kaufen kann man Faber nirgendswo, oder? (In HT Läden)
>

Faber nicht. Aber ich habe gehört/gesehen dass es von Dr. Hauschka (WALA) Tensidfreies Shampoo und saure Spülung gibt, die der Faberrezeptur sehr ähnlich sind. Allerdings kosten 100ml Spülung über acht Euro.
Probiert habe ich es selber noch nicht.




> lg
> sputti
>
bis bald

Andi
Re: Shea-Butter-Shampoo? 19.12.2003 (19:21 Uhr) purplica
hallo sputti,

meine kopfhaut ist auch manchmal zickig. deshalb wende ich gerne diesen kleinen trick an: beim haare-waschen mische ich erst 2 esslöffel (bei hüftlangen haaren) wascherde (ghassoul) mit wasser an und verwende es dann zusammen mit meinem shampoo.

das entfetten/die reizung der haut und haare wird abgemildert. die haut spannt nicht und die haare sind (zumindest bei mir) dann sauber, aber nicht trocken, glänzen schön und sind leicht/luftig.

wascherde ist frei von tensiden, reizt nicht und greift die haut auch nicht an. aber pur hat sie bei mir nicht so toll funktioniert, die haare waren matt und haben lustlos heruntergehängt. deswegen mische ich es zusammen mit shampoo.

persönlich habe ich auch gute erfahrungen mit den shampoos von der hobbythek gemacht. (andi, is wahr! ;-)
die kuren habe ich zugegeben noch nicht ausprobiert. hierfür verwende ich dann lieber "essbare" (bevorzugt pflanzliche)  zutaten, die sowieso bei mir im haus sind. ;-)

hast du schon mal eine avocado-kur oder apfelessig-spülung probiert? ist bei trockene haare/kopfhaut ideal und ganz einfach zu machen. ;-)

cheers
patricia

Re: Shea-Butter-Shampoo? 20.12.2003 (11:00 Uhr) Unbekannt
Hi,
Nein, die Spülungen hab ich noch nicht probiert, vielleicht sollte ich wirklich mal.
Lavaerde oder Ghassoul kenne ich, jedoch bekomme ich da so seltsame Haare drauf. Sie bekommen noch mehr Volumen und stehen dann so krisselig ab. Die Haare werden dadurch so "griffig", das Weiche, Geschmeidige fehlt mir dabei.
Ansonsten ist die Erde super, mein Mann nimmt sie immer her. Er hat Schuppenflechte am Kopf, und da ist es das Mittel.
Mit den HT Rezepten für Shampoos und Conditioner bin ich ja nicht so klargekommen. Ich hab sogar die Kuren gemacht, aber das Ergebniss war nie befriedigend.
Avocadokur- welche meinst du?
Angerührt oder eine Avocado einfach zerdrückt auf die Kopfhaut geben?

lg
sputti
Re: Shea-Butter-Shampoo? 20.12.2003 (12:03 Uhr) EmmaN
>Hallo,

von Faber gibt es eine sehr gute Spülung.

1 Kaffeelöffel reiner Bienenhonig
1/4 l warmes Wasser
1 Kaffeelöfel Obstessig

Diese Zutaten mischen, bis sich der Honig aufgelöst hat , nach dem Waschen auf die Haare giessen und nicht ausspülen. Es beruhigt die Kopfhaut, festigt die Haare und gibt ihnen Glanz. Ich nehme diese Kur schon einige Wochen und bin total begeistert. Ich hatte Kopfjucken, das ist weg und meine Haare sind griffiger geworden, aber nicht struppig und sie glänzen ganz toll. Was mich auch begeistert, dass sie sehr gesund aussehen oder vielleicht auch sind.





Hi,
> Nein, die Spülungen hab ich noch nicht probiert,
> vielleicht sollte ich wirklich mal.
> Lavaerde oder Ghassoul kenne ich, jedoch bekomme ich da
> so seltsame Haare drauf. Sie bekommen noch mehr Volumen
> und stehen dann so krisselig ab. Die Haare werden dadurch
> so "griffig", das Weiche, Geschmeidige fehlt mir dabei.
> Ansonsten ist die Erde super, mein Mann nimmt sie immer
> her. Er hat Schuppenflechte am Kopf, und da ist es das
> Mittel.
> Mit den HT Rezepten für Shampoos und Conditioner bin ich
> ja nicht so klargekommen. Ich hab sogar die Kuren
> gemacht, aber das Ergebniss war nie befriedigend.
> Avocadokur- welche meinst du?
> Angerührt oder eine Avocado einfach zerdrückt auf die
> Kopfhaut geben?
>
> lg
> sputti
Re: Shea-Butter-Shampoo? 20.12.2003 (15:25 Uhr) purplica
hallo sputti,

die avocado-kur ist ganz einfach. hierzu brauchst du:

1 reife (aber nicht überreife) avocado, zimmerwarm
2 esslöffel olivenöl
evtl. ein paar spritzer zitronensaft

avocado schälen, kern entfernen, zusammen mit dem olivenöl mit einem stabmixer ganz fein pürieren. falls du kein stabmixer hast kannst du auch mit einer gabel zerdrücken. püriert ist aber besser.

zuerst die haare waschen, spülen und kurz mit handtuch trocknen. kur auf haare und haut verteilen, a bisserl einmassieren, kopf mit plastikfolie einwickeln (mußt du aber nicht), handtuch drumherum und ca. 20 min einwirken lassen. je mehr wärme, desto besser wirkt die kur.

danach haare und kopfhaut gut mit klarem wasser ausspülen und mit einer apfelessig-spülung letzte reste entfernen.

apfelessig-spülung
-------------------
1/2 liter lauwarmes wasser
2 esslöffel apfelessig (möglichst bio)

die spülung in eine plastikflasche abfüllen und "schluckweise" über haare und kopf gießen, währenddessen haare und kopfhaut massieren.

voila, duftiges haar und ausgeglichene kopfhaut. :-)

das hört sich alles kompliziert an, aber ich habe die zeit mal gestoppt. die zubereitung der kur dauert nur 5 min.

diese kur verwende ich auch früh vor der arbeit, dann allerdings bereite ich sie am abend vorher zu (zitronensaft dazu und luftdicht verpackt im kühlschrank) und lasse sie nicht länger als 10 min. einwirken.

die kur ist sehr gehaltvoll und wäre mehr als 1x die woche angewendet zuviel.

aber die apfelessig-spülung kannst du ruhig nach jedem haarewaschen verwenden. der duft verfliegt auch schnell.

probier's doch einfach mal aus. :-)

cheers
patricia





> Hi,
> Nein, die Spülungen hab ich noch nicht probiert,
> vielleicht sollte ich wirklich mal.
> Lavaerde oder Ghassoul kenne ich, jedoch bekomme ich da
> so seltsame Haare drauf. Sie bekommen noch mehr Volumen
> und stehen dann so krisselig ab. Die Haare werden dadurch
> so "griffig", das Weiche, Geschmeidige fehlt mir dabei.
> Ansonsten ist die Erde super, mein Mann nimmt sie immer
> her. Er hat Schuppenflechte am Kopf, und da ist es das
> Mittel.
> Mit den HT Rezepten für Shampoos und Conditioner bin ich
> ja nicht so klargekommen. Ich hab sogar die Kuren
> gemacht, aber das Ergebniss war nie befriedigend.
> Avocadokur- welche meinst du?
> Angerührt oder eine Avocado einfach zerdrückt auf die
> Kopfhaut geben?
>
> lg
> sputti
Re: Shea-Butter-Shampoo? 22.12.2003 (09:36 Uhr) Unbekannt


Vielen herzlichen Dank euch allen für die Tipps!

Die Avocadokur werde ich gleich mal in den nächsten Tagen machen, und ich werde mich nun auch an das Faber Shampoo ranmachen!
Dazu brauch ich allerdings diese Schmierseife, wenn das klappt, berichte ich euch.
Da bin ich ja wirklich schon gespannt drauf!

lg
und danke
sputti

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.