plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

99 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Sheabutter 27.05.2002 (19:13 Uhr) selena
Hat jemand Interesse an naturbelassener Sheabutter aus Burkina Faso? Allerdings wird diese nach Graz in Österreich geliefert, es käme der Versand nach D dazu, wenn sie hergeschickt wird. Frau Schweyer hat auch eine informative Website dazu: Zur Homepage
Die Sheabutter ist recht preiswert bei Frau Schweyer, 1 kg = 18 €.

LG Selena
Re: Sheabutter 27.05.2002 (19:57 Uhr) bärbel2
> Hat jemand Interesse an naturbelassener Sheabutter aus
> Burkina Faso? Allerdings wird diese nach Graz in
> Österreich geliefert, es käme der Versand nach D dazu,
> wenn sie hergeschickt wird. Frau Schweyer hat auch eine
> informative Website dazu: Zur Homepage
> Die Sheabutter ist recht preiswert bei Frau Schweyer, 1
> kg = 18 ?.

Hallo Selena,
klingt sehr gut. Habe mir die Homepage auch schon ange-
schaut.
Kennt jemand noch mehr Rezepte mit Sheabutter?
Wieviel Versandkosten kämen da ungefähr zusammen?
In welchem Zeitraum kann ein 4-Personenhaushalt ca. 1 kg
Sheabutter aufbrauchen? Hat da jemand Erfahrung?!
Stimmt es, dass dieses Produkt 4 Jahre haltbar ist? Muß es
dafür speziell gelagert werden?
Jetzt habe ich genug Fragen gestellt!

Viele Grüße von Bärbel!
Re: Sheabutter 28.05.2002 (00:51 Uhr) selena
Hallo Bärbel,

> klingt sehr gut. Habe mir die Homepage auch schon ange-
> schaut.
> Kennt jemand noch mehr Rezepte mit Sheabutter?
> Wieviel Versandkosten kämen da ungefähr zusammen?
> In welchem Zeitraum kann ein 4-Personenhaushalt ca. 1 kg
> Sheabutter aufbrauchen? Hat da jemand Erfahrung?!
> Stimmt es, dass dieses Produkt 4 Jahre haltbar ist? Muß
> es
> dafür speziell gelagert werden?
> Jetzt habe ich genug Fragen gestellt!
>
> Viele Grüße von Bärbel!

Bitte für die technischen Sachen frage Gertraud Schweyer, ich habe zwar auch alles schon mal gefragt, aber zum großen und ganzen vergessen. Aber ich denke, 500 g ist die Mindestabnahmemenge, kann aber auch 250 g sein. Ich glaube aber ehr 500. Und haltbar denke ich schon, dass sie das 4 Jahre ist, sicher bei kühler Lagerung, aber das wird dir Gertraud auch sagen können, sie siedet Seifen und hat immer welche im Gebrauch. Und was das Verschicken betrifft, glaube ich pro 1 kg 10 €. Das ist deftig. Aber sie ist gerade drüber, und richtet ein deutsches Konto ein, damit wir nicht noch die teuren Überweisungskosten haben. Gertrauds Mailadresse findest du auf der Homepage.
Aber einschätzen kann ich das auch nicht, wieviel man verbraucht, es kommt wohl darauf an, was man alles damit machen will. Ich selber mache mir Lippenbalsam, man kann aber auch gut Aromabalsam draus machen und derartige Sachen. Lohnen tut es sich für Leute mit Neurodermitis oder Schuppenflechte. Das hilft wirklich. Meine Freundin hat es ausprobiert, innerhalb von 3 Tagen war der Schorf weg. Zur Babypflege ist es gut im Windelbereich. Und halt so bei rauen rissigen Händen und Füssen. Ich mache mir immer diesen Lippenbalsam, den verwende ich aber auch für diese Sachen. Jetzt nach der Gartenarbeit habe ich immer so trockene Hände, da mach ich das auch drauf.
Aber ich habe noch so eine Dose von Home Europe Shopping.
Das ist wohl nicht die reine Sheabutter, sondern ohne das Unverseifbare.
LG Selena
Re: Sheabutter 04.06.2002 (08:01 Uhr) Unbekannt
> Hallo Bärbel,
>
> > klingt sehr gut. Habe mir die Homepage auch schon ange-
> > schaut.
> > Kennt jemand noch mehr Rezepte mit Sheabutter?
> > Wieviel Versandkosten kämen da ungefähr zusammen?
> > In welchem Zeitraum kann ein 4-Personenhaushalt ca. 1 kg
> > Sheabutter aufbrauchen? Hat da jemand Erfahrung?!
> > Stimmt es, dass dieses Produkt 4 Jahre haltbar ist? Muß
> > es
> > dafür speziell gelagert werden?
> > Jetzt habe ich genug Fragen gestellt!
> >
> > Viele Grüße von Bärbel!
>
> Bitte für die technischen Sachen frage Gertraud Schweyer,
> ich habe zwar auch alles schon mal gefragt, aber zum
> großen und ganzen vergessen. Aber ich denke, 500 g ist
> die Mindestabnahmemenge, kann aber auch 250 g sein. Ich
> glaube aber ehr 500. Und haltbar denke ich schon, dass
> sie das 4 Jahre ist, sicher bei kühler Lagerung, aber das
> wird dir Gertraud auch sagen können, sie siedet Seifen
> und hat immer welche im Gebrauch. Und was das Verschicken
> betrifft, glaube ich pro 1 kg 10 €. Das ist deftig.
> Aber sie ist gerade drüber, und richtet ein deutsches
> Konto ein, damit wir nicht noch die teuren
> Überweisungskosten haben. Gertrauds Mailadresse findest
> du auf der Homepage.
> Aber einschätzen kann ich das auch nicht, wieviel man
> verbraucht, es kommt wohl darauf an, was man alles damit
> machen will. Ich selber mache mir Lippenbalsam, man kann
> aber auch gut Aromabalsam draus machen und derartige
> Sachen. Lohnen tut es sich für Leute mit Neurodermitis
> oder Schuppenflechte. Das hilft wirklich. Meine Freundin
> hat es ausprobiert, innerhalb von 3 Tagen war der Schorf
> weg. Zur Babypflege ist es gut im Windelbereich. Und halt
> so bei rauen rissigen Händen und Füssen. Ich mache mir
> immer diesen Lippenbalsam, den verwende ich aber auch für
> diese Sachen. Jetzt nach der Gartenarbeit habe ich immer
> so trockene Hände, da mach ich das auch drauf.
> Aber ich habe noch so eine Dose von Home Europe Shopping.
> Das ist wohl nicht die reine Sheabutter, sondern ohne das
> Unverseifbare.
> LG Selena
Re: Sheabutter 06.06.2002 (06:40 Uhr) Martina
Hallo Bärbel, hallo Selena,
ich habe vor einigen Tagen meine erste Lieferung von Frau Schweyer erhalten. Mindestabnahme ist 500 Gramm und kostet 9 Euro. Der Versand nach Deutschland hat genau 5,81 Euro gekostet und das war der billigste Weg. Ich habe Frau Schweyer das Geld in einem Briefumschlag zugeschickt, wobei ich nur Scheine versandt habe. Die Qualität der Shea ist wirklich absolut klasse! Ich habe die Shea nun in eine grosse Plastikdose abgefüllt und sie kühl im Keller gelagert. Damit sollte sie wirklich ca. 3 Jahre halten.
Übrigens, die Shea-Dose von Home-Shopping-Europe ist reine Shea und besonders unverseifbar. Also von der Qualität sehr gut, doch leider auch sehr teuer.
Wenn man sich bei Frau Schweyer in die Sammelbestellerliste einträgt, kann es ca. 2 Monate dauern, bis man die erste Lieferung erhält.
Viele Grüsse
Martina
Re: Sheabutter 06.06.2002 (12:49 Uhr) bärbel2
Hallo Martina,
vielen Dank für deine Beitrag. Ich bin noch am Überlegen,
ob und wieviel ich bestellen soll. Scheint mir bis jetzt
weit und breit das günstigste Angebot an Shea zu sein.

> Übrigens, die Shea-Dose von Home-Shopping-Europe ist
> reine Shea und besonders unverseifbar. Also von der
> Qualität sehr gut, doch leider auch sehr teuer.

Ist das jetzt eine andere Qualität?! Habe leider auf dem
Gebiet noch Null-Ahnung!

> Wenn man sich bei Frau Schweyer in die
> Sammelbestellerliste einträgt, kann es ca. 2 Monate
> dauern, bis man die erste Lieferung erhält.

Hast du solange gewartet?!

Selena schrieb, dass Frau Schweyer ein Konto in Deutschland
einrichten wollte. Ist wohl noch nicht geschehen, oder?
Geld im Umschlag scheint mir nicht gerade der sicherste Weg
zu sein, obwohl natürlich praktisch.

Schreib doch mal, was du so anstellst mit der Shea-Butter!

Neugierige Grüße aus Köln von Bärbel!
Re: Sheabutter 06.06.2002 (13:37 Uhr) Martina
> Hallo Bärbel,
ich habe ca. 6 Wochen auf die Shea von Frau Schweyer gewartet. Die Qualität ist sehr gut, natürlich aber anders, als die Shea von HSE. Die Schweyer Shea ist eher gelblich und duftet richtig nach Nüssen. Riecht eben wie echte Natur. Die Shea von HSE ist natürlich gereinigt und muss zur Abfüllung natürlich auch anders aufbereitet werden.
Ich verwende Shea hauptsächlich pur, als Gesichtspflege, Fusspflege und Handpflege und als Lippenbalsam. Dazu fülle ich mir Shea in verschiedene Töpfchen ab. Manchmal gebe ich etwas Traubenkern- oder Hagebuttenkernöl dazu und evtl. ein paar Tropfen äth. Öle. Für die Füsse gebe ich meist etwas Mandelöl dazu und Thymian, Lavendel, Minze, Rosmarin etc.
Ich hatte schon extreme Hautprobleme, doch seit ich Shea verwende, hat sich das alles massiv reduziert.
Ich verwende die Shea auch als Konsistenzgeber in selbstgerührten Cremes.
Ohne Shea im Haus kann ich gar nicht mehr sein. Ich habe mit Shea auch sehr gut meine Operationsnarbe am Fuss behandelt und sie ist sehr schön glatt damit geworden.
Frau Schweyer hat das Konto zwar schon beantragt, doch scheinbar dauert es noch ein wenig, bis es genutzt werden kann.
Frau Schweyer ist eine ganz liebe Frau und beantwortet Mails immer recht zügig.
Wenn Du Shea z.B. von Spinnrad kennst, wirst Du baff sein, wenn Du die original Shea von Fr. Schweyer erhältst. Da ist die Shea von HSE um Welten besser, als die von Spinnrad. Allerdings kommt die Shea von HSE ja auch wirklich sehr teuer und zum Selberrühren wäre das gar nicht machbar.
Liebe Grüsse aus Bayern von Martina
Re: Sheabutter 06.06.2002 (14:00 Uhr) selena
Hallo Martina,

ich finde, 9 € für 500 g naturbelassene Sheabutter ist ein super Preis. Und 5, nochwas € für den Versand sind dann auch nicht mehr sooo viel. ich habe gedacht, dass der Versand teurer ist.
Die Sheabutter von HSE ist weiss, ich hatte mal eine einzelne Dose bei Ebay ergattern können, aber auch für 11 € und da sind nur 125 g drin. Also ich werde mir dann auch bei Frau Schweyer bestellen.
LG Selena
Re: Sheabutter 06.06.2002 (15:08 Uhr) bärbel2
Hallo Martina,
jetzt hast du mich völlig überzeugt!
Habe direkt bei Fr. Schweyer bestellt!
Danke für die vielen guten Vorschläge, wie man Sheabutter
verwenden kann. Kommt mir gerade jetzt recht, da ich wegen
einer Duftstoffallergie meiner Schwiegermutter alles im
Kosmetikbereich umstellen muß.

Vielen Dank auch noch an Selena, die diese "Quelle" aufgetan hat.

Dieses Forum ist echt der Hit! Als alter Hobbythek-Fan
finde ich die Vielfalt der Themen und den netten Umgang
miteinander wirklich toll. Habe schon stundenlang im Archiv
gewühlt und Tipps aufgesogen.....Klasse!

Hiermit auch viele Grüße an alle, die dieses Forum mit ihren Beiträgen bereichern !

Liebe Grüße von Bärbel!
Re: Sheabutter 06.06.2002 (18:49 Uhr) Martina
> Hallo Bärbel,
freut mich, dass Du so überzeugt bist und gleich bei Frau Schweyer bestellt hast.
Ich würde mich riesig freuen, wenn Du Dich wieder meldest, sobald Deine Shea bei Dir eingetroffen ist. Ich halte Dir auch die Daumen, dass es nicht allzu lange dauert!
Liebe Grüsse
Martina
Re: Sheabutter 06.06.2002 (21:47 Uhr) Susanne
Hallo,
ich habe bisher auch die Shea von HSE bestellt. Die ist schon wirklich nicht gerade günstig. Es gibt übrigens 2 Qualitäten dort: einmal die Shea soft, die ist ganz weiß.
Dann gibt es noch die Shea classic, mit einem sehr hohen Anteil unverseifbaren. Die ist eher gelblich. Aber nussig riecht die auch nicht. Aber vielleicht läßt sie sich noch eher mit der Qualität von Frau Schweyer vergleichen? Mal sehen, wenn meine Vorräte aufgebraucht sind, vielleicht bestelle ich auch mal lieber dort. Wie ist die eigentlich verpackt?
Liebe Grüße
Susanne
Re: Sheabutter 07.06.2002 (06:48 Uhr) Martina
> Hallo Susanne,
Frau Schweyer hat mir die Shea in einen Gefrierbeutel gepackt und dann in einem gepolsterten Briefumschlag geschickt. Das war der günstigste Weg zum Versand. Als Päckchen wäre das Porto noch teuerer geworden.
Bei der Shea Classic von HSE meint man noch eher, den ursprünglichen Duft der Shea zu riechen, allerdings kein Vergleich zu der puren Shea.
Liebe Grüsse
Martina
Re: Sheabutter 07.06.2002 (13:53 Uhr) selena
>>>einmal die Shea soft, die ist ganz weiß.

Das ist die, die ich habe

Liebe Grüße
Selena

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.