plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

86 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Sheabutter 27.11.2002 (11:34 Uhr) Ana Rosa
Hallo,


zuerst wollte ich sagen, dass ich keine Erfahrung mit Sheabutter habe. Leider habe ich diese Forum erst heute
gefunden.

Ich habe vor 2 Tagen in einem Afro-Shop meine Sheabutter gekauft. Sie ist weiss und riecht etwas unangenehm. Die Verkäuferin hat mir erzählen, dass ich sie in eine Pfanne erwärmen und dann auf die Haare und Haut tragen sollte. In den Hände fande ich Wunderbar, aber auf die Haare... Ich musste mehrere Mal die Haare waschen, um diese klebrige Butter weg zu kriegen.

Kennt jemand Rezepte mit Sheabutter für die Haarpflege? Ich habe sehr, sehr trockene Haare und Haut.

Vielen dank im voraus

Ana Rosa
Re: Sheabutter 27.11.2002 (12:35 Uhr) Kathrin
Hallo,

>
> zuerst wollte ich sagen, dass ich keine Erfahrung mit
> Sheabutter habe. Leider habe ich diese Forum erst heute
> gefunden.
>
> Ich habe vor 2 Tagen in einem Afro-Shop meine Sheabutter
> gekauft. Sie ist weiss und riecht etwas unangenehm. Die

Eigentlich sollte sie angenehm riechen! Und auch nur ganz dezent. Kann mir aber nicht vorstellen, dass sie ranzig ist, den eigentlich ist sie ein paar Jahre haltbar. Vielleicht wurde sie schlecht gelagert?

> Verkäuferin hat mir erzählen, dass ich sie in eine Pfanne
> erwärmen und dann auf die Haare und Haut tragen sollte.
> In den Hände fande ich Wunderbar, aber auf die Haare...
> Ich musste mehrere Mal die Haare waschen, um diese
> klebrige Butter weg zu kriegen.

Ist ja auch klar, denn die Sheabutter ist ja gerade wegen dem hohen Anteil unverseifbarem so beliebt, dh. sie läßt sie nur schwer auswaschen (darum ist sie auch so gut für beanspruchte Haut). Wenn Du sie in den Haaren willst, dann nimm wirklich nur eine ganz geringe Menge! Und verwende es auch eher wie eine Kur, also nacher ausspülen. Wenn dann noch ein wenig in den Haaren drin ist, ist es OK, denn Du hast ja trockene Haare. Wenn es klebt dann hast Du einfach nur zuviel genommen. Übrigens kannst Du es auch auf die Kopfhaut auftragen. Ich persönlich würde es nicht in den Haaren verwenden, da gibts anderes, wie z.B. Avocado-Öl, das wirkt auch gut und ist einfacher anzuwenden.

Für die Hände kannst du die Shea auch unerwärmt nehmen, einfach ein paar Krümel in die Hände, durch die Wärme schmilzt sie und läßt sich verteilen. Noch besser verteilbar ist sie, wenn Du sie 1:1 mit einem Öl mischt, z.B. Jojoba - soll ganz toll sein.

Oder Du machst eine Creme nach Faber ober Hobbythek oder so. Da ist aber der Sheaanteil meist relativ gering. Aber kann man siecherlich auch mal probieren, einen Teil des Öls durch Shea auszutausuchen.

Viel Spaß,
Kathrin
Re: Sheabutter 28.11.2002 (11:22 Uhr) Hubert
Hallo Ana Rosa!

Deine Sheabutter dürfte wahrscheinlich ungereinigt sein, der beschriebene Geruch deutet darauf hin. Die im Kosmetikhandel üblicherweise erhältliche Sheabutter (zumeist Cetiol SB von Cognis) wurde durch verschiedene Verfahren gereinigt und ist (fast) geruchlos und heller in der Farbe. Leider werden bei der Reinigung auch unverseifbare Anteile entfernt, der Restgehalt beträgt aber noch etwa 10%. Auch verringert sich der Gehalt an natürlichen Vitaminen bei der Reinigung etwas. Du hast also eine naturbelassene "hochwertigere" Sheabutter mit dem Nachteil des Eigengeruches gekauft.

Grüße
Hubert
Re: Sheabutter 29.11.2002 (18:51 Uhr) selena
Hallo Ana Rosa und alle anderen, die es interessiert. Hierist ein Link bezüglich Sheabutter. Es gibt dort auch ein paar gute Rezepte. Ich persönlich nehme meist auch nur Sheabutter und Jojobaöl.

Hier der Link:

http://sheabutter.gmxhome.de/

Liebe Grüße

Selena

> Hallo Ana Rosa!

>
> Deine Sheabutter dürfte wahrscheinlich ungereinigt sein,
> der beschriebene Geruch deutet darauf hin. Die im
> Kosmetikhandel üblicherweise erhältliche Sheabutter
> (zumeist Cetiol SB von Cognis) wurde durch verschiedene
> Verfahren gereinigt und ist (fast) geruchlos und heller
> in der Farbe. Leider werden bei der Reinigung auch
> unverseifbare Anteile entfernt, der Restgehalt beträgt
> aber noch etwa 10%. Auch verringert sich der Gehalt an
> natürlichen Vitaminen bei der Reinigung etwas. Du hast
> also eine naturbelassene "hochwertigere" Sheabutter mit
> dem Nachteil des Eigengeruches gekauft.
>
> Grüße
> Hubert

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.