plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

66 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Spinnrad hat Insolvenz angemeldet... 02.03.2002 (10:28 Uhr) barney
Re: Spinnrad hat Insolvenz angemeldet... 02.03.2002 (13:21 Uhr) Davana
Artikel in der WAZ 02.03.2002 (14:03 Uhr) Horst
Re: Spinnrad hat Insolvenz angemeldet... 06.03.2002 (00:45 Uhr) Lucrezia
inventur............ 06.03.2002 (13:56 Uhr) mamje
Re: inventur............ 06.03.2002 (14:47 Uhr) Davana
Spinnrad-Problematik / Ist das von Belang? 07.03.2002 (12:53 Uhr) Andi
> nicht so eng sehen...aber wenn man spekuliert / sachen
> behauptet muß man doch wissen über was man redet /
> schreibt...


Naja, so wichtig ist das Thema nun auch wieder nicht.

Es gibt ja schliesslich noch andere Anbieter, die sich auch viel Mühe geben.
Leider hat es sich Spinnrad sehr raushängen lassen, als sie zu groß wurden.
Sowas nehmen einem die Kunden auch übel.

Auch den anderen Anbietern gegenüber waren sie nicht immer rücksichtsvoll, was ich so gehört habe.

z.B. habe ich das Gerücht gehört, dass wenn Kunden fragen, ob Spinnrad mit Sientology zusammenarbeitet, sollte dieser das Ladenlokal verlassen (Hausverbot).
Ob da was dran ist, konnte ich nicht rausfinden, aber wenn nichts dran wäre, würde ich persönlich einem Kunden kein Hausverbot geben....

Ach und zu den Scientologen: Keiner will was mit ihnen zu tun haben, wie machen die das, dass sie so groß und mittlerweile schon recht mächtig sind. Die müssen mit Wirtschaftskonzernen zusammenarbeiten, nur keiner wills zugeben. Ist keine Unterstellung irgendjemanden gegenüber, sondern nur eine Überlegung.

Und Sekten/Glaubensgemeinschaften gegenüber bin ich immer etwas misstraurisch, da sie ihre irdische Macht, leider nicht nur zu frommen Zwecken nutzen.
Das nur am Rande, weils ein allgegenwärtiges Phänomen ist.



Vielleicht hätten sie kleiner bleiben sollen, manchmal ist weniger mehr. Und stattdessen den Internetshop besser ausbauen sollen, die Auktionen früher waren auch klasse, und das Geschenkzeug hat man auch immer nicht so bestellen können. Schwamm drüber.

Also, macht euch nicht soviele Gedanken über Probleme anderer. Die kleinen Anbieter freuen sich und wollen auch leben. Spinnrad hatte seine Zeit und die haben sie eben falsch genutzt. Und wie sie mit den Mitarbeitern umgehen (keine Abfindungszahlung usw.) ist auch nicht gerade rücksichtsvoll...also kein falsches Mitleid.

Ich finde auch in anderen Bereichen schade, dass unsere Einzelhändler momentan so gut wie nicht mehr überleben können. Bei uns ist fast die ganze Innenstadt ausgestorben.


Viele Grüße
Andi



P.S.: Die California-Marketing AG (deren Zusammenarbeit mit Spinnrad irgendwie nicht klappt) ist auch eine seltsame Istitution.
Es müssen einige Gelder schon dorthin geflossen sein, wie ich von deren Homepage http://www.california-marketing.ag/
gefunden und entnehmen konnte, hier reinkopiert. Fand ich zu jeder Zeit äußerst undurchsichtig.....

Unter dem Punkt "News" ist auch eine Stellungnahme der CM AG, die genau das Gegenteil wie Spinnrad behauptet....
Wenn da nichts faul ist...
Wir einfachen Verbraucher haben da wahrscheinlich gar keine Ahnung, in welchen Dimensionen da gehandelt wird und welche Ziele so verfolgt werden.....



Firmenprofil:


Mai 2000

Gründung der CALIFORNIA MULTI LEVEL AG
mit einem Grundkapital in Höhe von 50.000,- ?


August 2000

Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter HRB 76714


Februar 2001

Erste Kapitalerhöhung auf Euro 500.000,-

Zweite Kapitalerhöhung auf Euro 1.500.000,-


März 2001

   Änderung der Firma in "CALIFORNIA Marketing AG"


7. März 2001

Abschluss der Vertriebsvereinbarung mit der Spinnrad GmbH, Gelsenkirchen, über den Direktvertrieb von Spinnrad-Produkten, europaweit, ausschließlich durch die CALIFORNIA Marketing AG


6. April 2001

Beschluss über die Dritte Kapitalerhöhung um bis zu
Euro 10.000.000,- zur Vorbereitung des öffentlichen Aktienangebots


26. April 2001

Gestattung der Veröffentlichung unseres Verkaufsprospekts betreffend der Emission von Aktien durch das Bundesaufsichtsamt für den Wertpapierhandel und Zuteilung der Wertpapierkennnummer  WKN 575827


25.Juli 2001

Vertragsabschluß über die zweite Ausbaustufe
"Internet- und Versandhandel"
unter der Regie der CALIFORNIA Marketing AG.


1. August 2001

Offizielle Aufnahme des Versand- und Internethandels von Spinnrad - Produkten durch die CALIFORNIA Marketing AG

3. August 2001
   Umzug in größere Geschäftsräume
in der Amelungstraße 2, 20354 Hamburg
Organe:

Vorstand



Joachim Bichowski , staatl.gepr.Betriebswirt

Aufsichtsräte

Dr.med.vet.Farid Saad,             - Vorsitzender -
Gerd Peter Knöß, Kaufmann     - Stellvertreter -
Brigitte Krämer







Re: inventur............ 08.03.2002 (14:36 Uhr) Karin
Spinnrad-Besuch? 08.03.2002 (15:49 Uhr) Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.