plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

73 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Squalan 19.11.2004 (18:09 Uhr) Markus
Squalan (INCI: Squalane) wird durch Hydrierung aus dem unverseifbaren Teil der Olive gewonnen,früher stammte es aus dem Haifischleberöl. Es ist der Beschaffenheit der menschlichen Haut sehr ähnlich, kommt auch im Human Sebum (Hautoberflächenfett) mit ca. 12% vor. Dadurch wird es von der Haut gut aufgenommen, d.h. es entsteht kein fettiger Film o.ä. Im weitesten Sinne ist ein Öl. Hinsichtlich der kosmetischen Bedeutung werden dem Squalan besonders hautpfelegende Eigenschaften zugeschrieben, z.B. kann es die Haut sehr weich und samtig machen, ausserdem fungiert es als Optimierer der Spreitfähigkeit (Verteilbarkeit) von Emulsionen. Man findet es als Zutat auch in vielen Produkten namhafter Naturkosmetik Hersteller und nun ist also auch als Rohstoff für "Selbstrührer" zu bekommen.
Ich habe es zuerst pur auf die Haut aufgetragen und bin begeistert.

Lieben Gruß, Markus
Re: Squalan 19.11.2004 (18:25 Uhr) Marie
> Ich denke aber, wenn das seriöses Geschäft ist, stört es sicher nicht, wenn du die Adresse hier schreibst.
Auch andere Shops werden hier bekannt gegeben. Jeder freut sich über einen Hinweis.

LG Marie
Re: Squalan 19.11.2004 (18:31 Uhr) Hedwigh
Hallo Markus,

ich kenne auch eine Bezugsquelle.
Was ich mich frage: ist es denn besser Squalan zu nehmen, als ein "vollständiges" Öl? Es werden ja auch viele Pflanzenöle hoch gelobt, machen die Haut weich, spreiten hervorragend usw.

Viele Grüße, Hedwigh
Re: Squalan 25.11.2004 (10:34 Uhr) anjaaaaa
Hallo,

Squalane kann man mit keinem anderen Pflanzenöl vergleichen. Es hat eine Spreitbarkeit, die eben kein anderes Öl erreicht. Man braucht nur gaanz wenig um eine Creme unsagbar geschmeidig zu machen. Es ist vergleichbar mit Silikonen - nur dass es eben kein Silikon ist. ;-)
Re: Squalan 25.11.2004 (10:36 Uhr) anjaaaaa
> Hallo,
>
> Squalane kann man mit keinem anderen Pflanzenöl
> vergleichen. Es hat eine Spreitbarkeit, die eben kein
> anderes Öl erreicht. Man braucht nur gaanz wenig um eine
> Creme unsagbar geschmeidig zu machen. Es ist vergleichbar
> mit Silikonen - nur dass es eben kein Silikon ist. ;-)

Ach ja, es gibt pflanzliches Squalan bei behawe - ich denke, dass hier jeder froh ist, wenn man Bezugsquellen nennt. Und, nein, das ist nicht mein Shop - nicht verschwägert oder sonstwie verwandt ;-)
Re: Squalan 25.11.2004 (19:41 Uhr) Hedwigh
Hallo,

hmm, ich hab leider keine Ahnung, wie sich Silikon auf der Haut anfühlt. Ich rühr schon seit sehr langer Zeit selber...
Und gerade das Spreiten seh ich mit gemischten Gefühlen, da ich meine normale Creme auch für die Augenumgebung verwende...
Danke für die Info, scheint, als brauch ich es nicht...

Viele Grüße, Hedwigh

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.