plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

62 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Wollte niemand verletzen... 29.06.2001 (21:20 Uhr) Andi
Re: Naturheilmittel und Nahrungsergänzungsmittel 01.07.2001 (00:10 Uhr) Klinkenputzer
apropos gesunder Ernährung 01.07.2001 (13:29 Uhr) Gaby E
Re: apropos "Ich hasse Gemüse" 01.07.2001 (16:24 Uhr) Klinkenputzer
Re: apropos 01.07.2001 (19:27 Uhr) Gaby E
Stevia Verbot 01.07.2001 (13:38 Uhr) Piepiep
Hallo ihr Lieben,

wollte mich im Internet ein bisschen über das Stevia Verbot informieren und habe noch etwas interessantes gefunden (ich bin so frei und teile mein neu erworbenes Wissen mit euch).Hier ein kleiner Zusatz zu Klinkenputzer's Beitrag:


Information zu Stevia           05.03.2000
Das Bundesamt für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin teilt  mit, dass eine Entscheidung bezüglich der Einordnung von Stevia als "Novel Food", als neuartiges Lebensmittel, veröffentlicht werden soll.
Diese Entscheidung soll negativ ausgefallen sein. Der Entwurf zu diesem Entscheid liegt in englischer Sprache schriftlich vor.

Was war geschehen und was bedeutet "Novel Food"?
Diese Verordnung ist in der EU eigentlich hauptsächlich wegen genmanipulierter Lebensmittel eingeführt worden.
Als Novel Food werden diejenigen Lebensmittel eingestuft, die nach 1997 in der EU neu in Verkehr gebracht worden sind.
Für Stevia können große Mengen von Handelsrechnungen von vor 1997 vorgelegt werden !

Völlig unnötigerweise hat jedoch in Belgien ein Universitätsprofessor trotzdem einen Antrag auf Zulassung von Stevia als Novel Food gestellt.
Die belgischen Behörden haben den Antrag angenommen und zur Entscheidung an die EU-Kommission weitergegeben.
Sie können sich vorstellen, welche Unsummen von Geld notwendig sind, um ein solches Dossier vollständig vorlegen zu können.
Der belgische Professor hat wohl geglaubt, dass die Zulassung sehr einfach sein werde. - ein Schelm wer dabei Böses denkt ? -
Die EU-Kommission hat die Zulassung verweigert, weil "nicht genügend positive Daten für eine positive Beurteilung zur Verfügung gestanden haben ".
Nicht weil Stevia eventuell schädlich wäre, sondern aus Mangel an positiven Beweisen.
Es ist evident, dass die Zuckerindustrie in diesem Verfahren massiv interveniert hat.

Da wir uns an die Gesetze und Verordnungen in unserem Land zu halten haben, werden wir den Vertrieb von Stevia ab sofort schweren Herzens einstellen, trotz der uns vorliegenden Verkehrsfähigkeitsbescheinigung des staatlich anerkannten und vereidigten Lebensmittelchemikers.
Wir glauben, dass dieses wunderbare Produkt vielen helfen könnte,
dass aber massive Interessen dies zur Zeit verhindert haben.

Es wird einen neuen Antrag geben. Bis dahin werden aber weitere zwei bis drei Jahre ins Land gehen.
Es gibt schon einen Stevia-Verein, der diesen Antrag entweder selbst stellen oder mit finanzieren wird.
Nur gemeinsam sind wir stark. Der Verein hat ein Sonderkonto eingerichtet,

Hier die Adresse:
Internationale Gesellschaft für Stevia-Forschung e.V.
z.Hd. Herrn Dr. Med. Christian Huber
Hirschstraße 12/2
70771 Leinfelden/Echterdingen
Fax: 0711  796225

Es ist auch erfreulich zu wissen, dass in Spanien bereits ein EU-finanziertes Projekt zu Stevia läuft.
Die EU möchte gerne einen Ersatz für subventionierten Tabakanbau finden.
Dies macht nur Sinn, wenn gleichzeitig Stevia als Nahrungsmittel zugelassen wird.
Hoffen wir also, dass der nächste Antrag mit mehr Akribie und Professionalität gestellt werden wird.

Bezugsquelle: www.ute-kranefoer




Re: Stevia Verbot 01.07.2001 (14:35 Uhr) Petra
Re: Stevia Vermehrung 10.08.2004 (19:22 Uhr) Andi
Re: Stevia Vermehrung 10.08.2004 (19:56 Uhr) Emma

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.