plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

106 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Tensidmischung 03.01.2003 (11:02 Uhr) Suleika
Hallo zusammen,

findet Ihr auch, dass die Tensidmischung von D & S mehr schäumt, als die anderer Anbieter?

Sogar meinem Mann ist´s aufgefallen.

Viele Grüße
Suleika
Re: Tensidmischung 03.01.2003 (11:41 Uhr) Andi
> Hallo zusammen,
>
> findet Ihr auch, dass die Tensidmischung von D & S mehr
> schäumt, als die anderer Anbieter?
>
> Sogar meinem Mann ist´s aufgefallen.
>
> Viele Grüße
> Suleika

Liebe Suleika,

ich kenne leider nur die Qualität von Spinnrad und habe auch noch fast einen dreiviertel Liter aus dem Räumungsverkauf den ich nun lagsam gewaltsam aufbrauchen muss - obwohl ich lieber Faber-Schampoos hätte.
Die Tensidmischung hat aber schon immer stark geschäumt. Also vergleichbar mit käuflichem Schampoo. Natürlich gibts Zutaten, wo sich weniger Schaum bildet (Haarguar z.B.) Bei welchem wars denn weniger?

Viele grüße
Andi
Re: Tensidmischung 03.01.2003 (15:36 Uhr) Suleika
Hei Andi,

hm, Haaguar - ich weiß, dass mir das neulich ausgegangen ist - habe ich dann keins mehr reingetan bzw. nur noch weniger?

Früher hab ich auch bei Spinnrad gekauft und die haben eben weniger geschäumt?!
Anfangs war mein Mann nämlich skeptisch mit dem "Selbstgemachten" weil das "nicht so schön schäumt".

Jetzt kann ich mir nur vorstellen, dass es an der Charge liegen muss/wird bzw. ob Spinnrad dann zum Schluss den gleichen Hersteller hatte wie D&S, da ja einige mit Sp. "untergegangen" sind (z.B. Beta)

Rezepte nehm ich meist dieselben: für wenig Schuppen, Feines Haar, normales Haar und viele Schuppen. Immer die aus "SChönes Haar" nur die Äth. Öle wechsle ich immer wieder mal - ob´s an denen liegt?

Viele Grüße
Suleika
Re: Tensidmischung 03.01.2003 (19:24 Uhr) Andi
> Hei Andi,
>
> hm, Haaguar - ich weiß, dass mir das neulich ausgegangen
> ist - habe ich dann keins mehr reingetan bzw. nur noch
> weniger?
>
> Früher hab ich auch bei Spinnrad gekauft und die haben
> eben weniger geschäumt?!
> Anfangs war mein Mann nämlich skeptisch mit dem
> "Selbstgemachten" weil das "nicht so schön schäumt".
>
> Jetzt kann ich mir nur vorstellen, dass es an der Charge
> liegen muss/wird bzw. ob Spinnrad dann zum Schluss den
> gleichen Hersteller hatte wie D&S, da ja einige mit Sp.
> "untergegangen" sind (z.B. Beta)
>
> Rezepte nehm ich meist dieselben: für wenig Schuppen,
> Feines Haar, normales Haar und viele Schuppen. Immer die
> aus "SChönes Haar" nur die Äth. Öle wechsle ich immer
> wieder mal - ob´s an denen liegt?
>
> Viele Grüße
> Suleika

Hallo Suleika,

könnte auch sein, dass die ätherischen Öle irgendwie den Ph-Wert verändern (vielleicht weiß da Gitta oder Gabriela was genaueres). Misst Du den zum Schluss?
Stimmt aber, jetzt wo ich nochmal drüber nachdachte, haben die Shampoos wirklich nicht so stark geschäumt. Vielleicht liegts auch daran, dass ich schon seit Urzeiten kein käufliches Shampoo mehr benutzt haben - und im Vergleich zu den Faber-Shampoos, schäumts bei der Hobbythek wie der Teufel...
Könnte auch sein, dass das im Auge des Betrachters liegt...
Oder aber wirklich an der Charge. Ich bin doch auch nicht blöd und bilde mir das ein...
Vielleicht melden sich ja wieder mal unsere Fachleute, die sich mit den Chargen und Herstellen auskennen.

Liebe Grüße
Andi
Re: Tensidmischung 12.01.2003 (13:03 Uhr) Suleika
Hallo Andi,

> könnte auch sein, dass die ätherischen Öle irgendwie den
> Ph-Wert verändern (vielleicht weiß da Gitta oder Gabriela
> was genaueres). Misst Du den zum Schluss?

Ich misch erst alles, dann PH-Wert, dann Rewoderm


> Oder aber wirklich an der Charge. Ich bin doch auch nicht
> blöd und bilde mir das ein...

Ich hoffe nicht, dass meine Forumlierung Dich auf den Gedanken gebracht hat? Das war keineswegs meine Absicht.


> Vielleicht melden sich ja wieder mal unsere Fachleute,
> die sich mit den Chargen und Herstellen auskennen.

Das hätt mich interessiert. Ich hab vor einer Stunde Shampoo gemacht und auf die Mischung nur das Wasser mit Haaguar getan - es hat beim normalen Rühren dermaßen geschäumt, dass ich den Schaum ablöffeln musste um weiterarbeiten zu können.


Schönes Wochenende (und dass uns die Sonne erhalten bleibt :-))

Suleika
Re: Tensidmischung 12.01.2003 (14:56 Uhr) Michaelv
Hallo Suleika,

ich benutze keine Tensidmischung für Shampoo, ich mische selber. Aber ich habe wegen der Schaumentwicklung keine Unterschied feststellen können. Allerdings bildet sich bei mir auch immer einiges an Schaum, so dass ich meine Waschlotionen und Shampoos sowieso immer erst einen Tag stehen lasse, bevor ich sie in die Flasche fülle, damit sich der Schaum absetzen bzw. auflösen kann.

Was ich allerdings auch schon festgestellt habe: Wenn ich dem Shampoo ätherische Öle in etwas höherer Dosierung zusetze, wird das Shampoo erstens flüssiger, zweitens schäumt es nicht mehr so stark.

Den Ph-Wert messe ich überhaupt nicht nach. Irgendwo habe ich gelesen, das sei bei den neuen Shampoorezepten nicht mehr so wichtig. Und ich bin auch so mit dem Ergebis immer sehr zufrieden. Allerdings rühre ich das Shampoo immer noch nach der alten Methode: Tenside mischen, Rewoderm zugeben, Wasser zugeben, evtl. Zusatzstoffe.

Viele Grüße
Michael

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.