plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

95 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Tibeter 21.03.2001 (08:52 Uhr) Mandy
Hallo Lia,

der Tibeter hat den Transport überstanden. Die Briefmarken schicke ich Dir natürlich. Er lebt ! Ich habe allerdingst den ersten Ansatz gestern abend weggekippt. Da waren so viele Blasen im Kefir! Ist das normal ? Der Zimt schwimmt immer oben ! Oder ist das auch normal ? Und dann weiß ich noch nicht wie ich den Tibeter vom fertigem Kefir trennen soll. Ihr schreibt alle man soll ein Plastiksieb verwenden, da kommt doch aber der Kefir nicht durch, der bleibt mit dem Tibeter im Sieb. Nur ein bischen Molke kommt durch !

Meinen kaukasichen Kefir schöpfe ich mit einem Holzlöffel (ist ja eine Knolle) ab. So muß der leckere Kefir nicht durchs Sieb.

Doch wie mache ich es heute abend bei meinem Tibeter ? Bitte helft mir !

Es grüßt ganz lieb
Mandy
Re: Tibeter 22.03.2001 (12:24 Uhr) Lia
Hallo Mandy,
na ja das der erste Ansatz nichts wird hab ich mir ja gedacht. Bläschen sind ok, das der Zimt oben schwimmt auch. Wenn du den Tibeter in ein Sieb kippst und mit einem Plastiklöffel drumherum oder ihn vorsichtig hin- und herschiebst verteilt sich der Zimt von alleine. Ich habe aber festgestellt das der Tibeter überhaupt nicht sooo sehr empfindlich ist. Daher ist meinem Kefir, beim im-Sieb-rumrühren noch nichts passiert. Ich mach das auch mit meinem Kaukasier, da allerdings etwas vorsichtiger.

Sorry, das ich so spät antworte. ich habe das Posting gar nicht gesehen.

Gruß
Lia
Re: Tibeter 22.03.2001 (12:35 Uhr) Spassmaus
Hallo Lia,

aber der Kefir ist doch so dick, daß auch durch kräftig rühren nicht durchs Sieb geht, sondern wirklich nur etwas Molke ?

Gruß Mandy
Re: Tibeter 22.03.2001 (12:46 Uhr) Lia
Hallo Mandy
>
> aber der Kefir ist doch so dick, daß auch durch kräftig
> rühren nicht durchs Sieb geht, sondern wirklich nur etwas
> Molke ?

Sag mal, hast du Quark damit gemacht ? Aber selbst der müsste durch ein Sieb gehen. Ich habe ein ganz feines Sieb und keine Probleme. Hast du mit einem Löffel nachgeholfen ?

Lia

>
> Gruß Mandy
Re: Tibeter 22.03.2001 (13:04 Uhr) Mandy
> Hallo Mandy
> >
> > aber der Kefir ist doch so dick, daß auch durch kräftig
> > rühren nicht durchs Sieb geht, sondern wirklich nur etwas
> > Molke ?
>
> Sag mal, hast du Quark damit gemacht ? Aber selbst der
> müsste durch ein Sieb gehen. Ich habe ein ganz feines
> Sieb und keine Probleme. Hast du mit einem Löffel
> nachgeholfen ?
>
> Lia
> >
> > Gruß Mandy

Hallo Lia,

also ich habe den Kefir 24h arbeiten lassen und es von der Konsitenz eher wie Joughurt. Also schwer zum trinken, eher zum löffeln.

Da Du gereade Quark ansprichst. Die Idee, die ich hier im Forum gelesen habe, den Kefir im Küchentuch von der Molke zu trennen, ist einfach Spitze. Ich mache das im Frischkäsezubereiter von Tupperware (mit Küchenpapier)12h lang. Dann das Ganze mit Kräutern oder Merrettich oder, oder, oder ...verfeinert. MMMHH einfach lecker und viel besser als der Exquisa.

Was macht Du mit der Molke. Die schmeckt mir nun wirklich nicht !

Gruß Mandy
Re: Tibeter 22.03.2001 (13:19 Uhr) Lia
Hy Mandy,

also wenn er dir zu dick ist dann gib mehr Milch dazu. Dann kommt es ja auch noch darauf an, ob du ihn ganz frisch nach dem Umsetzen trinkst oder ihn erst noch in den Kühlschrank stellst. Im Kühlschrank dickt er auch noch mal nach.

Die Molke mag ich so auch nicht. Du kannst aber versuchen sie mit Fruchtsäften oder Frusip´s zu mischen. Noch eine Möglichkeit wäre Waschlotion oder ein Molkebad daraus zu machen.  Schau doch mal hier im Forum nach. Wir hatten erst vor kurzem das Thema. Wenn du es nicht findest , dann sag Bescheid dann suche ich es dir.

Gruß
Lia
Re: Tibeter 22.03.2001 (13:38 Uhr) Mandy
Hallo Lia,

... gut, danke, suche ich mir.

Habt Ihr schon mal versucht aus dem Kefir- Quark dann irgendwie Käse zu machen (außer Frischkäse) ich meine Feta, Mozarella ... und so?

Gruß Mandy
Re: Tibeter 22.03.2001 (13:53 Uhr) Lia
Hallole,
ne , ich nicht. Ich habe eine Käsemaschine und mich an so was "noch" nicht getraut. Aber Andi hat vor kurzem einen Mozarrella gemacht und die Petra hier im Forum kennt sich mit Käsemachen auch sehr gut aus. Von der habe ich schon viele gute Tips bekommen.

Allerdings habe ich auch noch nie davon gehört das man aus Kefir Käse machen könnte. Machs doch mal und sag uns dann ob man das essen kann ;-)) Wir sind für alles offen !!!

Gruß
Lia
Re: Tibeter 22.03.2001 (14:18 Uhr) Mandy
> Hallole,
> ne , ich nicht. Ich habe eine Käsemaschine und mich an so
> was "noch" nicht getraut. Aber Andi hat vor kurzem einen
> Mozarrella gemacht und die Petra hier im Forum kennt sich
> mit Käsemachen auch sehr gut aus. Von der habe ich schon
> viele gute Tips bekommen.
>
> Allerdings habe ich auch noch nie davon gehört das man
> aus Kefir Käse machen könnte. Machs doch mal und sag uns
> dann ob man das essen kann ;-)) Wir sind für alles offen
> !!!
>
> Gruß
> Lia

Hallo,

... geht in Ordnung !
Wenn ich Ergebnisse vorzuweisen habe (egal ob positiv oder negativ), Ihr erfahrt davon .

Vielen Dank für die geduldigen Antworten eines Kefir-Neueinsteigers.
Du hast mir sehr geholfen.
Mandy
Re: Tibeter 22.03.2001 (14:33 Uhr) Lia
Nochmal hallo ;-))),

ich habe ganz vergessen zu sagen , das man zum Käsemachen Käsekulturen und LAB braucht. Du müsstet also damit arbeiten sonst wird das ja nichts. An was für einen Käse hast du denn eigentlich gedacht ?

Lia
Re: Tibeter 23.03.2001 (09:12 Uhr) Mandy
> Nochmal hallo ;-))),
>
> ich habe ganz vergessen zu sagen , das man zum Käsemachen
> Käsekulturen und LAB braucht. Du müsstet also damit
> arbeiten sonst wird das ja nichts. An was für einen Käse
> hast du denn eigentlich gedacht ?
>
> Lia

Hallo Lia,

ich liebe Käse überalles. Ist mir egal mit welchem ich anfange eine Käsemeisterin zu werden.

Nur eins noch. Ich habe null Erfahrung auf diesem Gebiet, aber ich bin hoch motiviert! Am Anfang bitte etwa Leichtes.

Gruß Mandy
Kefirkäse eher nicht... 22.03.2001 (14:33 Uhr) Andi
Ich habe letzhin wieder einen Mozarella gemacht, allerdings nur mit Lab, Aldi-Frischmilch und ohne Joghurtkultur.

Ist aber überhaupt nix geworden.... er ist nach dem Pressen dann im Salzbad zerfallen :-((((((

An was es genau lag, konnte ich aber nicht feststellen. Es kann auch die Aldi-Frischmilch gewesen sein, denn als ich mit der anderen Packung Kefir gemacht habe, war das Ergebnis auch zum wegkippen, der Kleine mochte es nicht trinken. Beim genaueren Betrachten habe ich dann gesehen, dass das ganze ausflockte.
Aldimilch ist nach wie vor problematisch, wobei die H-Milch Kefirtechnisch zur Zeit wieder brauchbar ist.


Jezt mach ich mal ein paar Tage Käsepause, und mache lieber Joghurt für meinen Mann (der Ärmste fragt schon seit einer Woche danach, aber wenn ich die Maschine mit dem blöden Käse belege....).

Du könntest höchstens analog dem Mozzarellarezept im Hobbythekbuch (mit Joghurtkultur ists schon was geworden, aber eher wie Feta) das ganze statt Joghurt mit einer überschüssigen Kefirknolle versuchen.

Nur weiß ich nicht, ob sie die Labzugabe überlebt, da dies ja vermutlich ein Enzym ist.
Warum eigentlich nicht?

Ich habe nur festgestellt, dass man für Käse einige Erfahrung sammeln muss.

Will auch mal Camenbert machen (noch vor dem Baby...), aber der soll ja auch recht schwierig sein.

Viel Spass beim ausprobieren

Andi
Re: Camenbert 22.03.2001 (14:43 Uhr) Lia
Hallo Andi,

nachdem ich mit Hilfe von Petra nun auch schon ein paar Camenbert gemacht habe, folgender Tip. Lt. Hobbythek pressen die mit zwei Konservendosen. Da mir der Käse nach dem Pressen noch zu dick war und fast von alleine auseinander fiel hat mir mein Gatte zwei leere Konservendosen mit Beton gefüllt. Aber selbst das war noch zu wenig Druck. Jetzt ist aber mei Schätzle a Schwob und gleichzeitig Schreiner. Er hat mir jetzt eine richtige Presse gebastelt. Also um einen richtigen Camenbert zu bekommen musst du dir da was einfallen lassen.  Der Käse hat zwar immer super geschmeckt aber Scheibchenweise abschneiden, war nicht drin. Da einfach noch zu viel Molke drin war, hatte es mehr Ähnlichkeit mit Edelschimmel versetztem Streichkäse.

Das nur als kleiner Tip bevor du loslegst ;-))

Gruß
Lia
Re: Camenbert 22.03.2001 (15:14 Uhr) Mandy
Hallo Lia,

ich habe da noch´ne kleine Zwischenfrage.
Was ist die Hobbythek, auf die Ihr Euch immer bezieht. Ist das ein Buch oder dieses Forum .... ????

Gruß
Mandy
Re: Hobbythek 22.03.2001 (16:41 Uhr) Lia
Hallo Mandy,

also die Hobbythek wurde für mich zu einer der wichtigsten Sendungen überhaupt. Sie wird von Jean Pütz gemacht, der für viele Dinge im Leben gesunde und umweltschonende Alternativen sucht und Gott sei Dank auch findet. Durch ihn, sind ich und viele hier im Forum auf umweltschondende und darum auch gesundheitlich unbedenkliche Waschmittel, Putzmittel, Kosmetika, Milchprodukte zum Selbermachen, usw. usw. gekommen. Es gibt sie schon jahrelang und die Palette ist daher recht groß. Die meisten hier im Forum schauen sich alle Sendungen regelmäßig an und jeder pickt sich das heraus was ihn interressiert. Deshalb sind wir hier solche begeisterte Selbermacher.

Das Forum hier bezieht sich auf alle Fragen und Probleme die sich durch diese Hobbythek-Sendungen ergeben. Gott sei Dank gab es Andi, die das Forum hier eingerichtet hat und nun betreut. Jede die offen ist für Alternativen im täglichen Leben ist hier bestens aufgehoben. Natürlich ergeben sich auch mal andere Themen, die wir aber auch "durchkauen". Zu jeder Sendung gibt es auch Bücher, mit sehr genauen Erklärungen und Rezepten. Du kannst aber auch mal im Internet bei www.hobbythek.de nachschauen dort ist sehr viel, natürlich in verkürzter Form, zum Nachlesen ins Netz gestellt. Du findest dort auch die Termine für die nächsten Sendungen. Die nächste die ansteht behandelt das Thema Mundgeruch.

Also, wenn du noch irgendwelche Fragen hast, dann frag. Hier bekommst du immer eine Antwort die dir weiterhilft.

Liebe Grüsse
Lia
Du kennst die Hobbythek nicht??? 22.03.2001 (16:56 Uhr) Andi
Hallo Mandy,

nix für ungut, aber jeder der mich bisher verwundert ansah, warum ich dies oder jenes (einen Baumstamm, Propylenglykol, ne leere Belchtube usw...) brauche, war dann einigermassen beruhigt, als ich sagte, das ich das für ein Hobbythekrezept brauche.

Die Hobbythek ist eine Fernsehsenung im WDR (und allen anderen dritten Programmen), die es seit 26 Jahren gibt und die alles mögliche schon gebastelt, gekocht, und experimentiert hat, mit dem Hintergedanken des Selbermachens, der Einfachheit und der Verbrauchertransparenz. Jean Pütz, der Macher der Hobbythek, hat aber auch unzählige Bücher zu den Sendungen gemacht, die wirklich in manchen Bereichen als Standardwerk zu betrachten sind (z.B. Cremes und Sanfte Seifen, Schminken, Pflegen schönes Haar, sind die herausragendsten).

Er war auch oft Trendsetter, und das Kombucha und Kefir so belibt auf einmal sind, ist er auch nicht ganz unbeteiligt.
Es gäbe sicher nicht soviele Spinnradläden (ihr habt bestimmt auch einen vor Ort, oder in der nächsten Stadt), wenn sie nicht (wenn auch nur begrenzt) Hobbythekzutaten führen würden. Die leben quasi von der Hobbythek und deren Gedanke.

Du kannst ja mal die Homepage besuchen, da findest Du alles wichtige und vor allem viele Hobbytipps und die Sendetermine incl. Wiederholungen auf den Regionalsendern, falls Du nicht verkabelt oder verschüsselt bist (hihi).
Am 27.3., also nächsten Dienstag 21 Uhr kommt eine neue Folge im WDR. Nicht verpassen.

[Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]

Schön, einen ganz neuen Hobbythekfan (Du wirst garantiert einer...) bei uns begrüßen zu dürfen.

Bis bald
Andi


Hallo Ihr Lieben,

ich konnte gestern nicht mehr antworten, weil ich schon zu Hause war (habe nur auf Arbeit einen Internetzugang).

Ich habe gestern einen Spinradladen 300 m von meiner Wohnung besucht, und da schon feststellen können, daß die Hobbythek eine Buchreihe ist. Allerdingst ganz schön teuer. Ein Buch für rund DM 30,-.

Ich war nicht zum ersten mal im Spinnrad. Habe aber noch nie mehr als Massageöl gekauft. Gewundert habe ich mich allerdingst schon immer, wer woll diese vielen "komischen" Pulver, Flaschen und und und .... eben Zutaten kauft und was man damit macht. Nach Eurem Beitrag wird mir natürlich einiges klar.

Nun lese ich hier das es auch Sendungen gibt, die werden auf alle Fälle ins persönliche Fersehprogramm aufgenommen.

Vielen Dank für die Aufklärung
Mandy
Bücher 23.03.2001 (10:05 Uhr) Andi
Hallo Mandy,

wenn Dich die Bücher auch interessieren, könntest Du es doch mal in eurer örtlichen Bücherei versuchen.

In unserer Stadtbibliothek gibts auf jeden Fall die meisten Bücher zum Leihen.
Die Passagen und Rezepte, die Dich ansprechen, kannst Du Dir dann ganz einfach kopieren.

So hatte ich auch angefangen. Nun habe ich sie mir aber nach und nach zugelegt, weil ich die Rezepte einfach oft brauche.

Unter http://www.alleauktionen.de

Stichwort "Hobbythek", findest Du viele Bücher zum ersteigern (über z.B. ebay, oder ehammer) fast aller Internetauktionshäuser.

Da habe ich auch einige Bücher her(vor allem die nicht mehr erhältlichen) zweimal sogar für eine Mark das Stück, meist so zwischen 10 und 15 Mark ersteigert.

Praktisch ist ja, dass Du einen Laden ganz in Deiner Nähe hast. Für mich ists immer ne halbe Weltreise, zumindest aber ne Internetbestellung.

Liebe Grüße
Andi



Re: V-LAB 22.03.2001 (17:16 Uhr) Lia
Hallo Andi,

ich habe gerade in einem Hobbythek-Tip gelesen das sie auch V-LAB anbieten. Ich kann aber bei Spinnrad nichts finden. Haben die das überhaupt schon mal im Programm gehabt ? Mir wäre es lieber, in Zukunft mit veganem LAB zu arbeiten.

Gruß
Lia

Hallo Lia,

da hammers wieder.

Spinnrad arbeitet höchst wirtschaftlich und gewinnorientiert.

Da kann man solche wenig nachgefragten Zutaten (sie machen aber auch keine Werbung, weil man an Scootern und Fertigkosmetik viel mehr verdient, und an den ganzen Geschenke und Dekokram....) nicht bekommen, sie nehmen wirklich regelmäßig Zutaten raus, und man hat dann das Nachsehen...

Nicht so bei

http://www.nature.de/

da gibte es das Vlab unter der Best.Nr. N067, 10ml für 3,20

oder bei

[Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]
Best.Nr. 68181, 30 ml für 7,90

die haben es.

[Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar]

haben es zwar nicht, ist aber auch ein sehr umfangreicher Shop.


Werde es auch sicher probieren, weil es appetittlicher klingt als Kälbermagensekret.

Grüße
Andi
Re: Tibeter 23.03.2001 (09:50 Uhr) ilona
> > Da Du gereade Quark ansprichst. Die Idee, die ich hier im
> Forum gelesen habe, den Kefir im Küchentuch von der Molke
> zu trennen, ist einfach Spitze. Ich mache das im
> Frischkäsezubereiter von Tupperware (mit Küchenpapier)12h
> lang. Dann das Ganze mit Kräutern oder Merrettich oder,
> oder, oder ...verfeinert. MMMHH einfach lecker und viel
> besser als der Exquisa.
>
> Hallo Mandy,

kannst Du die Frischkäseherstellung für mich mal in Kurzform beschreiben. Ich habe leider jetzt keine Zeit, daß ganze Forum zu durchwühlen... Oder gibts da einen Trick mit Suchwort oder so? Ich bin neben Kefir-Neuling nämlich leider auch Computer-Anfänger!

Gruß Ilona
habs selbst gefunden 23.03.2001 (10:18 Uhr) ilona
> > > Da Du gereade Quark ansprichst. Die Idee, die ich hier im
> > Forum gelesen habe, den Kefir im Küchentuch von der Molke
> > zu trennen, ist einfach Spitze. Ich mache das im
> > Frischkäsezubereiter von Tupperware (mit Küchenpapier)12h
> > lang. Dann das Ganze mit Kräutern oder Merrettich oder,
> > oder, oder ...verfeinert. MMMHH einfach lecker und viel
> > besser als der Exquisa.
> >
Hallo Mandy,
>
> kannst Du die Frischkäseherstellung für mich mal in
> Kurzform beschreiben. Ich habe leider jetzt keine Zeit,
> daß ganze Forum zu durchwühlen... Oder gibts da einen
> Trick mit Suchwort oder so? Ich bin neben Kefir-Neuling
> nämlich leider auch Computer-Anfänger!
>
> Gruß Ilona

Hallo Mandy,

brauchst Dich nicht bemühen, ich habs schon gefunden...ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn. Trotzdem Danke!

Ilona
Suchfunktion 23.03.2001 (10:30 Uhr) Andi
Hallo Illona,

klar gibts eine Suchfunktion.

Wenn Du ins Forum gehtst, findest Du den Button unten in der Leiste, wo Du auch antworten kannst.

Bist Du in einem Beitrag, musst Du auch da unten erst zurück zum "Inhalt" und dann ist unten rechts wieder die "Suche"  in der Leiste.

Da gibst Du dann einfach Deinen gesuchten Begriff ein, und Du bekommst alle Beiträge präsentiert, die das Stichwort enthalten.

Viel Spass beim schmökern.

Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.