plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

97 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Es gibt mal wieder tibetische Milch-Kefirpilze abzustauben. Hier also mein Angebot:
                  Kefir-Pilz gegen Gebot.  :-))

Falls jemand Interesse hat, dann soll er mir eine eMail schreiben, damit wir alles weitere abklaeren koennen.

Ausfuehrliche Informationen incl. Pflegeanleitung gibt es unter http://www.mediadream.dk/~csakrak/kefir.txt
> Es gibt mal wieder tibetische Milch-Kefirpilze
> abzustauben. Hier also mein Angebot:
> Kefir-Pilz gegen Gebot.  :-))


was heißt............gegen gebot¿

du verkaufst deinen kefir¿

was bekommst du denn normalerweise so geboten¿

würde mich echt interessieren, damit ich weiß, was mir persönlich durch die lappen geht............

denn, ich verschenke ihn normalerweise.............

gruß von mamje, die irgendwie etwas verwirrt ist.

.....und die pflegeanleitung ist ja auch nicht orginal :-(
Lieber Can Filip,

schön, wenn sich Dein Kefir rege vermehrt und Du welchen abzugeben hast.

Ich hoffe Du willst ihn nicht verkaufen, denn dafür ist hier nicht der richtige Ort.

Tauschen gegen andere schöne Dinge ist jedoch o.k., im Sinne des Forums und aller Hobbythekfreunde die sich hier treffen.

Liebe Grüße
Andi

> Ich hoffe Du willst ihn nicht verkaufen, denn dafür ist
> hier nicht der richtige Ort.

"Gegen Gebot" muss sich nicht immer auf Geld beschränken!

> Tauschen gegen andere schöne Dinge ist jedoch o.k., im
> Sinne des Forums und aller Hobbythekfreunde die sich hier
> treffen.

Bis haben sich nur alle kurz bedankt und dann habe ich nie wieder von ihnen Gehört. Irgendwann möchte ich auch mal eine Kleinigkeit geschenkt bekommen.  Eine kurze Nachfrage per eMail hätte genügt, um genügend Ideen für eine Gegenleistung zu bekommen. Ich erwarte nicht sehr viel und möchte nur die Versandkosten in Geldform zurückerstattet bekommen. Mein Angebot gilt immer noch: Kefir gegen Gebot. Was Ihr gegenbietet, bleibt Euch überlassen. :-)
Meinen Kulturen habe ich damals hier im Forum geschenkt bekommen. Den Kombucha habe ich von Giesela und den Kefir hat mir Petra geschenkt.

Manchmal, wenn ich die Kulturen ansezte, denke ich an die beiden und freue mich, dass es Menschen gibt, die selbstlos anderen eine Freude machen.

Wenn es jemand anderem mit einer Kultur von mir genauso geht, wäre das mir Freude genung, denn ich denke auch immer wieder an die Mädels...

Die beiden wollten nicht mal das Porto von mir und ich habe immer kein gutes Gefühl, wenn ich die Leute um das Porto bitte. Aber ich verschenke jeden Überschuss, und das sind bei 10 Mal gleich 35 Mark...

Wenn ich dann mal wie vor einiger Zeit eine selbstaufgenommene CD als Dankeschön bekomme, dann freue ich mich natürlich sehr darüber, gerade weil ich es nicht erwarte und da merke ich dass es von Herzen kommt.
Verlangen kann man sowas nicht. Und auch wenn Leute dabei sind, die sich nicht mal bedanken (sehr selten) hatte man zumindest die Chance einen zu erwischen, der sich freut.

Machs aber wie Du für richtig hälst, jeder Mensch ist anders.

Grüße
Andi



okay.............das ist ein wort.
für mich kam es nämlich so rüber, als wenn du geld haben wolltest.
ich habe meinen kefir immer umsonst verschenkt - also auch kein porto gefordert.
die meisten haben mit trotzdem die portokosten erstattet.
manchmal habe ich auch andre interesannte dinge dafür bekommen.
z.b. einen literarischen leckerbissen "eine übersetzung  des pyramiden-kapitel von al-makrizi´s hitat"..............oder das angebot vom kräuterwissen einer sehr kompetenten kräuterfee zu profitieren.
für meinen letzen wasserkefir habe ich das angebot bekommen, zum tausch seltene kräuter oder stauden zu bekommen.
ich freue mich aber auch, wenn ich nur eine liebe mail zurück bekomme.
bis jetzt hatte ich immer glück....

liebe grüße von
mamje :-)
Re: tibetische Milchkefir-Pilze abzustauben 28.07.2001 (01:50 Uhr) Unbekannt
> bis jetzt hatte ich immer glück....

Ich nicht. Ich habe selten von jemandem laenger als zwei Wochen nach Versand gelesen. BTW: Wer unter "gegen Gebot" wirklich nur Geld versteht, soll mir ruhig Geld geben. Es gibt zwar noch andere Aufmerksamkeiten (Ansichtskarte mit Sammelbriefmarke, Musik-CD, Buch usw. :-) die ich als Schueler gut gebrauchen koennte, aber...egal.
> > bis jetzt hatte ich immer glück....
>
> Ich nicht. Ich habe selten von jemandem laenger als zwei
> Wochen nach Versand gelesen. BTW: Wer unter "gegen Gebot"
> wirklich nur Geld versteht, soll mir ruhig Geld geben. Es
> gibt zwar noch andere Aufmerksamkeiten (Ansichtskarte mit
> Sammelbriefmarke, Musik-CD, Buch usw. :-) die ich als
> Schueler gut gebrauchen koennte, aber...egal.

da wirste hier im forum aber wenig glück haben, da es hier genug menschen gibt, die ihre pilze wirklich verschenken..........

geben ist seeliger denn nehmen

hast du deinen pilz denn kaufen müssen¿
würde mich echt mal interessieren.

ich habe auch schon kefirpilze verschenkt, deren ableger hinterher verkauft wurden.

aber die mehrzahl der beschenkten haben es so wie ich gehalten, und die pilze kostenlos weitergegeben.

mit einigen der beschenkten stehe ich noch heute in kontakt.

ich frage mich, was du wohl falsch machst *ggg*



Re: tibetische Milchkefir-Pilze abzustauben 28.07.2001 (14:24 Uhr) Claudia
Hallo Du Kefir-Anbieter,
was hast Du denn erwartet, wie lange Du von allen noch was hörst, denen Du mal einen Pilz geschickt hast?
Also wenn ich von allen bspw. wöchentlich was hören würde, die von mir mal einen Pilz (Kombu, Wasserk., Tibeter, Kaukasier) erhalten haben, dann könnte ich aus der Beantwortung  einen fulltime-job machen.
Klar ist das ganz nett, wenn mal eine kleine Nachricht folgt, aber viel netter ist es zu wissen, dass es da noch jemanden gibt, der auch teilt und gleiche Interessen hat .... und dem das mehr wert als Geld ist! Bezahlen muß man sowieso für schon viel zu viele Dinge....
Ich habe meinen ersten Kombu und Wasserkefir teuer bei einem kommerziellen Anbieter bekommen und wirklich richtig viel dafür bezahlt, ich kannte das Forum noch nicht! Meinen Tibeter und meinen Kaukasier habe ich geschenkt bekommen und freue mich täglich über „Hexes- Tibeter“. Also Petra, wenn Du das liest: es geht ihm immer noch prächtig, inzwischen habe ich schon 7x von ihm weitergegeben und ein Stück meiner eigenen Freude über ihn weiterverschenkt. Klar freue ich mich auch über meinen Wasserkefir oder Kombu, die ich teuer erstanden habe, aber so richtig gefallen Sie mir erst, seit ich davon was abgeben konnte, das gab mir zumindest ein besseres Gefühl dabei für beide zusammen weit über 100,-- DM bezahlt zu haben.
Es gibt sicherlich genügend andere Dinge, mit denen man an das nötige Kleingeld kommt..... da fällt Dir sicherlich auch was ein, mir auf jeden Fall schon. Es ist nur manchmal halt ein bisschen schwerer! Und man muß ja auch nicht jeden gesellschaftlichen Firlefanz haben, der ja oft das meiste Geld schluckt, nur weil ihn andere auch haben!
Aber das muß eben jeder selber wissen! Und übrigens – jeder Schüler ist gerade der „Ärmste“.
Mir gefällt das Forum hier deshalb auch so gut, weil die Leute hier sich in solchen Sachen eher ähnlich sind als anderswo!
Also vielen Dank an alle hier, die ihr wertvollen Infos wie auch die Pilze und ihre Zeit fürs Schreiben kostenlos weitergeben und sich daran freuen können!
Ciao Claudia
................ich habe noch etwas vergessen...........
möchtest du die orginal-anleitung für den tibetanischen
kefirpilz haben¿
ich würde sie dir durchmailen, wenn du willst.
> möchtest du die orginal-anleitung für den tibetanischen
> kefirpilz haben¿

Was für eine Originalanleitung? Ich habe den verwiesenen Text selber geschrieben, habe alle Rechte darauf und Ihr meint, dass das keine Originalanleitung sei. Ist alles andere zu billig fuer Euch? Ich habe mir so viel Muehe dabei gegeben und Ihr meckert einfach so drauf los. Danke. *grummel*

> ich würde sie dir durchmailen, wenn du willst.

Mach mal. Auf diese "Origialanleitung" bin ich wirklich gespannt. :-)
*grins*

ich wollte dich nicht beleidigen.................sowas liegt mir echt fern.
aber ich habe gemerkt, dass du die anleitung selber geschrieben hast.
mit meinem angebot, dir die orginal-anleitung zu schicken, wollte ich dir nur weiterhelfen.
aber, wie es so aussieht, magst du das garnicht.
also, nix für ungut................

viel spaß noch beim kefir-versand.
So jetzt misch ich mich auch noch ein! Mamje hat die Anleitung von mir und ich glaube, dass die Anleitung die ich bekommen habe die Originale ist, da sie vom Freundeskreis Tibet kommt! Verkneiff Dir also Deine ironischen Bemerkungen. Wenn Du glaubst, dass nur Du Originale besitzt sei glücklich, aber sprich das anderen Forumteilnehmern nicht ab! Ich bin sauer, so was kann ich nicht gebrauchen.

Und zum Thema "gegen Gebot", bin ich gleicher Meinung wie die "alten" Forumteilnehmer. Ich habe jedem Brief einen lieben Gruß mitgeschickt und bin froh, wenn andere sich über den Kefir gefreut haben. Einige Male habe ich auch das Porto zurückbekommen, das ist o.k. Ein paar Mal habe ich auch mehr bekommen, da hatte ich dann ein schlechtes Gewissen. Und ausserdem wenn einer was verschenkt, bin ich der Meinung, dass das auf irgendeine Weise wieder zurückkommt.

Ciao

Petra
> Wenn Du glaubst, dass nur Du Originale besitzt sei
> glücklich, aber sprich das anderen Forumteilnehmern
> nicht ab!

Jeder selbstgeschriebener Text ist ein Original. Mein Text ist durch den letzten Mailverkehr mit mehreren (jetzt glücklichen) Interessenten entstanden.

> Ich bin sauer, so was kann ich nicht gebrauchen.

Da gibt sich jemand die Mühe, einen Text zu verfassen, der alle wesendlichen Fragen klärt und pöbelt Ihr erst einmal rum, dass das ja nicht der Originaltext ist. Ihr seit ganz schön hochnäsig und hält gleich jeden Fremden für einen Betrüger. Ich glaube nicht, dass mich noch mal das Bedürfnis packt, mich an Eurem Forum zu beteiligen.
Hallo,

ich mische mich in diese Diskussion auch ein, weil mir der Ton überhaupt nicht gefällt.

> Jeder selbstgeschriebener Text ist ein Original. Mein
> Text ist durch den letzten Mailverkehr mit mehreren
> (jetzt glücklichen) Interessenten entstanden.

Da besteht ja auch kein Zweifel dran, aber Du hast Deine Anleitung als Originalleitung angepriesen, also rechne bitte auch damit, dass sich jemand darauf bezieht und seinen Kommentar dazu abgibt.

> > Ich bin sauer, so was kann ich nicht gebrauchen.
>
> Da gibt sich jemand die Mühe, einen Text zu verfassen,
> der alle wesendlichen Fragen klärt und pöbelt Ihr erst
> einmal rum, dass das ja nicht der Originaltext ist. Ihr
> seit ganz schön hochnäsig und hält gleich jeden Fremden
> für einen Betrüger. Ich glaube nicht, dass mich noch mal
> das Bedürfnis packt, mich an Eurem Forum zu beteiligen.

Es hat Dich niemand gezwungen, Deinen Text hier preiszugeben oder Dich an diesem Forum zu beteiligen.
Dieses Forum ist dazu da, um sich gegenseitig zu helfen und Erfahrungen auszutauschen.
Wenn man neu in einem Forum ist, dann sollte man sich vielleicht auch an die Tonart halten. Stunk machen kannst Du woanders.
Und von einem "Fremden", wie Du Dich selbst bezeichnest, wird sich hier auch keine/r als hochnäsig bezeichnen lassen.

Grüße,
Anne
> So jetzt misch ich mich auch noch ein! Mamje hat die
> Anleitung von mir und ich glaube, dass die Anleitung die
> ich bekommen habe die Originale ist, da sie vom
> Freundeskreis Tibet kommt!

ja, ich habe die anleitung von dir bekommen und halte sie immer noch in ehren.............
und den pilz von dir habe ich schon mehrmals - genauso wie du - umsonst weitergegeben.
sowas ist für mich eben ehrensache.............
ich hätte die anleitung - da sie gut ist und auch wissenschaftliche erklärungen beherbergt - gerne auch ohne kefirpilz weitergegeben...................aber SO NICHT
mein antwort für can war eigentlich weder spitz gemeint, noch irgendwie unverschämt,warum er das ganze so aufbauscht, kann ich beim besten willen nicht verstehen.

liebe grüße von
mamje, die es mit ihren kefirpilzen und der anleitung weiterhin so halten wird, wie bisher :-)


Hallo mamje und Petra,
könnte mir eine von Euch vielleicht die Anleitung mal zukommen lassen? Als ich meinen damals im Forum bekommen habe, war leider keine dabei und ich behandle ihn bis heute wie meinen alten Kaukasier! Nicht daß ihm das nicht bekommen würde, aber da sind bestimmt viele gute Tipps drin und es hört sich sehr interessant an.
Ich würde mich riesig freuen :-)
Ciao Claudia
Danke, liebe Mamje! 30.07.2001 (08:47 Uhr) Unbekannt
Irgendwas funktionierte heute nacht nicht mit meiner eMail, das habe ich aber erst heute morgen gemerkt, deshalb hier nochmal:
---
Hi Mamje,
das ging ja fix!
Vielen lieben Dank - hast was gut bei mir!
Gleich gehe ich mal ans Schmökern!
Die Dateien gingen recht schnell auf, habe gerade am Freitag an meinem Arbeitsplatz einen neuen "Superrechner" bekommen - mußte mich auch Jahre mit ner lahmen Schnecke rumärgern!
Was soll ich morgen nur mit der vielen Freizeit anfangen - bei dem schnellen Rechner :-)))

Übrigens, dieser kleine Spinner im Forum - er wird wohl bald keine Lust mehr auf uns alle haben - wird wohl bald alleine mit sich selber stänkern müssen!!! Wie gut, daß wir uns alle so einig sind, ich habe das Gefühl, es werden immer mehr - das find ich super, es läßt mich wieder hoffen, daß sich die Menschen wieder auf das Wesentliche besinnen können - Liebe und Freundschaft!
Gute Nacht und liebe Grüße
Claudia
Jetzt aber mal langsam.... 28.07.2001 (18:09 Uhr) Andi
> > möchtest du die orginal-anleitung für den tibetanischen
> > kefirpilz haben¿
>
> Was für eine Originalanleitung? Ich habe den verwiesenen
> Text selber geschrieben, habe alle Rechte darauf und Ihr
> meint, dass das keine Originalanleitung sei.

Ich habe mir Deine Anleitung gerade mal angesehen und ausser dem Recht auf freie Meinungsäusserung kann ich darin ansonsten nichts rechtes finden, mit dem ich übereinstimme.
Er gedeiht sehr wohl in Magermilch und man kann ihn im Kühlschrank mehrere Tage lagern, in etwas Milch, ca. eineinhalb Wochen.
Das mit dem Trocknen und Einfrieren ist kompletter Unfug. Wieso trocknen??? Einfrieren in Milch reicht...

> Ist alles
> andere zu billig fuer Euch? Ich habe mir so viel Muehe
> dabei gegeben und Ihr meckert einfach so drauf los.
> Danke. *grummel*

Mach bitte die Leute nicht so an, so einen Tonfall pflegen wir hier nicht.
Im übrigen wirkt Deine Anleitung ziemlich unsersiös und ist textlich wie optisch nicht besonders ansprechend.
Und wenn Du andere Leute auf solch "grummelige" Art und Weise vor den Kopf stößt, die Dir nur einen guten Tipp geben wollen, sich mit Dir beschäftigen und es nett meinen und sich die Mühe machen Dir eine andere Anleitung zukommen zu lassen, damit Du vielleicht noch mehr Freude mit Deinem Kefir hast, brauchst Du Dich nicht wundern wenn die gutmütigsten Leute sauer werden.

Oder auch das hier:


>
> > ich würde sie dir durchmailen, wenn du willst.
>
> Mach mal. Auf diese "Origialanleitung" bin ich wirklich
> gespannt. :-)

Aber ich halte Dir zugute, dass Du anscheinend noch recht jung bist und da fehlt einem oft noch der Blick für das, auf was es wirklich ankommt und somit auch den richtigen Ton in der richtigen Situation zu treffen.
Prinzipiell habe ich nichts gegen solche Postings wie Dein erstes, aber nur wenn sie nicht so wie hier ausarten. Das gefällt hier niemanden und es wird dann auch wohl keiner mehr antworten und Dir helfen wollen.

Grüße
Andi






> Er gedeiht sehr wohl in Magermilch

Das ist ein Gerücht. Ich habe da ganz andere Erfahrungen gemacht. Ein Glücklicher hat mich sogar verzweifelt angemailt, warum der Kefir schon nach einem Tag sauer war und die Milch ganz wässrig. Als er die ganz normale H-(Voll)-Milch benutzt hat, gab es auch keine Probleme mehr. In meinem Text sind _Erfahrungen_ und keine Meinungen wiederzufinden.

> Im übrigen wirkt Deine Anleitung ziemlich unsersiös und
> ist textlich wie optisch nicht besonders ansprechend.

Ihr seit unseriös, weil ihr sehr beschränkte Meinung habt. Ausserdem wird jeder fremder gleich angepöbelt. Was meinem Alter angeht: Jeder würde aggressiv werden, wenn er erst mal fertig gemacht wird. Das hat mit meinem Alter nichts zu tun - oder dürfen erst Leute über 60 sich an diesem Forum beteiligen?
Re: Jetzt aber mal langsam.... 28.07.2001 (21:17 Uhr) Anne
Hallo,

> > Er gedeiht sehr wohl in Magermilch
>
> Das ist ein Gerücht. Ich habe da ganz andere Erfahrungen
> gemacht.

Du kannst andere Erfahrungen nicht als Gerüchte abstempeln, wenn Du gleichzeitig darauf bestehst, dass Deine Erfahungen akzeptiert werden.

>Ein Glücklicher hat mich sogar verzweifelt
> angemailt, warum der Kefir schon nach einem Tag sauer war
> und die Milch ganz wässrig. Als er die ganz normale
> H-(Voll)-Milch benutzt hat, gab es auch keine Probleme
> mehr. In meinem Text sind _Erfahrungen_ und keine
> Meinungen wiederzufinden.

Dann sollest Du Deinen Text vielleicht nicht großartig als "Originalanleitung" anpreisen.

> > Im übrigen wirkt Deine Anleitung ziemlich unsersiös und
> > ist textlich wie optisch nicht besonders ansprechend.
>
> Ihr seit unseriös, weil ihr sehr beschränkte Meinung
> habt. Ausserdem wird jeder fremder gleich angepöbelt. Was
> meinem Alter angeht: Jeder würde aggressiv werden, wenn
> er erst mal fertig gemacht wird. Das hat mit meinem Alter
> nichts zu tun - oder dürfen erst Leute über 60 sich an
> diesem Forum beteiligen?

Es gibt ein Sprichwort, das hier auf diese Situation sehr gut passt:
Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus!
Wenn Du in einem netten Ton behandelt werden möchtest, so solltest Du auch in einem solchen Ton schreiben.

Ich liebe dieses Forum, weil hier wirklich eine nette Atmosphäre herrscht und ich mich sehr darüber freue, endlich Menschen gefunden zu haben, die gleiche Interessen haben und ich nicht allein auf weiter Flur stehe mit meiner Lebenshaltung.
Ich hoffe, dass diese freundliche Atmosphäre auch wieder eintritt, denn solche Beiträge stören diese.

Grüße,
Anne
Re: Jetzt aber mal langsam.... 29.07.2001 (13:51 Uhr) Frank
Hallo Ihr Lieben,

Hallo Andi, hallo Petra, hallo Mamje...

habe schon lange nicht mehr geschrieben, lese aber immer fleissig mit!

Ich habe  - ganz besonders von obengenannten - nicht nur Start-Kulturen, sondern auch viel Freundlichkeit und wertvolle Tipps erfahren, daher auch mein "Schlafanzug-Vergleich", der übrigens viele nette Mails nach sich gezogen hat. Danke!!!

> Ich hoffe, dass diese freundliche Atmosphäre auch wieder
> eintritt, denn solche Beiträge stören diese.

Sie bleibt, denn wir sind uns ja alle einig. Und eine Übung in Toleranz brauchen wir sicher nicht, die wird - außerhalb des Forums - ja oft genug auf die Probe gestellt. Aber es zeigt doch, wie besonders diese nette Clique hier ist...

Ich grüße und drücke Euch (im übertragenen Sinne!!)

Frank
>Hallo zusammen,

ich bin leider nicht sehr oft im Forum (habe nicht immer Zeit) aber der nette und freundliche Ton hier fand ich bisher immer sehr angenehm. Ich denke das solche Leute die nur stänkern hier nichts verloren haben.
Wenn Can Filip Sakrak den Kefir gegen Gebot "verkaufen" will soll er es doch bei ebay versuchen.

Noch ein kleiner Tip für Anleitungen. Klar hat jeder eine für seine Kulturen, aber ich habe vor einigen Jahren, als ich mit Milchkefir angefangen habe ein interessantes Buch entdeckt mit Tipps und einigen Rezepten.

Autor: Susanna Krebs/Gusti Pollak
Titel: Kefir-der alleskönner in der Küche.
Verlag: AT Verlag
erschienen 1995

Leider weiß ich nicht ob es das Buch noch gibt. Aber wenn jemand noch nach Rezepten oder Tipps sucht, mache ich gerne Kopien und schicke sie zu. Unendgeltlich natürlich.

Grüße

Sylvia







Hallo Ihr Lieben,

>
> Hallo Andi, hallo Petra, hallo Mamje...
>
> habe schon lange nicht mehr geschrieben, lese aber immer
> fleissig mit!
>
> Ich habe  - ganz besonders von obengenannten - nicht nur
> Start-Kulturen, sondern auch viel Freundlichkeit und
> wertvolle Tipps erfahren, daher auch mein
> "Schlafanzug-Vergleich", der übrigens viele nette Mails
> nach sich gezogen hat. Danke!!!
>
> > Ich hoffe, dass diese freundliche Atmosphäre auch wieder
> > eintritt, denn solche Beiträge stören diese.
>
> Sie bleibt, denn wir sind uns ja alle einig. Und eine
> Übung in Toleranz brauchen wir sicher nicht, die wird -
> außerhalb des Forums - ja oft genug auf die Probe
> gestellt. Aber es zeigt doch, wie besonders diese nette
> Clique hier ist...
>
> Ich grüße und drücke Euch (im übertragenen Sinne!!)
>
> Frank

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.