plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

40 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Tinkturen 04.05.2005 (09:17 Uhr) Laduriel
Hallo Ihr Lieben

Folgendes Problem habe ich.
Ich habe vor knapp einem Jahr Tinkturen angesetzt.
War hochschwanger, dann kam das Baby und DANN habe ich gemerkt das ich meine Tinkturen im Schrank vergessen habe! *urks*
Sie stehen jetzt 1 Jahr im Schrank. Meint Ihr ich kann diese noch verwenden oder lieber neue Ansetzen??

LG
Laduriel
Re: Tinkturen 04.05.2005 (11:06 Uhr) Helge A
> Hallo Ihr Lieben
>
> Folgendes Problem habe ich.
> Ich habe vor knapp einem Jahr Tinkturen angesetzt.
> War hochschwanger, dann kam das Baby und DANN habe ich
> gemerkt das ich meine Tinkturen im Schrank vergessen
> habe! *urks*
> Sie stehen jetzt 1 Jahr im Schrank. Meint Ihr ich kann
> diese noch verwenden oder lieber neue Ansetzen??
>
> LG
> Laduriel

Im Zweifelsfall neu ansetzten. Selbst mit Konservierungsmitteln ist fraglich, ob Du diese noch verwenden solltest. Hast Du nähere Infos zum Inhalt ?
Re: Tinkturen 04.05.2005 (12:18 Uhr) Daniela Faberfan
>Hi Laduriel

das sehe ich jetzt anders :-)

Wenn die tinktur genügend Alkohol enthält, ist so ne Tinktur sehr lange haltbar. Jahrelang....

Mit was hast Du sie denn angesetzt? Hast Du die Tinktur gut abgeseiht, so daß kein Pflanzenteilchen mehr rumschwirren?

Und was sagt deine Nase beim Schüffeltest?

LG

Daniela

> > Folgendes Problem habe ich.
> > Ich habe vor knapp einem Jahr Tinkturen angesetzt.
> > War hochschwanger, dann kam das Baby und DANN habe ich
> > gemerkt das ich meine Tinkturen im Schrank vergessen
> > habe! *urks*
> > Sie stehen jetzt 1 Jahr im Schrank. Meint Ihr ich kann
> > diese noch verwenden oder lieber neue Ansetzen??
> >
> > LG
> > Laduriel
>
> Im Zweifelsfall neu ansetzten. Selbst mit
> Konservierungsmitteln ist fraglich, ob Du diese noch
> verwenden solltest. Hast Du nähere Infos zum Inhalt ?
Re: Tinkturen 04.05.2005 (12:38 Uhr) Ela
Hi Laduriel!

Was hast Du denn für Tinkturen angesetzt?

Fertige Tinkturen mit ca 40%igen Alkohl halten einige Jahre. Die Tinktur sollte gut abgeseit worden sein, daß keine Schwebeteilchen darin sind und luftdicht verschlossen sein.

Hast Du Deinen Ansatz allerdings so lange vergessen, kannst Du nur wegkippen und neu ansetzen.

Oder hast Du Dir Mazarate, Pflanzen in Öl ausgezogen, hergestellt? Dann mußt Du Dich auf Deine Nase verlassen, ob sie noch okay sind. Da kommt es auf das verwendete Öl an, und wie sauber Du abgeseist hast, so daß eben keine Schwebeteilchen darin herum schwimmen.

Du kannst ja mal berichten, was Du Dir da angesetzt hast!

LG

Ela



Re: Tinkturen 04.05.2005 (15:53 Uhr) Laduriel
> Hi Laduriel!
>
> Was hast Du denn für Tinkturen angesetzt?
>
> Fertige Tinkturen mit ca 40%igen Alkohl halten einige
> Jahre. Die Tinktur sollte gut abgeseit worden sein, daß
> keine Schwebeteilchen darin sind und luftdicht
> verschlossen sein.
>
> Hast Du Deinen Ansatz allerdings so lange vergessen,
> kannst Du nur wegkippen und neu ansetzen.
>
> Oder hast Du Dir Mazarate, Pflanzen in Öl ausgezogen,
> hergestellt? Dann mußt Du Dich auf Deine Nase verlassen,
> ob sie noch okay sind. Da kommt es auf das verwendete Öl
> an, und wie sauber Du abgeseist hast, so daß eben keine
> Schwebeteilchen darin herum schwimmen.
>
> Du kannst ja mal berichten, was Du Dir da angesetzt hast!
>
> LG
>
> Ela
>
>
>

Ich habe die ganzen Tinkturen vergessen - Mit Pflanzenteilen.
Ich setze Tinkturen normalerweise mit 40%igem an. Das habe ich auch vor einem Jahr. Jedoch sind die Pflanzenteile jetzt 1 Jahr im Alkohol!

???

Ich werf sie lieber weg.

Und Ölauszüge mit Planzenteilen habe ich auch noch - die habe ich auch alle vergessen *jammer*

Danke für die Antworten
Laduriel
Niiicht wegwerfen!!!! 05.05.2005 (09:06 Uhr) Andi
> > Hi Laduriel!
> >
> > Was hast Du denn für Tinkturen angesetzt?
> >
> > Fertige Tinkturen mit ca 40%igen Alkohl halten einige
> > Jahre. Die Tinktur sollte gut abgeseit worden sein, daß
> > keine Schwebeteilchen darin sind und luftdicht
> > verschlossen sein.
> >
> > Hast Du Deinen Ansatz allerdings so lange vergessen,
> > kannst Du nur wegkippen und neu ansetzen.

Warum?, Wo steht das, was da so alles kursiert.....



> >
> > Oder hast Du Dir Mazarate, Pflanzen in Öl ausgezogen,
> > hergestellt? Dann mußt Du Dich auf Deine Nase verlassen,
> > ob sie noch okay sind. Da kommt es auf das verwendete Öl
> > an, und wie sauber Du abgeseist hast, so daß eben keine
> > Schwebeteilchen darin herum schwimmen.

Schwebeteilchen sind meiner Erfahrung nach nicht das Problem. Bei Mazeraten wird es lediglich Problematisch, wenn Pflanzenteile über das Öl hinausragen. Deswegen sollte aber dem letzten Pflanzenteil eine reine Ölschicht von 1-2 cm sein.
Was auch sehr Haltbarkeitsverlängernd auf sämtliche Mazerate wirkt, ist die Einwirkung von Sonnenlicht - fragt mich nicht warum, das ist ein Erfahrungswert.
Das selbe Mazerat auf der Fensterbank ist mir im Herbst gleich umgekippt, während das Sonnenmazerat genauso wurde, wie es sein soll. Nix schmieriges o. schleimiges (es waren Ringelblüten).
Übrigens habe ich noch ein Glas Johanniskrautöl das ich nicht abgeseiht habe vom letzten Jahr - ich sehe da überhaupt kein Prolbem, solange es nicht ranzt o. verschimmelte Teile herausragen. Das Ranzen kann man mit der Verwendung von hochwertigen Olivenöl lange hinauszögern (das aus dem Erntejahr 2003 habe ich immer noch in Benuztzung, ist noch wie neu), naja und wenn genug Öl drüberschwimmt ist das quasi eine Konwervierung, man legt ja auch Gemüse ect. in Öl ein, um es haltbar zu machen (zumindest wird das im Süden getan).





>
> Ich habe die ganzen Tinkturen vergessen - Mit
> Pflanzenteilen.
> Ich setze Tinkturen normalerweise mit 40%igem an. Das
> habe ich auch vor einem Jahr. Jedoch sind die
> Pflanzenteile jetzt 1 Jahr im Alkohol!
>
> ???
>
> Ich werf sie lieber weg.

Um Gotteswillen, doch nicht wegwerfen. So gereifte Tinkturen sind doch erst recht wertvoll. Ich versteh gar nicht, weswegen solche Gerüchte kursieren, was die Haltbarkeit anbelangt.
Tinkturen aus der Apotheke sind bis zu 7 Jahren und mehr haltbar. Wenn sie nicht gerade in der Sonne standen und relativ dunkel und gut verschlossen lagern, ist das quasi für die Ewigkeit.

Ich habe auch schon mit geringeren Alkoholgehalten experimentiert und habe selbst bei 14-20%Vol, bei normaler Zimmerlagerung (Gesichtswasser mach ich so) keinen Verderb festgestellt.

Probieren geht also über studieren, vor allem weil gerade im Kräuterbereich oft abstruse und abenteuerliche Gerüchte herrschen, auch was z.B. die Giftigkeit von Pflanzen betrifft, ist oftmals an den Haaren herbeigezogen und stark übertrieben.

Vielleicht vertauscht man auch gerne solche Tinkutren, mit den Hobbythekzutaten, die in der Tat konserviert werden müssen und trotzdem schnell verderben. Ein Grund, weshalb ich unermüdlich mit Forschunsarbeit beschäftigt bin....



>
> Und Ölauszüge mit Planzenteilen habe ich auch noch - die
> habe ich auch alle vergessen *jammer*


Solangs Olivenöl war, kein Prob. Auch raffinierte Öle halten erstaunlich lange. Allerdings habe ich sehr, sehr schlechte erfahrungen mit kaltgepressten Sonnenblumenöl, das selbst schon gegen Ende des Ansatzjahres ranzte.



>
> Danke für die Antworten
> Laduriel

liebe Grüße
Andi
Re: Niiicht wegwerfen!!!! 05.05.2005 (20:25 Uhr) Laduriel
Oh Andi

Ich wünschte ich hätte das eher gelesen. Habe gestern 3 Auszüge entsorgt *jammer* Aber 3 hab ich noch *g* glücklicherweise.

Laduriel

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.