plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

29 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Transport 22.09.2000 (16:10 Uhr) Petra
Hallo Andrea,

wie ist der Transport gelaufen. Lebt die Post noch, oder haben sie wieder einen Paketpostler weniger?

Gruß

Petra
Re: Transport ist gut gelaufen! 22.09.2000 (17:15 Uhr) Andi
Liebe Petra,

das Päckchen ist gerade angekommen.
Die Folien haben gut gehalten und es hat sich auch kein Gas gebildet.
Vielen lieben Dank!

So nun bin ich unsicher was ich machen soll.
Ihn waschen?
Was muss ich ausser dem Plastikseiher noch beachten?
Zimmerwarme Milch und ein Einmachglas werde ich gleich vorbereiten.

In der Broschüre vom Tibetanischen Pilz steht, dass man ihn nicht in den Kühlschrank stellen darf. Stimmt das?
Was mache ich dann, wenn ich mal in Urlaub bin, oder eine Zeitlang keinen Kefir trinken möchte?
Ich hoffe es gibt da eine Möglichkeit.
Einfrieren, was ich von den anderen Kefirbestizerinnen letzhin im Forum gelesen habe, soll der Kaukasische ja gut überstehen.

Bräuchte die Infos.


Bis dann
Andi
Nur keine Umstände 22.09.2000 (19:28 Uhr) Petra
Hallo Andi,

ich würde die Pilze jetzt mit lauwarmem Wasser im Plastikseiher abwaschen und dann mit der Milch versetzen. Für den tibetansichen Pilz noch etwas Zimt dazu.

Wenn Du in Urlaub fährst, würde ich es drauf ankommen lassen. Den "normalen" Kefir kannst Du einfrieren, wie Du ja gelesen hast. Beim anderen werde ich es auch mal versuchen.
Während meines letzten Urlaubs habe ich den tibetanischen noch nicht gehabt, aber der andere stand im Kühlschrank direkt neben dem Gefrierfach und hat es sehr kühl gehabt. Ohne Probleme.

Aber vielleicht findest Du ja jemand der solange die Patenschaft übernimmt. Eine neugierige Freundin macht das doch sicher.

Noch was unklar? Keine Panik, ich glaube die Dinger sind resistenter als man glaubt!

Bis bald

Liebe Grüße

Petra, die sich jetzt erst mal einen Kefir reinzieht!
Alles klar! 22.09.2000 (19:37 Uhr) Andi
> Hallo Andi,
> ich würde die Pilze jetzt mit lauwarmem Wasser im Plastikseiher abwaschen und
> dann mit der Milch versetzen. Für den tibetansichen Pilz noch etwas Zimt
> dazu.

O.K. das mache ich. Das mit dem Zimt habe ich auch gelesen und Zimt finde ich lecker.
War gerade dabei die Einmachgläser mit heißem Wasser auszuspülen, als mein Mann rief, dass ich ins Forum sehen soll....

> Wenn Du in Urlaub fährst, würde ich es drauf ankommen lassen. Den "normalen"
> Kefir kannst Du einfrieren, wie Du ja gelesen hast. Beim anderen werde ich es
> auch mal
> versuchen.
> Während meines letzten Urlaubs habe ich den tibetanischen noch nicht gehabt,
> aber der andere stand im Kühlschrank direkt neben dem Gefrierfach und hat es
> sehr kühl gehabt. Ohne
> Probleme.

Kann man ja mal probieren, wenn er zur Teilung reif ist, den einen Teil zu frieren, dann hat man noch den laufenden.

> Aber vielleicht findest Du ja jemand der solange die Patenschaft übernimmt. Eine
> neugierige Freundin macht das doch
> sicher.

Ja, meine Freundin Daggi, ob sie neugierig ist weiß ich zwar nicht so recht, aber machen tut sie es bestimmt.

> Noch was unklar? Keine Panik, ich glaube die Dinger sind resistenter als man
> glaubt!
> Bis
> bald
> Liebe
> Grüße
> Petra, die sich jetzt erst mal einen Kefir
> reinzieht!

Hihihi,,
las Dirs schmecken und bis bald, wenn ich berichte

Grüße
Andi
Hallo Petra,

gestern ging bei uns leider das Internet nicht.
Telekomprobleme.

Drum berichte ich heute über die Kefirprobe.
Also:
Der Tibetanische roch schon beim Abgießen äußerst lecker und cremig. Auch der erste Eindruck bei der Probe war lecker, dem folgte aber ein recht sauerer Nachgeschmack. Ist das das Gewöhnungsbedürftige an der Sache oder habe ich zu lange gewartet (ca. 36 Stunden statt 24).
Der Kaukasische schmeckt nur lecker.
Viel viel leckerer als das Pulver, für das ich nun keine Verwendung mehr habe...
Ihr habt doch auch ein Kleinkind. Meinst Du dass Kefir schon für einen 1-Jährigen geeignet ist?
Markus war bisher schon auf den Pulverkefir enrom scharf...habe ihn aber nur wenig gegeben, obwohl er am liebsten mein ganzes Glas getrunken hätte.

Hast Du den tibetanischen nun schon mal eingefroren?
Falls ich mich nämlich nicht an den Geschmack gewöhnen sollte wäre das recht angenehm ihn zeitweise kaltzustellen.
Ist der tibetanische nun gesünder? Hmm?
Die Broschüre liest sich ja recht gesund an.

p.s.: mein Mann war ganz begeistert, als ich ihm von eurem toskanischen Wohnsitz erzählt habe....
Danke nochmal fürs Artischockenrezept, dass momentan in Ermangelung geeigneter Artischocken nur zum Wasser im Mund ansammeln verwendet wird!

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.