plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

98 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Viele Fragen zu Waschmittel und Biozym... 27.08.2001 (19:08 Uhr) Daniela
Hallo,

erstmal freue ich mich, Euch hier gefunden zu haben und hier gute Ratschläge zu bekommen :-).

Nun zu meinen Fragen: ich benutze bisher ein Waschmittel der Marke "Blauer Planet" mit folgenden Inhaltsstoffen:
      Wasser; Zuckertensid; Alkohol; Fettalkoholsulfat;
      Zitronensäure; native Hilfsstoffe; native Galle;
      Duftkomposition. Alle WAS (Tenside) aus
      nachwachsenden Rohstoffen.

Warum ist Zitronensäure in dieser Rezeptur? Ich denke, das braucht es nicht bei flüssigen Waschmitteln?

Von  diesem Waschmittel brauche ich pro Waschgang lediglich 25-40 ml. Bei den Hobbythek-Pridukten brauche ich mehr (25ml Waschmittel flüssig+25ml Wasser = 50ml GEsamtwaschmittel).

Wie kann das sein? Ich dachte, das von der Hobbythek ist so irre sparsam? *dummschau*. Ist mein bisheriges dann auch günstiger? Ich zahle für 10 Liter 110 DM.

Weiter gehts mit Biozymen. Wie ist es da mit der Haltbarkeit? Die gibts ja auch flüssig..wie lange halten denn die flüssigen? Ist das günstiger mit flüssigen (direktes Aufträufeln) oder besser die TÜtchen auflösen? Kann man die flüssigen Biozyme direkt von dern FLasche aus auf die Wäsche träufeln bzw ist der Verschluß dieser FLaschen für solche AKtivitäten geeignet sprich kommt entsprechend wenig aus der Flasche?

DAs wars erstmal..Fragen über Fragen und dankeschön für Antworten im Voraus

Grüße

Daniela
Stimmt... 27.08.2001 (21:24 Uhr) Andi
> Hallo,

Hallo Daniela,

schön, dass Du uns gefunden hast! Über ein Suchmaschine? Wenn ja, welche?

>
> erstmal freue ich mich, Euch hier gefunden zu haben und
> hier gute Ratschläge zu bekommen :-).
>
> Nun zu meinen Fragen: ich benutze bisher ein Waschmittel
> der Marke "Blauer Planet" mit folgenden Inhaltsstoffen:
> Wasser; Zuckertensid; Alkohol; Fettalkoholsulfat;
> Zitronensäure; native Hilfsstoffe; native Galle;
> Duftkomposition. Alle WAS (Tenside) aus
> nachwachsenden Rohstoffen.

Die Inhaltstoffe klingen doch recht vernünftig.

>
> Warum ist Zitronensäure in dieser Rezeptur? Ich denke,
> das braucht es nicht bei flüssigen Waschmitteln?

Wer sagt das? Die Zitronensäure kommt bei der HT in den Weichspülgang. Sie ist dafür, dass das Wasser enthärtet wird und die Heizstäbe nicht verkalken (a la Calgon...).
Das hat aber mit Pulver oder Flüssig nichts zu tun.

>
> Von  diesem Waschmittel brauche ich pro Waschgang
> lediglich 25-40 ml. Bei den Hobbythek-Pridukten brauche
> ich mehr (25ml Waschmittel flüssig+25ml Wasser = 50ml
> GEsamtwaschmittel).

???? Wo hast Du das denn her?
Für Flüssiges Gruwash ist die Dosis pro Waschgang 30ml (Literpreis für Selbstabfüller 8,--)dann je nach Bedarf (also nur für Buntwäsche wg. Farbschutz) 10-20ml Probunt  (Liter 11,80) und dann nach Bedarf bei Stärke/Eiweissfleck Biozym Se (Liter 10Mark) und harnäckigem (!) Fett Biozym F (10,--/liter). Proweiß das Bleichmittel auch nach Bedarf (Kilo ca 11Mark Dosis 30-60ml).

Das war kurz die Dosierung. Musst halt mal ausrechnen, was billiger ist, denn dank der Komponenten muss nicht in jeden Waschgang immer alles rein (bei Buntwäsche z.B. kein Proweiss) auch bei leichter Verschmutzung kannst Du die Enzyme weglassen usw. Von dem her könnte es etwas sparsamer sein und auch Umweltfreundlicher, weil Du ja weglassen kannst, wenn Du es nicht brauchst, bei Deinem hast Du immer diese fertige Mischung.

>
> Wie kann das sein? Ich dachte, das von der Hobbythek ist
> so irre sparsam? *dummschau*. Ist mein bisheriges dann
> auch günstiger? Ich zahle für 10 Liter 110 DM.
>


> Weiter gehts mit Biozymen. Wie ist es da mit der
> Haltbarkeit? Die gibts ja auch flüssig..wie lange halten
> denn die flüssigen? Ist das günstiger mit flüssigen
> (direktes Aufträufeln) oder besser die TÜtchen auflösen?
> Kann man die flüssigen Biozyme direkt von dern FLasche
> aus auf die Wäsche träufeln bzw ist der Verschluß dieser
> FLaschen für solche AKtivitäten geeignet sprich kommt
> entsprechend wenig aus der Flasche?

Ich verwende beide, flüssig und Tütchen. Das flüssige für die dunkle Wäsche, denn da bleibt sonst immer etwas Weisse Flecken, kennste sicher.

Das Flüssige hält bestimmt ein Jahr und die Tütchen sicher noch länger.

>
> DAs wars erstmal..Fragen über Fragen und dankeschön für
> Antworten im Voraus
>
> Grüße
>
> Daniela


Bis bald
Andi
Re: und weitere fragen... 29.08.2001 (11:55 Uhr) Daniela
hallo andi,

> schön, dass Du uns gefunden hast! Über ein Suchmaschine?
> Wenn ja, welche?

über d&s :-)


> Die Inhaltstoffe klingen doch recht vernünftig.

fand ich auch *g*

> Wer sagt das? Die Zitronensäure kommt bei der HT in den
> Weichspülgang. Sie ist dafür, dass das Wasser enthärtet
> wird und die Heizstäbe nicht verkalken (a la Calgon...).
> Das hat aber mit Pulver oder Flüssig nichts zu tun.

aha - bisher verwende ich bei diesem waschmittel essig im weichspülerfach. ist dies nun eigentlich unnötig???

> ???? Wo hast Du das denn her?
> Für Flüssiges Gruwash ist die Dosis pro Waschgang 30ml
> (Literpreis für Selbstabfüller 8,--

kann man bei spinnrad nachfüllen?

> > Weiter gehts mit Biozymen. Wie ist es da mit der
> > Haltbarkeit? Die gibts ja auch flüssig..wie lange halten
> > denn die flüssigen? Ist das günstiger mit flüssigen
> > (direktes Aufträufeln) oder besser die TÜtchen auflösen?
> > Kann man die flüssigen Biozyme direkt von dern FLasche
> > aus auf die Wäsche träufeln bzw ist der Verschluß dieser
> > FLaschen für solche AKtivitäten geeignet sprich kommt
> > entsprechend wenig aus der Flasche?
>
> Ich verwende beide, flüssig und Tütchen. Das flüssige für
> die dunkle Wäsche, denn da bleibt sonst immer etwas
> Weisse Flecken, kennste sicher.
>
> Das Flüssige hält bestimmt ein Jahr und die Tütchen
> sicher noch länger.

kann man das flüssige jetzt direkt aus der flasche auf die wäsche träufeln oder brauche ich da noch was extra wie tropfpipette?

danke für die antworten schonmal, andi ;-)

daniela auch aus dem frankenland

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.