plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

109 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Waschmittelparfüm 13.08.2001 (17:22 Uhr) Lydia
Hi,
hab heute das erste Mal mit dem Gruwash gewaschen. Wollte mal sehen, wie die Wäsche wird. Proweiß bzw. Probunt und Enzyme ließ ich weg. So bin ich eigentlich ganz zufrieden,
das nächste Mal probiere ich die anderen Mittel aus, wie da
die Wäsche dann wird. Doch wie ist es mit dem Waschmittel-
parfüm? " Dosierung ca. 10 Tr. in den letzten Spülgang", heißt es da. Meine Maschine steht im Keller, da bekomme ich also schlecht mit, wann dies soweit ist. Kann ich das W.Parfüm vielleicht mit etwas Wasser in den Weichspülbe-hälter geben? Oder wie macht ihr das?
Vielen Dank für Eure Antwort.
Lydia
Re: Waschmittelparfüm 13.08.2001 (17:44 Uhr) Andi
Hallo Lydia,

nun wenn Deine Wäsche nur leicht verschmutzt ist, wirst Du mit Gruwash (flüssig oder Pulver?) sicher auch so waschen können...Nur wenn die Wäsche dann nicht sauber riecht oder ist, wird es wohl dann an den Enzymen fehlen. Ich verwende prizipiell immer Biozym SE, das soll man auch lt. Dosiertabelle der Hobbythek. Probunt brauchst Du nur bei flüssigem Gruwash, denn im Pulver ist es bereits drinn.

Das Parfüm kommt statt des Weichspülers (oder auch mit dazu, wenn Du Proweich nimmst) in die Weichspülerkammer, mit 20-30ml Kalweg (damit die Maschine nicht verkalkt und auch die Wäsche nicht).

Falls ich parfümiere (nur bei Bettwäsche und ähnlichen Sachen zur Zeit, denn ich möchte nicht die Kinderkleidung mit Düften...) gebe ich einen kleinen Schuß, ca. einen halben Teelöffel voll von dem Waschmittelparfüm ins Fach, denn ich habe festgestellt, dass sich die Sorten allesamt nicht tröfpeln lassen...oder wo hast Du sie her, wenn das mit den Tropfen funktioniert???

Andi
Re: Waschmittelparfüm 13.08.2001 (18:35 Uhr) Lydia
Hi Andi,
ich habe Gruwash-Pulver genommen. Also meine Wäsche hat sauber gerochen und ist auch sauber geworden. Aber wie schon gesagt, werde ich nächstes Mal Enzyme mit reintun.
Dann sehe ich ja ob es da einen Unterschied gibt. Ich wollte erst gar nicht so rann an das Waschen mit dem Baukasten. Wenn man die Unterlagen (über den Waschmittel-baukasten)  so durchliest, glaubt man, dass das ganz schön verwirrend ist. Doch ich bin ganz froh, dass ich jetzt ange-fangen habe, denn man spart sich doch ganz schön viel dabei,
und vor allem belastet man die Umwelt auch nicht so damit.
Das mit dem Parfümieren .... Ich habe es nocht nicht probiert. Ich habe zwei Düfte von D & S. (Fläschen) - da kommen die Tropfen ganz gut rauß. Ich werde das beim nächsten Mal probieren  (in der Weichspülkammer), Proweich
habe ich auch noch nicht versucht. Ich habe mir vorgenommen,
Stück für Stück ein anderes Mittel dazuzunehmen, dann merke ich gleich den Unterschied.
Gruß Lydia

Re: Waschmittelparfüm 13.08.2001 (21:31 Uhr) Andi
Hallo Lydia,

das mit dem nacheinander durchprobieren ist ja eine gute Idee, denn warum sollte man z.B. Enzyme reintun, wenns auch ohne geht und hätte ich damals nicht probiert das Lenor ect. (bin auch nicht mit dem Waschbaukasten auf die Welt gekommen :-))))
wegzulassen, würde ich immer noch unsere Gesundheit und die Umwelt unnötig strapazieren, nur wegen ein bisschen Duft, ausserdem ist die Wäsche dann nicht so glibbrig und Handtücher saugen besser ohne Weichspüler.

Und das Waschmittelparfüm von D&S werde ich dann mal ausprobieren, hatte bisher das von Spinnrad, was aber eben sich nicht tröpfeln sondern nur klecksen lässt. Denn die dicke Konsistenz sagte mir noch nie zu.

Auch muss ich mittlerweile feststellen, dass Du schon sehr viel machst und richtig Spaß dabei hast. Genau so geht es mir nämlich auch und vor allem das Probieren von bestimmten Ideen, die auch mal vom Rezept abweichen, das macht die Sache so richtig gut und individuell.
Auch wenn ich Dir am Anfang eher zu Basisrezepten geraten habe, siehst Du nun, wie man diese dann "individualisieren" kann.

Leider ist demnächst und aus bekannten Gründen, meine Zeit für solche Tätigkeiten eher auf das Notwendigste (...ich mache aber so ziemlich alles....) beschränkt, da ich dann wieder beide Arme und Hände voll habe.

Liebe Grüße
Anid
Re: Waschmittelparfüm 14.08.2001 (11:36 Uhr) Gaby
Hallo ihr fleissigen Wäscherinnen ;-))

Ich habe mir für das Waschmittelparfüm Tropfpipetten gekauft. Da mir das Zeug auch zu dick war und von Tröpfeln keine Rede sein konnte habe ich mir die Dinger zugelegt und das klappt prima. Wenn ich die Tropfpipette in das Fläschen reingebe dann drücke ich gleich den Gummi oben bevor ich die Pipette ins Glas gebe und die Pipette saugt sich dann mit der nötigen Menge voll und ist dann immer griffbereit.

Liebe Grüsse
Gaby
Re: Waschmittelparfüm 18.03.2003 (08:33 Uhr) Anke
Und das Waschmittelparfüm von D&S werde ich dann mal
ausprobieren, hatte bisher das von Spinnrad, was aber
eben sich nicht tröpfeln sondern nur klecksen lässt. Denn
die dicke Konsistenz sagte mir noch nie zu.


Hallo Andi,
mein Waschmittelparfüm von Spinnrad (keine Spur von Tropfen und ich dachte immer das Problem habe
nur ich. Da es in meinem Bad kühl ist, habe die Flasche dann auch schon mal auf die Heizung gestellt,
da lief die Sache wie am Schnürchen, auch wieder keine exakte Dosierung möglich)
ist mir ausgegangen, jetzt bin ich auf der Suche nach einem Ersatz. Mit dem Duft war ich auch nicht zufrieden, man
sagte mir damals im Spinnrad, daß das der meißtverkaufte Duft sei. Übergangsweise habe ich mir Lenor Wildblumen
gekauft, dieser Duft ist mir am liebsten, kannst du mir einen ähnlichen Duft empfehlen (Frühling, BLumenwiese?).
Wo kann man Produkte von D&S beziehen?
Gibt es im Internet einen Anbieter von HT Produkten bei dem man bei einem Bestellwert unter 10,- Euro nicht noch
mindestens 5,- Euro Porto ect. zahlen muß, denn ich suche schon seit zwei Tagen und bin noch nicht fündig
geworden. Leider benötige ich im Moment außer dem Waschm.parf. nichts.
Danke
Anke


Re: Waschmittelparfüm 18.03.2003 (22:13 Uhr) Jame~
Hi Anke,

> mein Waschmittelparfüm von Spinnrad (keine Spur von
> Tropfen und ich dachte immer das Problem habe
> nur ich.

das hab ich auch und irgendwann mit Wasser verdünnt (mit LV41) und in eine (quetschbare) Platikflasche gefüllt weil das zu dick war.


> Gibt es im Internet einen Anbieter von HT Produkten bei
> dem man bei einem Bestellwert unter 10,- Euro nicht noch
> mindestens 5,- Euro Porto ect.

Bei pura-natura.com kostet es 2,60 Porto (kein Mindestbestellwert).
Ich hab da grade erst Sorte "Frühling" bestellt, kann also über den Duft nichts sagen. Aber sobald das Paket da ist...

schönen Gruß,
         Jame~
Re: Waschmittelparfüm 14.04.2003 (20:20 Uhr) Jame~
Hi,

>Sorte "Frühling" bestellt, kann
> also über den Duft nichts sagen. Aber sobald das Paket da
> ist...

also das Zeug ist rel. dünnflüssig, lässt sich also gut dosieren. Der Geruch ist eigentlich ganz nett. Nicht so aufdringlich, frisch, blumig irgendwie. Kostet übrigens 2.-/50ml.

Jame~

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.