plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

26 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Ich würde ja sehr gerne mal diese Waschnüsse probieren, aber sind die nun wirklich "umweltfreundlich"?
Immerhin sind Saponine stark fischgiftig, oder?

Weiß jemand, ob die in den Kläranlagen ausreichend abgebaut werden, beziehungsweise wie sich nun eben Waschnüsse auf unsere Gewässer auswirken?

LG
Shampoo aus Waschnuss-Sud? 22.07.2004 (15:09 Uhr) Natascha
> Ich würde ja sehr gerne mal diese Waschnüsse probieren,
> aber sind die nun wirklich "umweltfreundlich"?
> Immerhin sind Saponine stark fischgiftig, oder?
>
> Weiß jemand, ob die in den Kläranlagen ausreichend
> abgebaut werden, beziehungsweise wie sich nun eben
> Waschnüsse auf unsere Gewässer auswirken?
>
> LG

Hi Zimt!

Sorry, aber ich hänge mich jetzt einfach mal mit dran.

Hat jemand sich schon mal mit einem Waschnusssud die Haare gewaschen? Irgendwelche Erfahrungen?

Gruß
Natascha

Re: Shampoo aus Waschnuss-Sud? 22.07.2004 (20:29 Uhr) Osito
hallo zusammen,

ich wasche seit einiger zeit fast ausschliesslich nur
noch mit waschnuessen. und habe bisher eigentlich nur gute erfahrungen gemacht. weisswaesche allerdings wasche ich noch mit froschwaschmittel, wegen dem bleichmittel. welches ich noch nicht habe.
klar die hhare kann man waschen mit dem sud. sie werden wunderbar weich. nur da ich persönlich die haare nur beim dusche wasche, hatte ich anfangs probleme. den sud braucht man nicht alles aufeinmal. somit erkaltet er und muss zb im wasser wieder vorgewaermt werden. ich bekomme vom kalten wasser auf dem kopf immer kopfschmerzen.
vielleicht hilft dies auskunft ja weiter.
bei der gelegenheit, welches bleichmittel sollte man zu waschnuessen verwenden? backpulver fand ich nicht so überzeugend.

lg
osito
Hallo Osito!

> bei der gelegenheit, welches bleichmittel sollte man zu
> waschnuessen verwenden? backpulver fand ich nicht so
> überzeugend.

Ich nehm Proweiß HT dazu, aber man muß schon aufpassen, daß nicht mal irgendein bedrucktes Teil mit hineingerät, das bleicht verdammt gut...
Trotzdem bin ich nicht so richtig glücklich, was die Weißwäsche angeht. Schon lange kein richtig sauberes Küchentuch mehr gesehen... :-(

Ich habe einmal versucht, Waschnußsud zu benutzen, aber bei mir ist er nicht so gut geworden, ziemlich schwach, und zum Spülen hat er gar nicht getaugt. Wieviel Nüsse nehmt Ihr dafür und wie lange laßt Ihr sie kochen?

Schöne Grüße,
Bettina
Vielleicht hilft Dir dieser Link?

http://www.meinekosmetik.de/waschnuesse/waschnuesse.html#Extrakt

LG
Damit würde sich meine Frage ja eigentlich erübrigen.

Vielleicht probiere ich es noch aus.

LG
> Damit würde sich meine Frage ja eigentlich erübrigen.
>
> Vielleicht probiere ich es noch aus.
>
> LG

Und wasch doch dann gleich mal deine Haare damit *g*
jaja, das würde Dir so passen, wenn ich das Versuchskaninchen für Dich spiele :p

Hmmm, ich weiß nicht recht... Ich glaube ich warte lieber Deine Forschungsergebnisse ab *g*

http://www.waschnuss.com/inhaltwaschnuss.htm?/

LG
> jaja, das würde Dir so passen, wenn ich das
> Versuchskaninchen für Dich spiele :p
>
> Hmmm, ich weiß nicht recht... Ich glaube ich warte lieber
> Deine Forschungsergebnisse ab *g*
>
> http://www.waschnuss.com/inhaltwaschnuss.htm?/
>
> LG

Mist! Naja, ich habs halt mal versucht *g*

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.