plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

22 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Wasserkefir 18.11.2006 (15:50 Uhr) Maria
Kann man Wasserkefir einfrieren?
Ist er nach dem auftauen noch zugebrauchen?
Wer hat´s schon ausprobiert?
Re: Wasserkefir 19.11.2006 (22:22 Uhr) frieh
> Kann man Wasserkefir einfrieren?
Warum sollte man?
Ich habe meinen vor dem Verreisen mit der halben Menge Wasser und der doppelten Menge Zucker + 1 Feige angesetzt, und dann in den Kühlschrank, da wo's richtig kalt ist (unten hinten).Den Kühlschrank so stellen, dass es fast einfriert. Nach drei Wochen war das Ganze einwandfrei - mit lauwarmem Wasser aufgiessen, fertig gären lassen und geniessen. Hat sogar besonders gut geschmeckt nach der langen Reife.
Ich habe irgendwo gelesen, einfrieren soll manchmal klappen, allerdings nur im ein-Stern-Fach also nicht -18° sondern -3°oder so. Ich vermute (aber ich wess es nicht), es schädigt ihn schon sehr.
Re: Wasserkefir 20.11.2006 (11:17 Uhr) Andi
> > Kann man Wasserkefir einfrieren?
> Warum sollte man?
> Ich habe meinen vor dem Verreisen mit der halben Menge
> Wasser und der doppelten Menge Zucker + 1 Feige
> angesetzt, und dann in den Kühlschrank, da wo's richtig
> kalt ist (unten hinten).Den Kühlschrank so stellen, dass
> es fast einfriert. Nach drei Wochen war das Ganze
> einwandfrei - mit lauwarmem Wasser aufgiessen, fertig
> gären lassen und geniessen. Hat sogar besonders gut
> geschmeckt nach der langen Reife.
> Ich habe irgendwo gelesen, einfrieren soll manchmal
> klappen, allerdings nur im ein-Stern-Fach also nicht -18°
> sondern -3°oder so. Ich vermute (aber ich wess es nicht),
> es schädigt ihn schon sehr.


Hallo,

ist zwar schon etwas her als ich damit experimentiert habe, aber soweit ich mich entsinne, geht einfrieren ganz gut.
Was aber noch besser geht, ist schonend trocknen lassen.
Ich hab den dann nach 2 Jahren wieder aktiviert, dauerte zwar etwas bis er in die gänge kam, war aber dann wieder ganz der "alte".

viele Grüße
Andi
Re: Wasserkefir 22.11.2006 (21:25 Uhr) Maria
> > > Kann man Wasserkefir einfrieren?
> > Warum sollte man?
> > Ich habe meinen vor dem Verreisen mit der halben Menge
> > Wasser und der doppelten Menge Zucker + 1 Feige
> > angesetzt, und dann in den Kühlschrank, da wo's richtig
> > kalt ist (unten hinten).Den Kühlschrank so stellen, dass
> > es fast einfriert. Nach drei Wochen war das Ganze
> > einwandfrei - mit lauwarmem Wasser aufgiessen, fertig
> > gären lassen und geniessen. Hat sogar besonders gut
> > geschmeckt nach der langen Reife.
> > Ich habe irgendwo gelesen, einfrieren soll manchmal
> > klappen, allerdings nur im ein-Stern-Fach also nicht -18°
> > sondern -3°oder so. Ich vermute (aber ich wess es nicht),
> > es schädigt ihn schon sehr.
>
>
> Hallo,
>
> ist zwar schon etwas her als ich damit experimentiert
> habe, aber soweit ich mich entsinne, geht einfrieren ganz
> gut.
> Was aber noch besser geht, ist schonend trocknen lassen.
> Ich hab den dann nach 2 Jahren wieder aktiviert, dauerte
> zwar etwas bis er in die gänge kam, war aber dann wieder
> ganz der "alte".
>
> viele Grüße
> Andi

Hallo Andi,

vielen Dank für den Tipp!
Werd´s ausprobieren.

Herzliche Grüße
Maria

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.