plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

44 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Wasserkefir 10.09.2000 (23:20 Uhr) Petra
Ihr habt ja von all den verschiedenen Ansätzen viel Ahnung, stell ich fest. Jetzt würde mich interssieren, warum bei meinem Wasserkefir die Körnchen immer kleiner werden.
Lasse ich sie zu kurz im Ansatz? (2 - 3 Tage) Oder zu wenig Zucker? Ist der Ansatz falsch? (Nehme statt einer "echten" Zitrone nur Zitronensaft).
Bei meinem restlichen Zeugs (Milchkefir, tibetanischer Pilz und Kombucha) klappt alles soweit ganz gut.
Re: Wasserkefir 11.09.2000 (14:11 Uhr) Andi
> Jetzt würde mich interssieren, warum bei meinem Wasserkefir die Körnchen immer
> kleiner
> werden.
> Lasse ich sie zu kurz im Ansatz? (2 - 3 Tage) Oder zu wenig Zucker? Ist der
> Ansatz falsch? (Nehme statt einer "echten" Zitrone nur
> Zitronensaft).

Das dürfte alles so gut sein. Giebst du auch eine Trockenfrucht mit rein?

Nun das mit den kleinen Kristallen hatte ich auch. Ich gebe einen Teelöffel Calziumpuler mit in den Ansatz. Das vermehren sich die Kristalle um das doppelte pro Ansatz und größer werden sie auch.Siehe auch den Beitrag vom*** Kalciumpulver/Wasserkefir 29.07.2000 Gisela.
Grüße
Andi
Re: Wasserkefir 11.09.2000 (14:18 Uhr) Unbekannt
> Das dürfte alles so gut sein. Giebst du auch eine Trockenfrucht mit rein?

Klar, die Trockenfrucht hab ich noch nie vergessen. Ich werds jetzt mit dem Calciumpulver versuchen.
Übrigens hab ich das mit den Mücklein gelesen, und noch heute Nacht eine solche Falle gebaut. Mein Mann
hat gestern die Wespenfalle aufgehängt. Jetzt wollte ich sehen, wer mehr fängt! Also in der Wespenfalle waren
mehr Viecher drin, die aber wieder rausgekrabbelt sind.  Und in der nachgebauten Falle sind sie drin geblieben.
Also doch effektiver.
Danke
Gruß
Petra

> Nun das mit den kleinen Kristallen hatte ich auch. Ich gebe einen Teelöffel
> Calziumpuler mit in den Ansatz. Das vermehren sich die Kristalle um das doppelte
> pro Ansatz und größer werden sie auch.Siehe auch den Beitrag vom***
> Kalciumpulver/Wasserkefir
> 29.0
> 7.2000
> Gisela.
> Grüße
> Andi
Re: Wasserkefir 12.09.2000 (23:32 Uhr) Gisela
> Jetzt würde mich interssieren, warum bei meinem Wasserkefir die Körnchen immer
> kleiner
> werden.
> Lasse ich sie zu kurz im Ansatz? (2 - 3 Tage)

Sollte eigentlich reichen. Wo hast Du sie stehen, im Kühlschrank oder auf der Fensterbank ?

Oder zu wenig Zucker? Ist der

> Ansatz falsch? (Nehme statt einer "echten" Zitrone nur
> Zitronensaft).

Also "echte" Zitrone wäre sicherlich besser. Versuche es, damit wirst Du ein Störfaktor weniger haben.
Man soll dabei kein Metall ( Sieb, Löffel usw. ) verwenden.

Viel Erfolg wünscht Dir

Gisela

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.