plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

100 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Wasserkefir und Zitrone 18.01.2003 (10:22 Uhr) Twyla
hallo,
übermorgen soll ich wasserkefir-knollen (kristalle oder wie auch immer bekommen). im internet habe ich eine ganze menge rezepte gefunden. auf einer seite war auch ein rezept ohne zitrone. hat jemand erfahrung damit, ob zitrone umbedingt sein muß? mit den trockenfrüchten kann ich mich ja anfreunden, aber immer unbehandelte zitrone da zuhaben scheint mir anstrengend. oder kann man auch einfach diesen zitronensaft aus direktpressung nehmen?
hat jemand erfahrungen mit dem umgang von wasserkefir ohne zitrone. wie ist das mit der zubereitung mit teebeutel, wird da zitrone gebraucht? kann man auch aromatisierten tee benutzen oder schadet das dem wasserkefir (wie bei kombucha)?
über rege anworten würde ich mich sehr sehr freuen
twyla
Re: Wasserkefir und Zitrone 18.01.2003 (18:14 Uhr) Andi
hallo twyla,

ich habe schon mit unterschiedlichen Früchten experimentiert, komme aber immer auf die Zitrone zurück. Ich kenne das Problem mit den unbehandelten Zitronen, die dann immer rum gammeln. Deswegen schneide ich sie in Scheiben, die ich trockne (Sonne, Backofen, Heizung) und dann je Ansatz eine solch getrocknete Scheibe zugebe. Mit höchst zufriedenstellendem Ergebnis. Und immer Zitronen zur Hand.
Rote Früchte färben die Kristalle aber rosa, und mit Tee konnte ich keine so besonderen Erfahrungen machen. Ein paar Kräuter vielleicht. Waldmeister macht sich ganz gut, den gibts aber erst wieder im Frühling.
Was auch lecker schmeckt sind frische Pfirsiche, die ja auch recht säurehaltig sind. Mit denen aus der Dose kommts aber nicht so gut hin.


Viele Grüße
Andi
Re: Wasserkefir und Zitrone 19.01.2003 (18:28 Uhr) twyla
> hallo twyla,
>
> ich habe schon mit unterschiedlichen Früchten
> experimentiert, komme aber immer auf die Zitrone zurück.
> Ich kenne das Problem mit den unbehandelten Zitronen, die
> dann immer rum gammeln. Deswegen schneide ich sie in
> Scheiben, die ich trockne (Sonne, Backofen, Heizung) und
> dann je Ansatz eine solch getrocknete Scheibe zugebe. Mit
> höchst zufriedenstellendem Ergebnis. Und immer Zitronen
> zur Hand.
> Rote Früchte färben die Kristalle aber rosa, und mit Tee
> konnte ich keine so besonderen Erfahrungen machen. Ein
> paar Kräuter vielleicht. Waldmeister macht sich ganz gut,
> den gibts aber erst wieder im Frühling.
> Was auch lecker schmeckt sind frische Pfirsiche, die ja
> auch recht säurehaltig sind. Mit denen aus der Dose
> kommts aber nicht so gut hin.
>
>
> Viele Grüße
> Andi

hallo andi,
vielen dank für deine tipps. wie machst du das genau mit dem trocknen z.b. im backofen und wie hälst du es mit der lagerung von den getrockneten zitronenscheiben?
ist denn eine scheibe pro liter genug? in vielen rezepten wird einen halbe zitrone verlangt und daß man später die zitrone auspresst und zu dem fertigen getränkt gibt.
ich warte jetzt schon in vorfreude auf den wasserkefir und bin dankbar über jeden hinweis, um meine ersten versuche  mit ihm erfolg zu bringen.
vg
twyla
Re: Wasserkefir und Zitrone 20.01.2003 (23:40 Uhr) Ann
Hallo Andi!

> vielen dank für deine tipps. wie machst du das genau mit
> dem trocknen z.b. im backofen und wie hälst du es mit der
> lagerung von den getrockneten zitronenscheiben?

Das und ...

> ist denn eine scheibe pro liter genug? in vielen rezepten
> wird einen halbe zitrone verlangt und daß man später die
> zitrone auspresst und zu dem fertigen getränkt gibt.

... das interessiert mich auch :-)

Liebe Grüße
Ann

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.