plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

95 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Zutaten für was? 11.12.2002 (18:34 Uhr) Dorin
Hallo Ihr geduldigen Fachfrauen, ich habe von einer Bekannten die mit dem rühren aufhört Plantessenz, Milchsäure,Teebaumöl und fettes Ringelblumenblütenöl geschenkt bekommen, es ist alles noch in Ordnung wegen der Haltbarkeit meine ich jetzt. Nur die gute Frau hatte keine Ahnung für was diese Zutaten zu gebrauchen sind, und ich aber auch nicht. Ich mache nur Cremes, Duschmittel und Bademittel selbst,ich würde mich freuen wenn man mir da helfen könnte.
Freundliche Grüße Dorin
Re: Zutaten für was? 12.12.2002 (13:34 Uhr) Andi
> Hallo Ihr geduldigen Fachfrauen, ich habe von einer
> Bekannten die mit dem rühren aufhört Plantessenz,
> Milchsäure,Teebaumöl und fettes Ringelblumenblütenöl
> geschenkt bekommen, es ist alles noch in Ordnung wegen
> der Haltbarkeit meine ich jetzt. Nur die gute Frau hatte
> keine Ahnung für was diese Zutaten zu gebrauchen sind,
> und ich aber auch nicht. Ich mache nur Cremes,
> Duschmittel und Bademittel selbst,ich würde mich freuen
> wenn man mir da helfen könnte.
> Freundliche Grüße Dorin

Hallo Dorin,

Plantessenz ist eine Mischung aus verschiedenen Kräutern wie Kamille Birke und noch ein paar weiteren. Man nimmt davon ca 6 ml auf 200 ml Haarshampoo.
Du kannst Dir auch ein Frisierspray damit herstellen.

Milchsäure braucht man zum lösen von Haarchitinpulver. Eine andere Verwendung fällt mir persönlich dafür nicht ein.

Teebaumöl ist auch so ein Mittelchen gegen alles mögliche. Du kannst 10 Tr. ins Duschgel geben, oder ins Haarschampoo.
Verdünnt ist es auch gut gegen Warzen, unreine Haut, pilze und Bakterien. Gegen fette Haare.
Pur bekomme ich eine Allergie davon, also vorischtig dosieren und immer Verdünnen.
Ringelblumenöl ist gegen Entzündungen und gereizte Haut. Du kanns es pur verwenden, oder damit als Basisöl eine schöne Hautcreme machen.

Noch Fragen?

Viele Grüße
Andi

Re: Zutaten für was? 12.12.2002 (19:45 Uhr) Dorin
Danke Andi für die schnelle Antwort, eine Frage habe ich noch, da ich kein Shampoo mehr machen kann, wäre es möglich, daß ich das Plantessens mit Wasser verdünnt auch für eine Handcreme nehmen könnte? Die Milchsäure werde ich entsorgen.
Liebe Grüße Dorin
Re: Zutaten für was? 12.12.2002 (21:13 Uhr) Sonja
Hallo Dorin,

ich habe noch ein paar Rezepte gefunden, in denen Milchsäure verwendet wird. Eins ist für Fleckenmittel gegen Laugenflecke, eins für Kunsthonig, und die restlichen für Wein. Wenn Du möchtest, kann ich sie Dir zumailen.

Viele Grüsse
Sonja
Re: Zutaten für was? 14.12.2002 (13:15 Uhr) Dorin
Hallo Sonja, für Deine Mühe bedanke ich mich ganz herzlich, aber nichts von dem, was Du an Rezepten gefunden hast kann ich gebrauchen. Es ist auch nicht so schlimm, es ist nur ein sehr kleine Menge, ich werde mich mal im Bekanntenkreis umhören, da sind auch einige Frauen dabei die selber rühren, vielleicht kann es ja jemand brauchen.
Liebe Grüße Dorin
Re: Zutaten für was? 14.12.2002 (20:05 Uhr) Andi
> Hallo Sonja, für Deine Mühe bedanke ich mich ganz
> herzlich, aber nichts von dem, was Du an Rezepten
> gefunden hast kann ich gebrauchen. Es ist auch nicht so
> schlimm, es ist nur ein sehr kleine Menge, ich werde mich
> mal im Bekanntenkreis umhören, da sind auch einige Frauen
> dabei die selber rühren, vielleicht kann es ja jemand
> brauchen.
> Liebe Grüße Dorin


....Milchsäure wird auch nicht so schnell schlecht. Wer weiß wozu man es noch brauchen kann. Kommt Zeit kommt Rat, mir gehts manchmal auch so, dass ich Dinge aufhebe - und irgendwann brauche ist sie wirklich - also nichts wegwerfen.

Grüße
Andi
Re: Zutaten für was? - Milchsäure 17.12.2002 (11:53 Uhr) Suleika
Hallo Dorin,

ich verwende Milchsäure bei der Herstellung von Deo.

Viele Grüße
Suleika

PS: Schließe mich Andi an - nichts wegwerfen, irgendwann ärgert man sich...
Re: Zutaten für was? - Milchsäure 17.12.2002 (12:12 Uhr) Dorin
Suleika danke für Deine Antwort, könntest Du mir das Rezept für das Deo posten. Die gekauften kann ich nicht verwenden ( Allergie ) ich könnte es ja mal ausprobieren.
Ich bedanke mich Dorin
Re: Zutaten für was? - Milchsäure 17.12.2002 (15:34 Uhr) Unbekannt
Hallo Dorin,
> Suleika danke für Deine Antwort, könntest Du mir das
> Rezept für das Deo posten. Die gekauften kann ich nicht
> verwenden ( Allergie ) ich könnte es ja mal ausprobieren.
gegen was bist du allergisch?
> Ich bedanke mich Dorin
Re: Zutaten für was? - Milchsäure 18.12.2002 (14:06 Uhr) Dorin
Es ist irgenwie eine gute Frage, ich weiß es nicht, nur bei zwei ist es mir bis jetzt bekannt. Das sind einmal Duftmischungen und das andere Konservierungsstoffe. Aber da muß es noch mehr geben, die ich noch nicht weiß, zur Zeit jucken meine Augen wieder extrem und sind schon ganz rot.
Ich denke manchmal es ist ganz einfach das Alter, früher war Allergie ein Fremdwort für mich.(Ich machs beste draus)
Liebe Grüße Dorin
Re: Zutaten für was? - Milchsäure 25.12.2002 (20:27 Uhr) Suleika
Hallo Dorin,

entschuldige bitte, dass ich mich so lange nicht gemeldet hab - war krankheitsmäßig recht dick drinn und schon ist wieder eine Woche vorbei...

Also:
1 knapper ML Odex in
80 ml kosmetischem Haarwasser D 95% lösen dann
20 ml dest. Wasser.

Dadurch wird die Lösung trüb. Mit
12-14 Trpf. Milchsäure wird das Ganze dann klar.

In Pumpzerstäuber - Fertig

Wenn Du statt Odex Odex super verwendet und statt Haarwasser kosm. Basiswasser kannst Du das Ganze noch "Cerduften" Ich nehm dafür gerne Bergamotte oder Zypresse, weil diese desodorierend wirken.

Allergisch ist man oft gegen Deo´s. Ich hab im Ökotest mal gelesen was da alles drinn ist und hab mich dann gaaar nicht mehr gewundert. Teils krebserregend und geht in die Muttermilch über.

Viele GRüße

Suleika
Re: Zutaten für was? - Milchsäure 30.12.2002 (16:47 Uhr) Dorin
Hallo Suleika, danke für das Deo Rezept, habe es gleich gemacht, mußte mir aber Alkohol in der Apotheke kaufen, ich hatte kein kosm. Haarwasser zu Hause. Ich bin begeistert bis jetzt habe ich noch keine Probleme, wegen brennen und Allergie. Ich bedanke mich recht herzlich.
Mit freunlichen Grüßen
Dorin
Re: Zutaten für was? - Milchsäure 31.12.2002 (16:31 Uhr) babymond
Hallo, ich bin ganz neu hier. Und habe eine Frage bezüglich der Cremeherstellung. Woran kann man erkennen, dass eine Creme nicht mehr gut ist? Verändert sie die Konsistenz? Es wäre super nett, wenn ich noch weitere Tipps zur Cremeherstellung bekommen würde, bin nämlich ein Neuling. Und wo bekomme ich am günstigstens eine (digit.) Waage her? Ich hoffe, das waren jetzt nicht zu viele Fragen. Aber wie gesagt, ich bin noch Anfänger.
Bis bald
-babymond-

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.