plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

117 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Kein Betreff 17.02.2001 (07:13 Uhr) Hexe
Hallo Ihr!

Hat eigentlich jemand mal einen Herman selbst angesetzt und weiß,
wie man das macht? Welche ERfahrungen habt Ihr damit?

Fragt gespannt

Hexe
Herrmann 17.02.2001 (09:35 Uhr) mamje
Hi Hexe,

du weißt doch, dass es nix gibt, was ich nicht zumindest schon mal probiert habe.
Und Hermann war auch schon dabei.
Also hier erstmal das Rezept:

Hermann
Hermann (Ansatz)

Man nehme:
1/2 Päckchen Trockenhefe
1 Tasse lauwarmes Wasser
1 Eßlöffel Zucker
1 Tasse Weizenmehl (Type 405)
alle Zutaten verrühren. 2 Tage an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen
(dabei mehrmals umrühren). Anschließend 24 Stunden in den Kühlschrank
stellen. Von nun an so weitermachen, als hätte man Hermann geschenkt
bekommen.
Verarbeitung eines geschenkten Hermanns:
1. Tag: ruhen
2. Tag: rühren
3. Tag: rühren
4. Tag: rühren
5. Tag: in ein größeres Gefäß umfüllen.
Je eine Tasse Mehl, Zucker und Milch hinzufügen und verrühren.
6. Tag: rühren
7. Tag: rühren
8. Tag: rühren
9. Tag: rühren
10. Tag: je eine Tasse Mehl, Zucker und Milch hinzufügen und verrühren.


In vier gleiche Teile teilen (zwei weitergeben, eines einfrieren).
Den vierten Teil verarbeiten mit:
3 Eier
1/2 Tasse Öl
2 Tassen Mehl
je 1 Tasse Zucker und Milch
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
zusätzliche Zutaten je nach Geschmack:
gemahlene Nüsse oder Mandeln
Rosinen, Zimt, Apfelstücke
Schokostreusel, Kirschen... oder, oder, oder
Bei 190 Grad° etwa 45-60 Minuten backen.
Tipp: nur Holzlöffel verwenden

Mach mal deine Erfahrungen selber damit.
Meiner Familie hat er jedenfalls gut geschmeckt.

viel Spaß beim Probieren :-)

Re: Herrmann 17.02.2001 (12:49 Uhr) Lia
Hallo ihr Selbermacher,
auch ich habe schon lange Jahre einen Herrmann. Da wir zur Zeit beim Abnehmen sind wir und wir deshalb keinen Kuchen möchten ( wenn er da steht wird er gegessen ;-) ) mache ich daraus einen Herrmannauflauf. Ganz normal zubereiten und dann einfach Obst nach Wahl druntermischen und eine Vanillesauce oder Fruchtsauce dazu. Schmeckt herrlich.

Liebe Grüsse
Lia
Re: Herrmann 17.02.2001 (13:56 Uhr) Petra
Hallo,

Mensch, echt klasse!! Der Herrmann war, mit damals 15, mein erstes Selbstgemachtes in der Art. Toll, jetzt kann ich ihn auch mal wieder machen.

vielen Dank.

Gruß

Petra
Re: Herrmann 17.02.2001 (19:15 Uhr) Frank
Hallo Petra!

> Toll, jetzt kann ich ihn auch mal wieder machen.

Wenn Du einen haben magst und noch ein bißchen Geduld hast...
Ich bekomme nächste Woche einen und würde mich freuen, wenn jemand dann an einem Ableger Intersess aht.

Frank
Re: Herrmann 18.02.2001 (07:48 Uhr) Hexe
Hallo mamja....
hört sich ja guuut an, werd ich gleich nachher mal ausprobieren.
du, warum eigentlich mit Trockenhefe? Hat das einen besonderen
Grund?

hmmmmm duftender Herman.....

Es ist zwar schon Jahre her, aber das ist wie mit dem echten Kefir,
wenn man den mal getrunken hat, vergißt man den Geschmack auch#
nicht so schnell!
Schönes WE

Hexe

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.