plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

46 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Aloe Vera Saft zum trinken 09.02.2004 (17:07 Uhr) bianca
Hallo,

kennt jemand die Qualität des Aloe Vera Saftes von Spinnrad. Bisher trinke ich das Gel von FLP, ist der von Spinnrad vergleichbar?

Danke Bainca
Re: ...brrrrrrr 10.02.2004 (10:27 Uhr) Andi
> Hallo,
>
> kennt jemand die Qualität des Aloe Vera Saftes von
> Spinnrad. Bisher trinke ich das Gel von FLP, ist der von
> Spinnrad vergleichbar?
>
> Danke Bainca


Hallo Bianca,

Spinnrad hat mir einstmals abgeraten,der Saft sei kosmetische Qualität und nicht zum Verzehr - vielleicht hat sich da was geändert? Ruf doch mal an.
Davon abgesehen - ich halte nichts von den konservierten Präparaten - hab einge Sorten durch. Keine merkliche körperliche Reaktion (so wie ich sie z.B. von der spürbaren Wirkung des Ginseng kenne - also wenn Du viel Geld ausgeben willst - kauf dir Ginseng Extrakt, prima für Frauen).
FLP schmecken besonders grausam (o.k ich hab die aromatisierten nicht gewollt) - irgendwie sauer (Konservierung) und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das noch den Ansatz einer Wirkung hat (auf wunden tut das Zeug höllisch weh).
FLP ist übrigens so ein Strukturvertrieb a la Hamburg-Mannheimer u.co. Finde ich suspekt. Die Kosmetik ist mit konventionellen Zutaten und künstlichem Parfum (ich meide es und empfinde auch schon wenig als unangenehm).

Nehme ausschliesslich frisches Gel von meinen Pflanzen (wenn Du bezugsquelle suchst, mail mir, bzw gibts die ab und an im Baumarkt und bei NORMA, kenne aber auch welche, die ältere Pflanzen verkaufen, die man dann sofort nehmen kann bzw. frische Blätter).

Diese schmecken absolut neutral und sind richtig schleimig.
Wie das mit dem z.T. flüssigen Saft funktionieren soll, ist mir ein Rätsel. Mein Frischgel lässt sich ohne Probleme und Konservierung in Fabercremes einarbeiten. Habe diese schon länger im Test auf Wirkung und Haltbarkeiit und ausser, dass die Emulsion etwas anders im Verstreichen ist, klappt das prima.

Lg
Andi
Re: ...brrrrrrr 10.02.2004 (14:09 Uhr) Unbekannt
Hallo Andi,

ich trinke Aloe vera seit 3 Monaten täglich und habe einige positiven Veränderungen festgestellt, z.B. ist meine Müdigkeit und Antriebslosigkeit wie weggeblasen und meine Verdauung funktioniert auch besser. Ich muß dazu sagen, damit ich seit 12 Jahren Speichereisenmangel hab und sich meine Blutwerte seit der Einnahme des Saftes deutlich verbessert haben.

Spinnrad bitte Aloe Vera in 1 Liter Flaschen an zum Preis von 12,95 €.

Tschau Bianca
Re: ...brrrrrrr 11.02.2004 (17:10 Uhr) Andi
> Hallo Andi,
>
> ich trinke Aloe vera seit 3 Monaten täglich und habe
> einige positiven Veränderungen festgestellt, z.B. ist
> meine Müdigkeit und Antriebslosigkeit wie weggeblasen und
> meine Verdauung funktioniert auch besser. Ich muß dazu
> sagen, damit ich seit 12 Jahren Speichereisenmangel hab
> und sich meine Blutwerte seit der Einnahme des Saftes
> deutlich verbessert haben.
>
> Spinnrad bitte Aloe Vera in 1 Liter Flaschen an zum Preis
> von 12,95 €.
>
> Tschau Bianca

Hallo Bianca,

das ist ja interessant. da ich bislang keine chronischen leiden hatte, kann ich natürlich auch nicht beurteilen, wie dann der saft bei mir gewirkt hätte. innerlich hab ich halt gar nix festgestellt (aber auch nichts messen lassen; meine werte sind aber im allgemeinen immer recht gut). und äusserlich tat er echt weh. im gegensatz zum frischen blatt, dass bei äusserlichen verletzungen/sonnenbrand, op-wunde/wuder baby-po (beim saft gabs noch mehr geschrei) wirklich wunderbar war - auch in der andwendung, indem man ein markstück aufschnitt und auflegt. der saft schmeckt halt auch ganz anders wie das frische Blatt - das finde ich halt merkwürdig. bin ohnehin kein großer freund von fertigen Pflanzenzubereitungen, wenn ich irgendwie die möglichkeit habe, selber zu machen. da war bislang noch alles besser.

hast du nun mal bei spinnrad nachgefragt, ob der zum verzehr ist?

lg
andi
Re: ...brrrrrrr 11.02.2004 (20:50 Uhr) bianca
Hallo Andi,

der Saft ist zum Verzehr. Ich habe aber trotzdem Spinnrad angemailt, da ich im Ökotest Sep 2003 gelesen habe, damit man einen qualitativ hochwertigen Saft an der Menge des Aloverosegehaltes erkennt. Dieser Gehalt sollt mindestens 300 mg pro Liter betragen. Aber wie üblich kann es schon einige Tage dauern bis ich eine Antwort vom Spinnrad-Team erhalte.

Ich habe übrigens auch 3 Aloe-Pflanzen, eine davon fängt jetzt an zu blühen. Nur für den täglichen Verzehr von 50-60g reichen eben 3 Pflanzen nicht aus. Zudem behandle ich damit auch noch die Neurodermitis meines Sohnes. Die Pflanzen sind auch höchstens 3-4 Jahre alt und haben keine so dicken breiten Blätter.

LG
Bianca
Re: ...brrrrrrr 10.02.2004 (14:11 Uhr) Emilia
Hallo Andi,

> (so wie ich sie z.B. von der
> spürbaren Wirkung  des Ginseng kenne - also wenn Du viel
> Geld ausgeben willst - kauf dir Ginseng Extrakt, prima
> für Frauen).


da muss ich mich jetzt kurz zwischenschalten.

Woher beziehst Du Dein Ginseng? Nimmst Du das regelmässig ein? Oder Kurmäßig? Und in welcher Preisklasse bewegen wir uns?


> Nehme ausschliesslich frisches Gel von meinen Pflanzen
> (wenn Du bezugsquelle suchst, mail mir, bzw gibts die ab
> und an im Baumarkt und bei NORMA, kenne aber auch welche,
> die ältere Pflanzen verkaufen, die man dann sofort nehmen
> kann bzw. frische Blätter).
> Diese schmecken absolut neutral und sind richtig
> schleimig.

Weisst Du welche Aloe Du hast? ich habe eine Aloe-arborescens-Miller.

> Lg
> Andi

LG

Emilia
Re: ...brrrrrrr 11.02.2004 (17:04 Uhr) Andi
> Hallo Andi,
>
> > (so wie ich sie z.B. von der
> > spürbaren Wirkung des Ginseng kenne - also wenn Du viel
> > Geld ausgeben willst - kauf dir Ginseng Extrakt, prima
> > für Frauen).
>
>
> da muss ich mich jetzt kurz zwischenschalten.
>
> Woher beziehst Du Dein Ginseng? Nimmst Du das regelmässig
> ein? Oder Kurmäßig? Und in welcher Preisklasse bewegen
> wir uns?

Apotheke, hiess bislang IL HWA Ginseng, gibts aber auch im Reformhaus und ich finde den Extrakt mit Abstand am besten (Tabletten ect. nicht so gut). Hatte mal einen aus Korea mitgebrachten - das Zeug war wirklich der Hammer.
Der ist aber auch ganz gut - vor allem weils der einzige in der Art ist. Leider schweineteuer. 30gr. 40 Euro....
Man braucht aber nur ein erbsengroßes Löffelchen, vorzugsweise in Tee o. Kaffe. Schmeckt leicht nach Lakritz.

>
>
> > Nehme ausschliesslich frisches Gel von meinen Pflanzen
> > (wenn Du bezugsquelle suchst, mail mir, bzw gibts die ab
> > und an im Baumarkt und bei NORMA, kenne aber auch welche,
> > die ältere Pflanzen verkaufen, die man dann sofort nehmen
> > kann bzw. frische Blätter).
> > Diese schmecken absolut neutral und sind richtig
> > schleimig.
>
> Weisst Du welche Aloe Du hast? ich habe eine
> Aloe-arborescens-Miller.

Aloe barbadensis Miller.
Ist Deine wohl die neuartige Baumaloe? (hab da was im neuen Rühlemann-Katalog gelesen).

Also die meisten Rezepete (ausser Theriak und Schwedenkräuter) sind mit der aloe barbadensis miller - und keiner anderen.


viele grüße
andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.