plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

43 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Hallo, ich bin ganz neu hier.... 01.01.2003 (17:53 Uhr) babymond
Hallo, ich bin ganz neu hier. Und habe eine Frage bezüglich der Cremeherstellung. Woran kann man erkennen, dass eine Creme nicht mehr gut ist? Verändert sie die Konsistenz? Es wäre super nett, wenn ich noch weitere Tipps zur Cremeherstellung bekommen würde, bin nämlich ein Neuling. Und wo bekomme ich am günstigstens eine (digit.) Waage her? Ich hoffe, das waren jetzt nicht zu viele Fragen. Aber wie gesagt, ich bin noch Anfänger.
Bis bald
-babymond-
Hallo,

> Woran kann man erkennen,
> dass eine Creme nicht mehr gut ist? Verändert sie die
> Konsistenz? Es wäre super nett, wenn ich noch weitere
> Tipps zur Cremeherstellung bekommen würde, bin nämlich
> ein Neuling.

Eine verdorbene Creme riecht schlecht,ranzig, mit Schimmel drauf oder sie setzt viel Wasser ab. Man merkt es auch als Unerfahrener. Sobald etwas unangenehm ist - weg damit.

Du solltest auch nicht unbedingt ständig mit den Finger rein. Da können Tuben oder Löffel/Spatel Abhilfe schaffen. Wenn Du die Creme zügig aufbrauchst und mit Paraben konserviertst, ist aber nicht mal das ein Problem. Bald meint, innerhalb ca. 3 Monaten.



> Und wo bekomme ich am günstigstens eine
> (digit.) Waage her? Ich hoffe, das waren jetzt nicht zu
> viele Fragen. Aber wie gesagt, ich bin noch Anfänger.

Ich habe mir nach langem hin und herüberlegen eine auf 1 Gr. genaue Digitale Küchenwaage von Aldi gekauft. Bin ganz zufrieden. Man kann zuwiegen, also Tara einstellen.
Zuvor hatte ich eine auf 2 Gr. genaue - und auch da hatte ich keine Probleme mit dem Gelingen der Rezepte - man muss halt etwas Fingerspitzengefühl dafür haben. Mit einem Gramm ists ideal. Es gibt auch noch wesentlich genauere (z.B. 0,1 Gr. Schritte). Gibts von Söhnle z.B. doch obwohl ich wirklich viel wiege und rühre - konnte ich mich noch nicht zu dieser Anschaffung durchringen, kostet immer hin an dei 100 Euro und wiegt nur maximal 200 Gr.. Ich brauche eine für alles, die auch zum Kuchenbacken geht.

Gibt auch noch von Pesola Zugwaagen, die sehr genau, aber auch teuer sind, und man immer ein Tütchen braucht zum dranhängen.

Dann gibts noch ganz simple Briefwaagen ca. 5 Mark. Sind auch zum drnahängen und erstaunlich genau. Sind irgendwie gestanzt und haben so einee halbkreisförmige Skala - geht aber nur bis glaube ich höchstens 20-50 Gramm.

Im übrigen kann ich Dir nur die Hobbythekbücher empfehlen, da stehen so ziemlch alle Tricks drinnen.

Wenn nicht - frage einfach.

Viele Grüße
Andi


> Bis bald
> -babymond-
Re: Hallo, ich bin ganz neu hier.... 02.01.2003 (12:58 Uhr) babymond
> Hallo Andi,
Vielen lieben Dank, dass Du mir so schnell mit Deinen Tipps weitergeholfen hast bezüglich der Creme und den Ratschlägen bezüglich der digitalen Waagen. Werde mal sehen, dass ich irgendwo ne Briefwaage finde. Weil dann kann ich endlich mal loslegen. Wo bekommt man eigentlich günstig die Zutaten und das ganze Zubehör? Ich habe die Grundausstattung geschenkt bekommen, aber ich brauche noch so einige Dinge. Dieses Biokons finde ich ehrlich gesagt nicht so toll, es hat so einen unangenehmen Geruch. Wenn mir jemand noch andere Möglichkeiten oder Alternativen zu Biokons anbieten würde, wäre ich sehr dankbar.
Bis bald und freue mich auf Eure Antworten
Sandra

>
-
Re: Hallo, ich bin ganz neu hier.... 02.01.2003 (17:35 Uhr) Andi
> > Hallo Andi,
> Vielen lieben Dank, dass Du mir so schnell mit Deinen
> Tipps weitergeholfen hast bezüglich der Creme und den
> Ratschlägen bezüglich der digitalen Waagen. Werde mal
> sehen, dass ich irgendwo ne Briefwaage finde. Weil dann
> kann ich endlich mal loslegen. Wo bekommt man eigentlich
> günstig die Zutaten und das ganze Zubehör? Ich habe die
> Grundausstattung geschenkt bekommen, aber ich brauche
> noch so einige Dinge. Dieses Biokons finde ich ehrlich
> gesagt nicht so toll, es hat so einen unangenehmen
> Geruch. Wenn mir jemand noch andere Möglichkeiten oder
> Alternativen zu Biokons anbieten würde, wäre ich sehr
> dankbar.
> Bis bald und freue mich auf Eure Antworten
> Sandra
> >
-

Hallo Sandra,

bei den Zutaten kannst Du Dich an der Bezugsquellenliste der Hobbythek orientieren. Findest Du auf www.hobbythek.de
oder Du gibst hier im forum unter Suche den Begriff "bezugsquellen" ein. Da haben sich schon einige die Mühe gemacht, Links von sämtlichen Quellen, die man so kennt, zusammenzutragen. Musst halt einen Preisvergleich starten - jedoch gibts da nicht allzuviele Unterschiede. Und pauschal kann man nicht sagen, wer der beste ist - kommt immer drauf an, was man braucht. Für die Grundzutaten dürfte es keine Unterschiede geben - höchstens in Service, Schnelligkeit und Kundenservice. Sprich Beratung. Das finde ich wichtig, dass man auch beraten wird.

Biokons ist überhaupt nicht Bio und ist ein gemisch aus diversen synthetischen Duftstoffen, die gleichzeitig konservieren. Ich finde es auch fürchterlich. Nimm doch Grapefruitkernextrakt (ist auch schon viel im Forum -> Suchfunktion!) wird wie Paraben dosiert und ist aber schonender und nur halbsynthetisch (bitte nicht festnageln, aber irgedwas wurde da auch modifiziert).
Im übrigen konserviere ich gerne auch mit Alkohol. Gerade bei Shampoos ideal. Bei Cremes sollte man etwas vorsichtiger sein, denn er trocknet auch die Haut aus. Jedoch muss man sich da rantasten. Meine Cremes konserviere ich überhaupt nicht, sondern gebe sie in Tubendosen aus der Apotheke. Sind auch Rezepturen nach Faber, für die ohnehin, bei guter Haltbarkeit, keine Konservierung erforderlich ist. Höchstens gute Lagerung. Cremerühren macht auch Spass und wenig Arbeit. Ein Gemüseauflauf dauert länger - und den macht man ja auch nicht für ein halbes Jahr im voraus - oder?

Viel Erfolg

Andi

Re: Hallo, ich bin ganz neu hier.... 03.01.2003 (11:01 Uhr) Suleika
Hei Andi,

> Cremerühren macht auch Spass und wenig Arbeit. Ein
> Gemüseauflauf dauert länger - und den macht man ja auch
> nicht für ein halbes Jahr im voraus - oder?

Der Vergleich ist gut - schade, dann man so was (Auflauf) nicht für länger im Voraus mache kann -nicht wahr? So manchen Tag länger machen... :-))


Viele Grüße
Suleika



Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.