plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

104 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Also, ich habe wie im Titel steht, die Frage ob man kleine Mengen, wie etwa ein Löffelchen Tinktur, oder etwas Kräuteressigauszug, oder oder in einen Sheabutterbalsam rühren kann?

Ich rühre ja schon immer Honig rein und das funtkioniert tadellos, wenn man das ganze bis zu festwerden immer wieder schön glattrührt - so wird es auch herrlich cremig (zur Zeit habe ich ca. 1 Teil Shea, 2 Teile kaltgepresstes Traubenkernöl, bissi Honig & äÖ: Zeder, Wacholder, Rosengeranie, Lemongras, Ingwer, Muskatellersalbei).

Eine gewisse natürliche Emulsionskraft hat ja Shea wahrscheinlich schon (durch das Unverseifbare?) und da kann man dann ja vielleicht so ein kleines bisschen Tinktur einrühren...

Achja, Lecithin und Co, will ich nur rein, wenn es echt nicht anders geht...

Falls wer was weiß bitte melden :)

LG
Ja. 12.03.2004 (18:16 Uhr) Andi
> Also, ich habe wie im Titel steht, die Frage ob man
> kleine Mengen, wie etwa ein Löffelchen Tinktur, oder
> etwas Kräuteressigauszug, oder oder in einen
> Sheabutterbalsam rühren kann?
>
> Ich rühre ja schon immer Honig rein und das funtkioniert
> tadellos, wenn man das ganze bis zu festwerden immer
> wieder schön glattrührt - so wird es auch herrlich cremig
> (zur Zeit habe ich ca. 1 Teil Shea, 2 Teile
> kaltgepresstes Traubenkernöl, bissi Honig & äÖ: Zeder,
> Wacholder, Rosengeranie, Lemongras, Ingwer,
> Muskatellersalbei).
>
> Eine gewisse natürliche Emulsionskraft hat ja Shea
> wahrscheinlich schon (durch das Unverseifbare?) und da
> kann man dann ja vielleicht so ein kleines bisschen
> Tinktur einrühren...
>
> Achja, Lecithin und Co, will ich nur rein, wenn es echt
> nicht anders geht...
>
> Falls wer was weiß bitte melden :)
>
> LG



Hallo,

klar, müsste funktionieren. Es gibt ja auch die klassische Coldcream, die ganz ohne Emulgator, jedoch mit Bienenwachs gemacht wird. Das trägt zur Stabilität bei, müsste aber auch von Shea im weitesten erreicht werden. Übrigens ist Honig auch ein prima Naturemulgator.
Habe auch schon Cremes ohne Emulgatoren gemacht - und die hielten bombenstabil - hat sich auch nach längerer Zeit nichts abgesetzt /brauchst das Rezept? - mir gehts nur momentan nicht so gut/.
Mich hat allerdings die doch recht fettige Eigenschaft und das nicht so gute Verbinden mit der Haut gestört - ich brauch die Reichhaltigkeit von Lanolin. Aber vielleicht gefällt das jemand anderem gerade deswegen?

Das wichtigste ist bei solchen emulgator-freien Emulsionen, dass du rührst, rührst, rührst - möglichst elektrisch und bis es zimmerwarm ist /kann man aber im Wasserbad sachte nachhelfen.

Es grüßt die seit über zwei Wochen mit der ganzen Familie kranken,


Andi
Re: Ja. 15.03.2004 (20:45 Uhr) Zimt
Hallo!

Das Rezeopt würde mich schon interessieren. Wobei das Coldcream Rezept aus "Cremes und sanfte Seifen" habe ich, falls Du das meinst. Das mag ich nur nicht wegen dem Walrat Ersatz, aber den kann man ja einfach durch Shea entsprechend ersetzen, da er nur als Konsistenzgeber dient, oder?

Rühren tu ich jetzt schon bis zum Erkalten. Erstens wird es dann einfach cremiger finde ich (alles besser verteilt) und zweitens würde sich sonst der Honig absetzen.
Also das wär nicht das Problem. Wäre nur interessant wieviel Wasserphase das ganze verträgt. Wobei in der Coldcream ja auch das Bienenwachs als Emulgator wirkt...

So fett finde ich den Sheabalsam an sich nicht und ich nehme auch nur kleine Mengen.
Wobei das Wässrige will ich ja nur für den Körperbalsam. Im Gesicht nehme ich noch Gesichtswasser und kann da die wasserlöslichen Wirkstoffe rein.

LG
Aloe Nussöl Creme 16.03.2004 (14:07 Uhr) Andi
> Hallo!
>
> Das Rezeopt würde mich schon interessieren. Wobei das
> Coldcream Rezept aus "Cremes und sanfte Seifen" habe ich,
> falls Du das meinst. Das mag ich nur nicht wegen dem
> Walrat Ersatz, aber den kann man ja einfach durch Shea
> entsprechend ersetzen, da er nur als Konsistenzgeber
> dient, oder?


Hallöchen,

also, das Rezept ist von dem Buch Natürlich heilen und pflegen mit Aloe Vera von Ulla Rahn-Huber:

Aloe Nussölcreme:

Ein hervorragender Sonnenschutz ist auch die folgende Creme. Sie wird mit Erdnussöl gerührt, das ebenfalls eine Lichtschutzwirkung hat und sich mso mit der Aloe Vera ergänzt.

Zutaten Fettphase: 4 g. Bienenwachs, 6 g. Kakaobutter, 20ml Erdnussöl, 5 ml Mandelöl
Wasserphasee 20ml stilles Minderalwasser
Wirkstoffe: 5ml Aloe-vera Konzentrat 10:1 oder 1 Messerspitze Aloe-vera-Pulver 200:1 2 Tr. Neroliöl


Das ist das Rezept so wie es dasteht. Man kann es aber mit anderen Ölen, Hydrolaten, Wasserphasen, Aloevera gel, Kräuterölen ect. beliebig variieren.
Mir erscheint hier wichtig, dass das Öl Wachs Verhältnis eingehalten wird und auch die Wasserphase. Ob Sonnenschutz oder nicht - das kann man dann nach Geschmack machen. Sicherlich kannst Du auch die Kakaobutter grammgleich gegen Sheabutter tauschen - wobei mir Kakaobutter irgendwie besser gefällt vom zarten Schmelz und Einziehvermögen.




>
> Rühren tu ich jetzt schon bis zum Erkalten. Erstens wird
> es dann einfach cremiger finde ich (alles besser
> verteilt) und zweitens würde sich sonst der Honig
> absetzen.
> Also das wär nicht das Problem. Wäre nur interessant
> wieviel Wasserphase das ganze verträgt. Wobei in der
> Coldcream ja auch das Bienenwachs als Emulgator wirkt...

Jaja, das Wachs stabilisiert wohl die Emulsion sehr schnell, und einmal gut verbunden hälts dann auch erstaunlich. Erst beim Auftragen auf die Haut merkt man dann das Wasser wieder , anders als bei Emulgatorcremes. Auch das mit der Haut verbinden ist nicht ganz so rund - aber das Ergebnis finde ich troztdem phänomenal. Es beweist, dass ein Emulgator nicht zwingend nötig ist.
Es gibt auch Apotheken (Bahnhof Kempten), die solche Cremes sogar verkaufen.

>
> So fett finde ich den Sheabalsam an sich nicht und ich
> nehme auch nur kleine Mengen.
> Wobei das Wässrige will ich ja nur für den Körperbalsam.
> Im Gesicht nehme ich noch Gesichtswasser und kann da die
> wasserlöslichen Wirkstoffe rein.

Nun hast Du eine Basis, um zu probieren, was Dir am besten gefällt.

Liebe Grüße
Andi


>
> LG
Re: Aloe Nussöl Creme 16.03.2004 (18:23 Uhr) Unbekannt
Huhu!

Das ist wahnsinnig interessant. Jetzt weiß ich auch, dass es ohne Walratersatz geht *jubel*
Mit dem Wachs-Öl Verhältnis hast Du sicher recht und ich werde das möglichst genau alles einmessen.
Ich werde das auf jeden Fall mal probieren!

Danke.

LG
das oben war nat. ich ;) [ohne Text] 16.03.2004 (19:13 Uhr) Zimt
noch eine Frage: Wie lange hält sich das? 19.03.2004 (11:04 Uhr) Zimt
Die Coldcreme hält sich angeblich nur ein paar Wochen... Darum wollte ich noch fragen, wie lange sich diese Creme hält. Ich hätte ja, da wenig Wasserphase drin ist schon damit gerechnet, dass sich das auch ohne Konservierung eine zeitlang hält - wär ja Schade bei dem Aufwand, wenn es dann nur 4 Wochen brauchbar ist :(

LG
> Die Coldcreme hält sich angeblich nur ein paar Wochen...
> Darum wollte ich noch fragen, wie lange sich diese Creme
> hält. Ich hätte ja, da wenig Wasserphase drin ist schon
> damit gerechnet, dass sich das auch ohne Konservierung
> eine zeitlang hält - wär ja Schade bei dem Aufwand, wenn
> es dann nur 4 Wochen brauchbar ist :(
>
> LG


Hm. Das wirst Du probieren müssen. Sie hält schon ne Weile, vermutlich ählich wie Faber Cremes. Du musst natürlich schon sauber (Isopropanol die Geräte desinfizieren) arbeiten. Da ich viel Schmierbedarf von 3 Babypopos und restl. Familie habe. Da gibts immer was zu salben und ich muss oft frisch machen. Vielleicht zwei Monate unter schlechten Bedingungen (heisst Finger rein und stehn da wo mans braucht - in meinem Fall nebem dem Herd....).

Wenn Du es noch klein portionierst, den Rest in den Kühlschrank stellst und evt. Tubendosen nimmst, könnte sich die Haltbarkeit sicher noch steigern lassen. Ein Sprüher Alkohol auf die agbefüllte Creme hält vorm Verschliessen die Bakterien in Schach. Also man kann da schon was tun. Aber wie gesagt, Probleme sind da eher nicht zu erwarten.


lg
Andi

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.