plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

34 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Odex-Erfahrungen?!? 18.04.2004 (12:13 Uhr) Tante Anne
Hallo liebe "Hobby-Rührer"

Ich habe mir vor kurzem Odex besorgt und bin ganz begeistert, wie schnell sich damit die Gerüche besonders im Bad tilgen lassen!
Als einfaches Deo-Spray habe ich es auch schon versucht, da im letzten halben Jahr komischerweise alle herkömmlichen Deo´s versagen, die sonst immer gewirkt haben... Das ist auch eine prima Soforthilfe, aber es wirkt nicht sehr lange. Ich habe mal am Abend etwas aufgesprüht, und am nächsten Morgen (mir wird oft sehr warm beim Schlafen) habe ich wieder "gemüffelt". Da ich als Physiotherapeutin sehr engen Kontakt zu meinen Patienten habe und mich viel bewege, ist mir das besonders unangenehm.
Habt Ihr Ideen dazu? Oder könnt Ihr mir ein Kauf-Deo nennen, welches verträglich und wirksam ist?

Danke schon mal vorweg! Liebe Grüße,

Anne
Re: Odex-Erfahrungen?!? 18.04.2004 (13:57 Uhr) twyla
hallo anne,
mit dem hobbythek-sachen kenne ich mich nicht so aus.
doch im nachbarforum "Satureja's Forum für ätherische Öle und Räucherwerk" habe ich ein tolles rezept für deos gefunden, das ganz toll auch über längere zeit funktioniert.
guck doch einfach mal nach:
http://www.plaudern.de/a.prg?akt=227167018&for=2663&btr=652&nap=0&dow=4&dom=0&rnd=1756
lg
sabine
Re: Odex-Erfahrungen?!? 18.04.2004 (14:40 Uhr) Hedwigh
Hallo Anne,

es gibt ja auch Odex super, ich kenne die Unterschiede aber nicht. Bei mir helfen weder Hobbythek-Produkte noch das Deo aus dem Satureja-Forum. Da ich inzwischen auch empfindlich auf herkömmliche Deos reagiere - und sie nicht mehr wirken - benutze ich derzeit einen Deo-Kristall. Aber nachts kann ich nix draufhaben, sonst kriege ich sofort Ausschlag.

Viele Grüße, Hedwigh
deo aus hamamelis und glyzerin 19.04.2004 (19:52 Uhr) purplica
hallo anne,

die deos der HT begeistern mich leider auch nicht.

etliche versuche liegen schon hinter mir: als stick, roller und puder. eins der beiden sticks ließ sich sehr schlecht auftragen und bei allen müffelte ich nach 6 stunden nach zwiebeln und altem öl, weil ich mit diesen sachen unter den achseln schwitzte, als säße ich im büro in der sauna. *augenroll*

der witz: nach anfänglichem erfolg über einige tage hinweg ließ die wirkung schlagartig von heute auf morgen nach, sodaß ich fast wieder bei "secret" gelandet wäre.

leider hat mir das deo-rezept von gabriela (nachbar-forum "äth. öle") auch nicht viel geholfen.

(hierzu muß ich auch anmerken: ich schwitze kaum. es muß also schon tropentemperatur herrschen oder ich bin gerade am sporteln. bin also kein notorischer schwitzer.)

im augenblick benutze ich schon 2 wochen lang eine mischung aus pflanzlichem glyzerin, hamamelis-extrakt und äth. ölen.

das rezept habe ich im internet gefunden und notiere sie hier mal auf:

-----

90 ml hamamelis-extrakt
10 ml pflanzl. glyzerin

2 tropf. nelke
2 tr. koriander
5 tr. grapefruit
2 tr. lavendel
10 tr. zitrone
5 tr. limette
5 tr. palmarosa

extrakt und glyzerin mischen, dann ätherische öle hinzufügen. in einem dunklen sprühbehälter füllen. haltbarkeit: bis zu 6 monaten.

----

bei diesem rezept habe ich die mengen halbiert und andere äth. öle verwendet (hatte limette nicht vorrätig). mit meiner mischung bin ich noch nicht ganz zufrieden, weil der duft nicht lange anhält (man experimentiert halt nie aus). beim nächsten versuch werde ich auf jeden fall patchouli einbauen. das hält lange und verdeckt müffelgeruch. ;-)

das deo wirkt trotzdem lange (zumindest bei meinem eigenversuch), es bleibt letztendlich der geruch des hamamelis-extrakt.

hautreizungen habe ich bis jetzt keine erlitten und es brennt auch nicht nach dem rasieren.

unter den achseln verteile ich gerade jeweils 3 ganz kleine spritzer (räumlich versetzt ;-) und verteile es dann mit den fingern. es ist also sehr ergiebig.


vielleicht konnte ich dir helfen. :-)

cheers
patricia


ps: vielleicht kann gabriela zu der obigen äth. öl-mischung was sagen, was die menge betrifft.


> Hallo liebe "Hobby-Rührer"
>
> Ich habe mir vor kurzem Odex besorgt und bin ganz
> begeistert, wie schnell sich damit die Gerüche besonders
> im Bad tilgen lassen!
> Als einfaches Deo-Spray habe ich es auch schon versucht,
> da im letzten halben Jahr komischerweise alle
> herkömmlichen Deo´s versagen, die sonst immer gewirkt
> haben... Das ist auch eine prima Soforthilfe, aber es
> wirkt nicht sehr lange. Ich habe mal am Abend etwas
> aufgesprüht, und am nächsten Morgen (mir wird oft sehr
> warm beim Schlafen) habe ich wieder "gemüffelt". Da ich
> als Physiotherapeutin sehr engen Kontakt zu meinen
> Patienten habe und mich viel bewege, ist mir das
> besonders unangenehm.
> Habt Ihr Ideen dazu? Oder könnt Ihr mir ein Kauf-Deo
> nennen, welches verträglich und wirksam ist?
>
> Danke schon mal vorweg! Liebe Grüße,
>
> Anne
Re: deo aus hamamelis und glyzerin 20.04.2004 (10:13 Uhr) Hedwigh
Hallo Patricia,

das klingt ja sehr interessant! Aber eine Frage dazu hätte ich : was ist denn Hamamelis-Extrakt? Sowas wie eine Tinktur (also Alkohol) oder Hamameliswasser?

Viele Grüße, Hedwigh
extrakt, tinktur 20.04.2004 (21:19 Uhr) purplica
hallo hedwigh,

hierzu ein (längerer) beitrag aus dem forum:

http://www.plaudern.de/a.prg?akt=807895559&for=8&btr=7033&nap=0&dow=4&dom=0&rnd=7280

cheers
patricia



> Hallo Patricia,
>
> das klingt ja sehr interessant! Aber eine Frage dazu
> hätte ich : was ist denn Hamamelis-Extrakt? Sowas wie
> eine Tinktur (also Alkohol) oder Hamameliswasser?
>
> Viele Grüße, Hedwigh
Re: extrakt, tinktur 21.04.2004 (09:55 Uhr) Hedwigh
Hallo Patricia,

danke, dann werde ich einfach Hamameliswasser nehmen und mal testen.

Viele Grüße, Hedwigh
tinktur verdünnen, extrakt herstellen 21.04.2004 (11:09 Uhr) purplica
hallo hedwigh,

berichte bitte ob/wie es mit dem hamameliswasser funktioniert. das würde mich auch interessieren. :-)

mein gekauftes extrakt besteht aus alkohol, propylen glykol, wasser und hamamelis.

auf [Link entfernt, weil Linkziel leider nicht mehr verfügbar] ist ein rezept um kräuterextrakte selbst herzustellen.

um das propylen glykol zu vermeiden, könnte man sicherlich eine tinktur nehmen und mit wasser verdünnen.

soweit bin ich aber mit dem experimentieren noch nicht. ;-)

cheers
patricia



> Hallo Patricia,
>
> danke, dann werde ich einfach Hamameliswasser nehmen und
> mal testen.
>
> Viele Grüße, Hedwigh
mal eine allgmeine Frage zu Tinkturen 21.04.2004 (12:59 Uhr) Zimt
Sprich eigentlich irgendetwas dagegen die Kräuter in den Alkohol zu geben und dann alles mal mit dem Stabmixer zu pürieren?

Der Alkohol konserviert ja, also insoferne sehe ich kein Problem.

Ich denke mir nur, dass man so auch was vom Pflanzensaft in der Tinktur hätte und der Auszug müsste auch schneller gehen. Wieso macht man das also nicht?

LG
Re: mal eine allgmeine Frage zu Tinkturen 21.04.2004 (13:22 Uhr) Hedwigh
Hallo Zimt,

der Vorschlag klingt gut. Ich dachte immer, da ich die Pflanzen ja zerkleinere oder (bei Johanniskraut) im Mörser quetsche, das dadurch auch der Saft austritt. Aber beim nächsten Ansatz werde ich deinen Vorschlag mal ausprobieren.
Und die Rezepte sind ja meist altüberliefert - aus Zeiten, als es noch keinen Pürierstab gab.

Viele Grüße, Hedwigh
Re: mal eine allgmeine Frage zu Tinkturen 21.04.2004 (14:57 Uhr) Zimt
Stimmt, das mit den überlieferten Rezepten. So habe ich mir das auch erklärt, wobei ich sogar noch auf den Mörser vergessen hab *ups*

Werde es also auch mal mit pürieren versuchen.

LG
Re: tinktur verdünnen, extrakt herstellen 21.04.2004 (13:26 Uhr) Hedwigh
Hallo Patricia,

da ich sowieso keinen Alkohol im Deo vertrage, könnte ich also  gar kein Extrakt nehmen. Ich werde dann berichten.

Viele Grüße, Hedwigh

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.