plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

25 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Schwitzen an Händen und Füssen 22.05.2006 (12:58 Uhr) steffling
Hallo,

Ich habe seit Jahren übermäßiges Schwitzen an Händen und Füßen. Ist sehr unangenehm.
Manchmal sind die Hände und Füße auch ganz kalt.
Vielleicht ist es eine Durchblutungsstörung?
Hat da jemand Erfahrungen?

Liebe Grüße
Steffling
Hallo

Ich persönlich rate Salbeikapseln oder Tinktur zu benutzen als vorübergehende Nahrungsergänzung, dauert seine Zeit bis es wirkt!
Auch Meersalzbäder haben sich sehr bewährt.
Im übrigen rate ich vorübergehend davon ab scharfe, süsse, salzige Speisen zu benutzen und rate Dir viel Wasser zu trinken und die Niere mal zur Reinigung zu schicken.
Um die Niere zu entlasten empfehle ich eine Birke/Brennessel-Kur für ca.3Wochen täglich 3 Tassen Tee oder Saft(aus dem Naturkostladen)!
Es lohnt sich auch mal eine Leberkur zu machen, dabei empfehle ich Löwenzahn/Artischocke als Tee oder Saft!

Deine Leber arbeitet vermutlich nicht so wie sie es sollte, darum würde sich auch eine Ayurvedische Therapie sehr bewähren.

Hoffe hiermit geholfen zu haben!?

Gruss Sascha
dipl.Reformfachverkäufer
Re: Schwitzen an Händen und Füssen 27.06.2006 (13:58 Uhr) steffling
Super, danke.
Werde ich mal probieren

Liebe Grüße
Steffling
Kein Betreff [ohne Text] (00:00 Uhr) Unbekannt
Re: Schwitzen an Händen und Füssen 30.07.2015 (17:35 Uhr) Lea84
> Hallo
>
> Ich persönlich rate Salbeikapseln oder Tinktur zu
> benutzen als vorübergehende Nahrungsergänzung, dauert
> seine Zeit bis es wirkt!
> Auch Meersalzbäder haben sich sehr bewährt.
> Im übrigen rate ich vorübergehend davon ab scharfe,
> süsse, salzige Speisen zu benutzen und rate Dir viel
> Wasser zu trinken und die Niere mal zur Reinigung zu
> schicken.
> Um die Niere zu entlasten empfehle ich eine
> Birke/Brennessel-Kur für ca.3Wochen täglich 3 Tassen Tee
> oder Saft(aus dem Naturkostladen)!
> Es lohnt sich auch mal eine Leberkur zu machen, dabei
> empfehle ich Löwenzahn/Artischocke als Tee oder Saft!
>
> Deine Leber arbeitet vermutlich nicht so wie sie es
> sollte, darum würde sich auch eine Ayurvedische Therapie
> sehr bewähren.
>
> Hoffe hiermit geholfen zu haben!?
>
> Gruss Sascha
> dipl.Reformfachverkäufer

Hab gerade noch was gefunden, guck mal unter http://www.bockshornklee.info, dass soll auch helfen
Ich habe das Problem gott sei dank nur an den Füßen, das perfekte Mittel dagegen habe ich noch nicht gefunden, allerdings hat mir damals dieser Ratgeber für Hyperhidrose sehr geholfen. Schau doch mal rein vielleicht findest du etwas das dir dein Problem etwas angenehmer gestaltet.
Viele Grüße und gute Besserung
Re: Schwitzen an Händen und Füssen 30.07.2015 (16:50 Uhr) Lea84
> Ich habe das Problem gott sei dank nur an den Füßen, das
> perfekte Mittel dagegen habe ich noch nicht gefunden,
> allerdings hat mir damals dieser Ratgeber für
> Hyperhidrose  sehr geholfen. Schau doch mal rein
> vielleicht findest du etwas das dir dein Problem etwas
> angenehmer gestaltet.
> Viele Grüße und gute Besserung


Hast du es schon mal mit Schüssler Salzen probiert?

Ich hab unter schuesslersalzehilfe.netgelesen, dass diese Salze gut gegen Schweiß helfen sollen.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.