plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

33 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Seifenherstellung 14.11.2001 (13:03 Uhr) Lydia
Hallo,
wer hat Erfahrung mit Seifenherstellung? Meine Schwester ist Kindergärtnerin und möchte für Weihnachten (mit Gießformen) für - und mit den Kindern Seife machen. Ich weiß, es gibt Seifenblöcke(Seife aus Reste will sie nicht)- aber wie wird das genau gemacht. Welche Menge... ?? Was für Zutaten ..??  welche äth. Öle ...? welche Farb- und Duftstoffe ...?? Finde in meinen Büchern nur Flüssigseife. Wer hat ein schönes Rezept, das ich ihr dann evtl. gleich geben kann?
Vielen Dank
Lydia
Gaby fragen 14.11.2001 (14:57 Uhr) Andi
Hallo Lydia,

frag doch mal die Gaby. Die macht Seife richtig hobbymässig und hat auch eine eigene Homepage. Kontaktiere sie, denn sie kann Dir sicher weiterhelfen. Nur denke ich, dass Seifenkochen etwas gefährlich ist und weiss nicht so recht, ob das für den Kindergarten das Richtige ist....Hier die Url von Gabis Site:

http://homepage.mac.com/seife/

Liebe Grüße
Andi
Danke Andi, werd ich machen [ohne Text] 15.11.2001 (13:33 Uhr) Lydia
Re: Gaby - melde dich bitte!!! 20.11.2001 (17:28 Uhr) Lydia
> Hallo Lydia,
>
> frag doch mal die Gaby. Die macht Seife richtig
> hobbymässig und hat auch eine eigene Homepage.
> Kontaktiere sie, denn sie kann Dir sicher weiterhelfen.
> Nur denke ich, dass Seifenkochen etwas gefährlich ist und
> weiss nicht so recht, ob das für den Kindergarten das
> Richtige ist....Hier die Url von Gabis Site:
>
> http://homepage.mac.com/seife/
>
> Liebe Grüße
> Andi

Hallo Gaby,
ich habe dir gemailt - weiß aber nicht, ob du es bekommen hast. Wollte eben nochmal in deine Homepage rein - --
ging nicht. Gib mir bitte doch auf diesem Weg Antwort.
Vielen Dank.
Lydia
Re: Gaby - melde dich bitte!!! 23.11.2001 (00:53 Uhr) Gaby E
Hallo Lydia,
ich nehme mal an, dass die leere Mail von dir kommt :)
Also, mit Giessseifen habe ich leider keine Erfahrung. In erster Linie ist diese Seife einfach dekorativ aber enthält halt geau soviele undefinierbare Zusatzstoffe wie die anderen gekauften Seifen, darum hat es mich bis jetzt noch nicht gereizt dieses mal auszuprobieren.
Aber es hat sicher viele Seiten im Netz die sich mit diesem beschäftigen, such eionfach mal bei www.google.de .
Bin übrigens momentan nicht so viel online weil ich von meinem eigenen Computer keinen internetzugang habe :( Und dazu erwarten wir auf mitte März unser erstes Kind und sind deswegen bereits fleissig am Wohnung engrümpeln :)

Liebe Grüsse Gaby

P.s. weiss jemand ein natürliches Mittel gegen Magenbrennen? Mit Vollmilch habe ich das ganze Anfangs noch bekämpfen können, ist jetzt leider nicht mehr möglich.
Re: für Gaby - Retterspitz 23.11.2001 (16:48 Uhr) Lydia
Danke Gaby,
dass ich dir ein leeres Mail schickte wundert mich ???? -- Ich habe doch einiges geschrieben - wo ist das nur hin ???
Aber was solls - Für dein Magenbrennen kannst du mal "Retterspitz innerlich" probieren, schmeckt scheußlich - aber hilft. Hat mir meine Hebamme vor  l a n g e r  Zeit empfohlen . Hatte damals sehr viel Milch und meine Tochter hat nicht alles gebraucht - ja, da bekam ich einen Milchstau - schreckliche Schmerzen und Fieber. Mein Arzt verschrieb mir Antibiotica!!!! Aber das nahm ich nicht, denn dann durfte ich ja nicht mehr stillen. Hab mit Retterspitz äußerlich  Umschläge gemacht -super.  Ist fürs Baby nicht schädlich. Jetzt schwöre ich auf Retterspitz innerlich und äußerlich - hilft für alles. Frag doch mal in der Apotheke wenns dich interessiert.
Gruß Lydia

>
> P.s. weiss jemand ein natürliches Mittel gegen
> Magenbrennen? Mit Vollmilch habe ich das ganze Anfangs
> noch bekämpfen können, ist jetzt leider nicht mehr
> möglich.
Sodbrennen 25.11.2001 (11:41 Uhr) Andi
Liebe Gaby,

ertmal Glückwunsch zur Schwangerschaft! Ist mir ganz entgangen vor lauter eigenem, neuen Baby :-)))

Das mit dem Sodbrennen hatte ich auch, bei allen beiden....

Beim ersten hatte ich immer Talcid & Co vom Arzt bekommen, dass auch nichts geholfen hat und wie ich mittlerweile weiß, für bestimmte Vorgänge im Körper schlecht ist.
Calzium und Eisen können damit nicht mehr so gut aufgenommen werden.

Beim zweiten Mal habe ich dann alle alternativen Mittel von Milch, Mandeln, Senf und Kartoffelsaft probiert. Und siehe da es ging auch ohne die Tabletten. Allerdings war ich diesmal auch nicht so schwer wie bei Markus.

Am besten half mir, ganze Mandeln schön zu kauen und zu essen, auch der (nicht so schmackhafte) Kartoffelsaft hat sehr gut geholfen, um nicht zu sagen am besten.
Am wenigsten half mir Senf, der soll aber auch bei manchen Wunder wirken. Einfach einen Teelöffe so essen.

Doch prinzipiell kann man wenig dagegen tun, denn es ist da das Baby, dass einem auf den Magen drückt.


Du kannst Kartoffelsaft auch kaufen (aber da ist er irgendwie vergoren und schmeckt deshalb so säuerlich, ist aber bestimmt noch gesünder so) oder ihn einfach selbermachen, wenn Du z.B. Baggers o. rohe Klösse machst, fällt sowieso Kartoffelsaft an.

Liebe Grüße und beiss die Zähne zusammen (wg. Magen)

Andi
Re: Sodbrennen 14.12.2001 (00:03 Uhr) Unbekannt
> Liebe Gaby,
>
> ertmal Glückwunsch zur Schwangerschaft! Ist mir ganz
> entgangen vor lauter eigenem, neuen Baby :-)))
>
> Das mit dem Sodbrennen hatte ich auch, bei allen
> beiden....
>
> Beim ersten hatte ich immer Talcid & Co vom Arzt
> bekommen, dass auch nichts geholfen hat und wie ich
> mittlerweile weiß, für bestimmte Vorgänge im Körper
> schlecht ist.
> Calzium und Eisen können damit nicht mehr so gut
> aufgenommen werden.
>
> Beim zweiten Mal habe ich dann alle alternativen Mittel
> von Milch, Mandeln, Senf und Kartoffelsaft probiert. Und
> siehe da es ging auch ohne die Tabletten. Allerdings war
> ich diesmal auch nicht so schwer wie bei Markus.
>
> Am besten half mir, ganze Mandeln schön zu kauen und zu
> essen, auch der (nicht so schmackhafte) Kartoffelsaft hat
> sehr gut geholfen, um nicht zu sagen am besten.
> Am wenigsten half mir Senf, der soll aber auch bei
> manchen Wunder wirken. Einfach einen Teelöffe so essen.
>
> Doch prinzipiell kann man wenig dagegen tun, denn es ist
> da das Baby, dass einem auf den Magen drückt.
>
>
> Du kannst Kartoffelsaft auch kaufen (aber da ist er
> irgendwie vergoren und schmeckt deshalb so säuerlich, ist
> aber bestimmt noch gesünder so) oder ihn einfach
> selbermachen, wenn Du z.B. Baggers o. rohe Klösse machst,
> fällt sowieso Kartoffelsaft an.
>
> Liebe Grüße und beiss die Zähne zusammen (wg. Magen)
>
> Andi



Liebe Gabi,

ich lese hier gerade Tipps gegen Sodbrennen!

Selbst habe ich meine elenden Magenschmerzen sowie auch Sodbrennen (nicht aufgrund einer Schwangerschaft sondern durch den Magen angreifende Rheuma-Tabletten) durch den Genuß von Milch-Kefir zum Stillstand gebracht!

Ich denke, das schmeckt auch besser als Kartoffelsaft ;-) !
(Siehe auch meinen Beitrag hier unter "Milchkefir während Kur/Urlaub aufbewahren//REZEPTE" v. 13.12.01!).

Ich wünsche Dir alles Gute,

Gruß, Eike
Re: Seifenherstellung 26.11.2001 (18:40 Uhr) Simone
Hallo Lydia,

beim Bastelversand VPS gibt es Gießseife, die auch mit ätherischen Ölen beduftet und gefärbt werden kann. Ich hatte mir einmal die Inhaltsstoffe mailen lassen. Bilde Dir am besten Deine eigene Meinung dazu.

Inhaltstoffe:
Aqua, Propylene Glycol, Sodium Stearate, Glycerine, Sucrose, Sodium Lauryl Sulphate, Stearic Acid, Sodium Chloride, Lauric Acid, Pentasodium Pentetate,
Tetrasodium Etidronate.

Und bei Omnikron gibt es Glyzerinseife im Block, die ebenfalls geschmolzen und in Formen gegossen werden kann (ist von den Inhaltsstoffen wahrscheinlich besser).

Liebe Grüße

Simone
Re: Seifenherstellung 26.11.2001 (19:45 Uhr) Lydia
Hallo Simone,

vielen Danke für deine Antwort!
Ich hab deine Information meiner Schwester weitergegeben, aber für diese Saison hat sie jetzt alte Seifenreste eingeschmolzen, da es von der Zeit her doch ziemlich knapp geworden ist. Aber für die Zukunft ist es vielleicht doch nicht schlecht zu wissen, wo man Seifenblöcke bekommen kann.
Schönen Abend noch.
Gruß Lydia

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.