plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

113 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Kombucha 24.06.2003 (10:15 Uhr) Renate
Hall Kombucha-Experten,

bisher dachte ich immer, daß die sich an der Oberfläche bildende Haut ein Ableger des Kombucha Pilzes ist und als Baby dann extra angesetzt oder verschenkt werden kann... nun habe ich aber im Internet gelesen (siehe Link unten), daß man die Haut entfernen und falls sie mit dem alten Pilz zusammenwachsen sollte sogar abziehen soll! Was ist denn nun richtig, was meint ihr dazu?!?

http://www.karrasch-pilze.de/Infos/combucha.html
Re: Kombucha 24.06.2003 (12:07 Uhr) bärbel2
Hallo,
ich arbeite seit ca. einem Jahr mit Kombucha in 2 Fässern zu je 15 Litern.
Der Pilz bildet sich ständig an der Oberfläche neu. Wenn der Pilz älter wird, dann wird der untere Teil braun und unansehnlich. Dann kann man den Teil (den unteren!) abziehen und wegwerfen. Der obere Teil wird weiterverwendet. Eine sehr schöne und verständliche Anleitung findest du unter www.kombucha.de;

Gruß Bärbel!
Re: Kombucha 24.06.2003 (12:17 Uhr) bärbel2
Sorry, meinte www.kombu.de

bei speziellen Fragen zu Kombucha kann ich die yahoo!Groups empfehlen. Hier findet ein reger Austausch hauptsächlich in Sachen Kombucha, aber auch Wasserkefir und Milchkefir statt.

> Gruß Bärbel!
Re: Kombucha 24.06.2003 (12:45 Uhr) Renate
Hallo Bärbel,

das ist auch genau das was ich bisher gelesen und auch gedacht hatte - mich hat diese Seite nur etwas verwirrt, denn sie ist ja von einem offiziellen Pilzversandhaus und die sollten eigentlich wissen, was sie schreiben, oder? Aber auf jedenfalls DANKE, daß Du mich in meiner bisherigen Meinung bestätigt hast!
Re: Kombucha 24.06.2003 (14:51 Uhr) bärbel2
Hallo Renate,
habe mir gerade den von dir angegebenen Link durchgelesen. Die gesamte Handhabung finde ich dort sehr unglücklich und missverständlich beschieben. Sagen wir es einmal so: wenn man weiss wie es geht, könnte es auch richtig gemeint sein. Nur blöder kann man es wirklich nicht beschreiben. Zum Glück bin ich nicht als Anfänger auf diese Seite gestoßen. Hätte nur ein großes Fragezeichen bei mir hinterlassen. Arbeitest du schon länger mit Kobucha?

Viele Grüße, Bärbel!
Re: Kombucha 24.06.2003 (15:01 Uhr) Renate
Hallo Bärbel,

länger kann man nicht gerade sagen - ich habe meinen Kombu nun so ca. 6 Wochen... bin noch etwas am testen - vor allem, was die Teemischungen angeht. Das Standardgemisch aus Schwarz- und Grüntee fand ich nicht allzu überzeugend, mit Hagebutte schmeckt es nun schon um einiges besser. Im Moment wollte ich aber ohnehin ein Baby für eine Freundin züchten... es schwimmt auch schon ein 2-3 mm dickes obenrum, das ich dann nächste Woche rausnehmen wollte. Da die nun aber geschrieben haben, daß man das wegwerfen muß war ich etwas verwirrt... Aber nun ist es ja doch ok!
Viele Grüße,
Renate

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.