plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

52 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Ich habe hier enorme Probleme, meine Kefirzucht (tibeter? -> flockenartig!) aufrecht zu erhalten und suche jetzt zwölf Abnehmer. Fuer die Sendung per Post brauche ich lediglich Porto und Verpackung zurück erstattet. Wegschmeissen mag ich nichts, was ich aber in spätestens vier Wochen machen müßte...
Hallo!
Eine Portion tibtischen Kefir würde ich Dir sehr gerne abnehmen!
Meine Anschrift habe ich per E-mail unmittelbar geschickt.
Vielen Dank schon im voraus.
Klaus

> Ich habe hier enorme Probleme, meine Kefirzucht (tibeter?
> -> flockenartig!) aufrecht zu erhalten und suche jetzt
> zwölf Abnehmer. Fuer die Sendung per Post brauche ich
> lediglich Porto und Verpackung zurück erstattet.
> Wegschmeissen mag ich nichts, was ich aber in spätestens
> vier Wochen machen müßte...
> Eine Portion tibtischen Kefir würde ich Dir sehr gerne abnehmen!
> Meine Anschrift habe ich per E-mail unmittelbar geschickt.

Der Kefir ist heute Mittag rausgegangen.

> Vielen Dank schon im voraus.

Bitte. ;-)
Re: Massenweise Milch-Kefir zu verschenken 19.05.2001 (09:51 Uhr) Anne
Hallo,

wie setzt Du Deinen Kefir an ?? Kann man den auch mit einer Joghurt-/ Quarkmaschine ansetzen. Ich habe bis jetzt nur Joghurt gemacht, möchte es aber auch mal mit Kefir ausprobieren, da ich regelmäßig gekauften trinke.

Grüße
Anne
Hallo Anne,

nein, also mit der Joghurtmaschine (vorsicht, wenn dann nur mit Adapter, damit die Temperatur auf 28 Grad gedrosselt ist) habe ich keine so guten Erfahrungen, zumindest mit den echten Knöllchen.
Es wird zwar, aber das wird es ohne Automaten, nur im Zimmer stehend, auch.
Es ist den Knöllchen fast zu warm, aber wenn Du mal einen Überschuß hast, kannst Du ja mal einen Versuch wagen.

Übrigens wenn Dir gekaufter Kefir schmeckt, kann ich Dir nur meinen Ansatz mit Andechser (!) Ziegenmilch empfehlen.
Da wird der Kefir nicht so dick, sondern bleibt flüssiger, so wie der Kalinka Kefir, und sprudelt auch so. Ziegenmich ist um ein vielfaches gesünder als Kuhmilch, und das wird auch im Hobbythekbuch mediterrane Lebenselexiere beschrieben, dass er viel wertvoller ist, gesundheitlich.
Kaufe nur keine "Nactalia" Ziegenmilch, die ist mit knapp 4 Mark (leider) genauso teuer, wie die Andechser Biomilch, gibts beide im Supermarkt, nur diese französische ist irgendwie nicht gut. Habe da keine guten Erfahrungen mit.
Mache den Ziegenkefir hauptsächlich wegen unseres Sohnes, weil ich ihm nicht gerne Kuhmilch gebe, mit seinen 21 Monaten.

Wenn Du kaukasischen Kefir willst, schreibe mir doch eine Mail, hätte etwas übrig.

Grüße
Andi
> Hallo, Anne ich habe bisher gute Erfahrungen bei der Kefir Herstellung mit den Joghurt-Bereiter mit Adapter gemacht.Ich erwärme 1 Lieter H-Milch 3,5% Fett in der Mikrowelle bei 900 Grad 2,5 Minuten auf 30 - 35 Grad C und gebe die Knöllchen zu. Dann stelle ich den Schalter
am Joghurt-Bereiter auf 10 Stunden ein.Nach ablauf der 10 Stunden ziehe ich den Stecker mit den Adapter aus der Steckdose und stecke ihm erneut in die Steckdose für 10 Stunden. Dannach ist der Kefir schön dickcremig.Ich wünsche gutes gelingen.
>
> Gruß Marita
> wie setzt Du Deinen Kefir an ?? Kann man den auch mit
> einer Joghurt-/ Quarkmaschine ansetzen.

Es ist ja nicht nur einfach die Kultur aus Pulver, sondern es sind echte Pilze, die wie flockenartige Knöllchen aussehen. Ich würde es mit der Joghurtmaschine nur ungerne ausprobieren wollen.

--- "Rezept" ---
Ich nehme eine
Auffangschüssel, setze einen Sieb darauf und schütte die ganze
Flüssigkeit mit dem Pilz aus der anderen Schüssel darein. Dann lasse ich
das ganze gut abtropfen, in dem ich mit einem Plastiklöffel darin
herumrüre und warte ca. 15 min., bis die meiste Flüssigkeit aufgefangen
ist. Danach spüle ich den Pilz gut ab. Mache die Pilz-Schuessel gut
sauber, setze den Kefir rein und schütte entsprechend der Menge die
Milch hinzu. Die fertige Flüssigkeit gieße ich dann meistens in einen
Messbecher o.ä.

Ich decke die neue Schüssel nur mich einem Tuch ab, und stelle sie
dahin, wo

  1. wenig Licht hin kommt
  2. die Raumtemperatur angenehm ist und
  3. wo sie mir nicht im Weg steht... ;-)
-----------

> Ich habe bis
> jetzt nur Joghurt gemacht, möchte es aber auch mal mit
> Kefir ausprobieren, da ich regelmäßig gekauften trinke.

Echter Kefir ist mit Fabrikkefir kaum vergleichbar.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.