plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

29 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

milchsaures Gemüse 17.04.2004 (21:53 Uhr) Rana
Hallo!

Das find ich ja echt super, dass es dieses Forum gibt.Ich bestelle glaub ich seit ca. 10 Jahren bei Duft&Schönheit , nur eben bislang nicht per Internet.Daher bin ich eher zufällig auf den Link gestoßen, als ich da letztens eine Bestellnummer suchte.
Ich habe früher von Shampoo bis Cremes fast alles gemacht, ist dann aber irgendwie eingeschlafen.Geblieben ist Brotbacken in allen Variationen, Joghurt/Quark Käsemachen und alles Kulinarische.
Ich glaube nachdem ich hier ein bißchen gestöbert hab, werde ich meine Cremetiegel wohl mal wieder aus der Versenkung holen.Ich bekomme richtig wieder Lust auf Schütteln und Rühren.

Vielleicht hat ja eine/r von Euch noch einen Tip für mich und zwar milchsaures Gemüse betreffend.Ich glaub in dem Jubiläumsbuch gab es einige Rezepte mit Probida und ich erinnere mich ,dass ich das auch ausprobiert hatte , allerdings hatte das nicht so wirklich toll hingehauen.Vielleicht hat da jemand Erfahrungen mit...

Zweites Frage: Ich habe ohne Probleme Camenbert/Roquefort gemacht, aber wie schon jemand mal geschrieben hat, haut das mit dem Mozarella bei mir nicht hin.Das Endprodukt hatte so gar nichts mit Mozzarella gemein.Hm, ob da nicht vielleicht doch ein Fehler im Rezept ist???

Tja und abschließend muß ich noch sagen, dass ich eigentlich immer mal einen Kombucha haben wollte, aber irgendwie nie dazu gekommen bin mich auf die Suche zu machen.Ihr habt mich echt neugierig gemacht, vielleicht habe ich ja Glück und demnächst hat jemand einen für mich übrig???


Noch einen schönen Abend allerseits!

Rana
Re: milchsaures Gemüse 18.04.2004 (10:57 Uhr) passera
Hallo!
Schön, daß Du hierhin gefunden hast!
Zum Thema milchsaures Gemüse habe ich leider NOCH nichts zu berichten, da ich es demnächst mal angehen wollte. Meine Tante hat nämlich einen Spezial-Topf dafür und sie sagt, daß es ganz gut klappt damit. Falls Du konkrete Probleme hast, kann ich sie ja mal danach fragen.
Zum Thema Mozzarella: gib den Begriff mal ein (allerdings mit zz ;-) dann findest Du Threads, die Dir zumindest insofern helfen, als Du dann sehen kannst, daß Du mit dem Problem nicht allein bist :-)
Ich frage mich auch, ob da was mit dem Rezept nicht stimmt. Aber die HT-Redaktion antwortet ja nur noch auf aktuelle Themen :-(

Schöne Grüße,
Bettina
Re: milchsaures Gemüse 18.04.2004 (19:31 Uhr) Rana
> Hallo!
> Schön, daß Du hierhin gefunden hast!
> Zum Thema milchsaures Gemüse habe ich leider NOCH nichts
> zu berichten, da ich es demnächst mal angehen wollte.
> Meine Tante hat nämlich einen Spezial-Topf dafür und sie
> sagt, daß es ganz gut klappt damit. Falls Du konkrete
> Probleme hast, kann ich sie ja mal danach fragen.
> Zum Thema Mozzarella: gib den Begriff mal ein (allerdings
> mit zz ;-) dann findest Du Threads, die Dir zumindest
> insofern helfen, als Du dann sehen kannst, daß Du mit dem
> Problem nicht allein bist :-)
> Ich frage mich auch, ob da was mit dem Rezept nicht
> stimmt. Aber die HT-Redaktion antwortet ja nur noch auf
> aktuelle Themen :-(
>
> Schöne Grüße,
> Bettina


Hallo Bettina!

Danke für die Info.Falls Deine Tante ein gut erprobtes Rezept parat hat, kannst Du sie gern mal fragen.
Ich hab vorher nochmal einen Blick in das Hobbythekbuch geworfen und mir fiel wieder ein, warum ich die Rezepte sogerne nachmachen wollte.Es waren ein paar super Rezepte dabei von so netten eingelegten Sachen , die man gut als Grillbeilage nehmen könnte.(Die ersten Sonnenstrahlen haben bei mir gleich wieder Gelüste auf draußen schmausen geweckt...)Außerdem war das besondere, dass die Sachen mit Probida gemacht wurden, also gleich noch ein Gesundheitsplus.
Es gab damals auch so Kunststoffstempel extra für den Zweck zukaufen, um den Glasinhalt zu beschweren...
Ich kann mich erinnern, dass ich schon mal Probleme hatte mit den Mengen und der Glasgröße.Entweder war das Glas zu groß und demnach kein Druck mehr auf dem Inhalt oder zu klein...naja, vielleicht findet sich ja zufällig noch irgendjemand der einen Trick hat..
Ich fand`s gut, dass die Rezepte für Einmachgläser konzipiert waren.Ich dachte bei kleineren Mengen kann man sich dann besser durch die Rezeptpalette durchkosten.
Ich glaub ich versuch`s noch einmal und sollte es dann nicht hinhauen, dann hab ich eben Pech gehabt.(Obwohl wurmen tut es mich dann doch meistens...bislang hab ich nach der Frustphase eigentlich bei allen Sachen, die nicht so hingehauen haben noch einen Versuch gestartet und meistens eine Lösung gefunden)

Also danke nochmal, ich berichte mal, ob es geklappt hat.
Ach ja mit dem Mozzarella scheint das ja echt so ne Sache zu sein...

Gruß Rana
Re: milchsaures Gemüse 19.04.2004 (00:34 Uhr) passera
Hallo Rana!
Ach so! Das meinst Du! Da kennt meine Tante sich auch nicht mit aus.
Was ich meine, ist die traditionelle Technik mit einem großen Gärtopf, in den man z. B. geraspelte Kohlköpfe gibt, dann Salz dazu, und ich glaub, das ist alles. Das gärt dann lustig vor sich hin. Ich kann auch noch mal genauer nachlesen, aber es ist auf jeden Fall eine Technik, mit der man für Monate Sauerkraut-Vorräte macht. Der kleinste Topf faßt 7,5 l.
Schöne Grüße,
Bettina
Re: milchsaures Gemüse 19.04.2004 (09:15 Uhr) Barbara
>
> Tja und abschließend muß ich noch sagen, dass ich
> eigentlich immer mal einen Kombucha haben wollte, aber
> irgendwie nie dazu gekommen bin mich auf die Suche zu
> machen.Ihr habt mich echt neugierig gemacht, vielleicht
> habe ich ja Glück und demnächst hat jemand einen für mich
> übrig???
>
>
Hi Rana,

von Käseherstellung, Mozarella und co verstehe ich leider nix, aber einen Kombucha könnte ich Dir gerne abtreten.

Grüße,
Barbara
Re: milchsaures Gemüse 19.04.2004 (11:05 Uhr) Rana
> >
> > Tja und abschließend muß ich noch sagen, dass ich
> > eigentlich immer mal einen Kombucha haben wollte, aber
> > irgendwie nie dazu gekommen bin mich auf die Suche zu
> > machen.Ihr habt mich echt neugierig gemacht, vielleicht
> > habe ich ja Glück und demnächst hat jemand einen für mich
> > übrig???
> >
> >
> Hi Rana,
>
> von Käseherstellung, Mozarella und co verstehe ich leider
> nix, aber einen Kombucha könnte ich Dir gerne abtreten.
>
> Grüße,
> Barbara

Super! Vielleicht hast Du ja noch den einen oder anderen Tip für mich, damit ich nichts falsch mache.Ich hab glaube ich noch irgendwo so einen alten Hobbytip über Kombucha.Ist der noch aktuell?
Hauptfrage:Wie komme ich jetzt an das Kombubaby ran?
Ich kann Deinen Namen zwar anclicken, aber mein PC spinnt dann...Grmpf!
Was willst Du dafür haben??

Grüße Rana
Re: milchsaures Gemüse 19.04.2004 (12:34 Uhr) Barbara
> Super! Vielleicht hast Du ja noch den einen oder anderen
> Tip für mich, damit ich nichts falsch mache.Ich hab
> glaube ich noch irgendwo so einen alten Hobbytip über
> Kombucha.Ist der noch aktuell?
> Hauptfrage:Wie komme ich jetzt an das Kombubaby ran?
> Ich kann Deinen Namen zwar anclicken, aber mein PC spinnt
> dann...Grmpf!
> Was willst Du dafür haben??
>
> Grüße Rana

Hallo Rana,

ich schick Dir den Kombucha per Post, wenn Du mir Deine Adresse mailst. Meine Mailadresse ist havradur@hotmail.com (ich schreib es hier rein, weil Du den Namen nicht anklicken kannst). Eine Anleitung kann ich Dir selbstverständlich auch schicken - als word-dokument oder so per Mail.
Für das Kombubaby selbst will ich nichts, die Auslagen (also Porto und Verpackung) hätte ich aber gerne erstattet, weil kostenlos verschicken mit der Zeit sonst ins Geld geht.

Liebe Grüße,
Barbara

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.