plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

115 User im System
Rekord: 181
(03.12.2017, 13:32 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Suche Milchkefir 11.12.2000 (22:31 Uhr) Nicole
Hallo, liebe Forumteilnehmer!
Ich suche ganz dringend einen Milchkefir! Ich bräuchte allerdings auch eine Anleitung, wie man diesen pflegt, da ich noch nie einen hatte. Kann man auch unbehandelte frische Vorzugsmilch zum Ansetzen verwenden? Ich würde mich freuen, wenn jemand mir behilflich sein würde. Natürlich zahle ich auch die Verpackungs- und Portokosten!
Danke schonmal!
Eure Nicole
Re: Suche Milchkefir 11.12.2000 (22:54 Uhr) Ingrid
Hallo Nicole,
schön, dass du hierher gefunden hast.
Leider wächst mein Kefir nicht so schnell, wie er weggehen könnte.
Aber ich bin mir sicher, dass dir jemand anderer hier helfen wird.
Ich habe die Pflegeanleitung für die Kefirzubereitung abgespeichert und die könnte ich dir aber zumailen.
Also, bei Bedarf bitte bei mir rühren.
Liebe Grüße
Ingrid

P.S. Mit unbehandelter frischer Vorzugsmilch kannst du den Kefir aber nicht ansetzten wegen der Fremdverkeimung.
Re: Suche Milchkefir 12.12.2000 (10:36 Uhr) Nicole
Hallo, Ingrid!
Es wäre nett, wenn Du mir die Pflegeanleitung schicken könntest. Meine E-Mail-Adresse: jkarge@gmx.net
Würde es reichen, wenn ich die Vorzugsmilch am Herd abkoche?
Bis bald!
Nicole
Re: Suche Milchkefir 12.12.2000 (09:56 Uhr) Andi
Hallo Nicole,

gestern erst habe ich meinem Überschuß verschenkt :-(((

Falls Du noch 1-2 Wochen Geduld haben kannst, kann ich Dir vom nächsten Überschuß gerne was schicken....

Grüße
Andi
Re: Suche Milchkefir 12.12.2000 (10:32 Uhr) Unbekannt
Hallo Andi!
Das ist kein Problem noch 1 oder 2 Wochen zu warten. Schließlich suche ich ja schon seit ca. 3 Jahren nach einem Kefir, was machen da noch ein paar Wochen mehr? Ich gebe Dir noch meine E-Mail-Adresse, dann kannst Du dich ja persönlich bei mir melden, wenn er wieder soweit ist, ok? Also: jkarge@gmx.net
Einen schönen Tag wünsche ich Dir noch!
Nicole
Milchkefir 12.12.2000 (13:13 Uhr) Petra
Hallo Nicole,

ich habe genug Kefir um Dich locker auch noch damit auszurüsten. Gib mir Deine Adresse und ich schick ihn Dir dann zu. (Hallo Ingrid, ich kann auch mal schnell sein)

Die Anleitung hast Du dann ja schon von Andi und Du brauchst nur noch loslegen.

Bis dann.

Petra
Re: Milchkefir 12.12.2000 (15:03 Uhr) Ingrid
Liebe Petra,

ich bin ja froh, dass du so schnell bist.
Ich habe die Nicole nämlich im Naturkostforum getroffen und weil ich im Moment selber Kefirnotstand habe, habe ich ihr diese Forum empfohlen.
Ich habe ihr auch versprochen, dass sie hier bestimmt fündig wird.
Und siehe da, es hat geklappt.

Einen schönen Tag noch
Ingrid

P.S. Das die achso vielbeschäftigten Hausfrauen immer zur selben Zeit im Netz hängen wundert mich schon sehr*grins*
Hausfrau 12.12.2000 (21:26 Uhr) Petra
Hallo Ingrid,

leider nicht, so ganz bin ich nicht Hausfrau. Obwohl ich das gerne eine Weile machen würde, da es bei mir "nur" nebenher läuft und ich deshalb eine schlechte Hausfrau bin. Als mein Sohn 9 Monate war bin ich wieder voll arbeiten gegangen und mein Mann ist den Rest der 3 Jahre zu Hause geblieben. Dann ging er auch wieder voll arbeiten. Danach sind wir beide voll arbeiten gegangen, und es lag (natürlich) an mir, alles zu organisieren. Irgendwann konnte ich dann nicht mehr alles unter einen Hut bekommen und hatte die ersten Aussetzter! Bei uns im Betrieb wurde dann umstrukturiert und ich sollte nur noch 75 % arbeiten. Der finanzielle Verlust war nicht von Pappe, aber im Endeffekt hat es sich gelohnt. Seit 6 Monaten mache ich das schon so, dass ich zwei Nachmittage in der Woche zu hause bin und mein Kleiner darf dann den Kindergarten gelegentlich schwänzen.^Und vorallem haben sich meine Nerven gebessert. Ich dachte im Haushalt sieht es dann besser aus! Aber dann habe ich das Forum entdeckt! Quatsch, natürlich ist das Forum nicht schuld an meiner schlechten Haushaltsführung. Aber ich liebe es zu schauen, was gerade hier los ist. Ansonsten schreibe ich nicht in irgendwelchen Foren rum. Nur hier und es gefällt mir hier gut. Also danke auch an Dich Andi.

So Ingrid, jetzt habe ich mich hier als schlechte Hausfrau geoutet, ich hoffe dass das keine Rolle spielt. (Wie schon letztens gesagt, ich habe gerade wieder mit meinen Winterdepris zu kämpfen) Ich hoffen, Ihr könnt meinen Stuss heute vertragen.

Danke

Liebe Grüße

Petra
Re: Milchkefir 12.12.2000 (19:40 Uhr) Unbekannt
Liebe Petra!

Das wäre ja super, wenn das wirklich so schnell geht! Meine Adresse: Nicole Karge, Sudetenstr. 46, 87600 Kaufbeuren!
Ich freue mich schon auf den Kefir!

Schicke mir doch bitte noch Deine Kto.Nummer mit, dann kann ich Dir auch gleich Deine Auslagen bezahlen.

Also, vielen Dank nochmal!

Nicole
Re: Milchkefir 12.12.2000 (21:28 Uhr) Petra
hallo Nicole,

der Kefir wird dann keine lange Reise haben, nur innerhalb des Allgäus! Und bis am Freitag oder Samstag müsstest Du ihn dann haben.

Liebe Grüße

Petra
Re: Milchkefir 19.12.2000 (13:10 Uhr) Nicole
Hallo Petra!
Heute ist Dienstag und der Kefir ist noch nicht da :-(
Hast Du`s vielleicht nicht geschafft?
Ich hoffe ja nicht, dass er kaputt geht, wenn die Post so lange braucht!
Dann warte ich mal ab!
Ich bin ja echt schon gespannt woher aus dem Allgäu Du kommst???
Also, bis dann

Nicole
Re: Milchkefir 19.12.2000 (14:16 Uhr) Petra
Hallo Nicole,

der Kefir geht heute raus! Ich hatte durch die Grippe meinen Kefir etwas vernachlässigt und musste ihn erst wieder regenerieren! Er war etwas sauer mit mir. Kann ich verstehen, ich habe mich auch tagelang nicht mehr um ihn gekümmert. Jetzt scheint er wieder ok zu sein und hat sich auch wieder rasend vermehrt.

Die Post kommt dann aus Isny. Also nicht so weit von Dir weg.

Was hältst Du vom BSE-Befall vom Allgäu?

Gruß

Petra

Re: Milchkefir 19.12.2000 (15:09 Uhr) Lia
Da sieht man´s mal wieder. Selbst im schönen Allgäu gibt es BSE. Ich wohne auf der Schwäbischen Alb und bin mal gespannt ob es demnächst hier auch einen Fall gibt. Mit dem Fleisch habe ich keine Probleme, ich kaufe es einfach nicht mehr. Probleme habe ich nur mit der Wurst. Woher soll ich denn wissen was in diverse Wurstsorten reingepackt wird.

Heute habe ich im Radio gehört das die Bundesregierung überlegt ob sie bestimmte Wurstsorten, in die Gehirn mit reinkommt, verboten werden soll. Da kann ich nur sagen, wenn heute noch ein Metzger Hirn in eine Wurst packt, dann gehört der auf der Stelle eingelocht !!!

Ich weiß ja nicht wieviel Vegetarier hier im Forum sind die über die ganze Angelegenheit jetzt nur lachen, so auf die Art : Selber Schuld . Beim Forum im Stern geht es da manchmal richtig zur Sache. Wie seht ihr das Ganze ?

Ich weiss z.B. das in Knacker, Fleischwurst und Kalbsleberwurst Hirn rein kommt.  Zur Geschmacksverbessserung, das muß man sich mal vorstellen. Gibt es denn keine Alternativen ? Wenn ich beim Kochen den Geschmack verbessern will dann nehme ich eben G e w ü r z e  !!

Ich habe zwar den Wurstkonsum eingeschränkt. Muß ja auch viel Frischkäse essen den ich selber mache, aber ab und zu möchte ich doch Wurst aufs Brot . Un d Ihr ??

Gruß Lia
Re: Milchkefir 19.12.2000 (15:55 Uhr) Nicole
UFF! Da bin ich ja erleichtert, dass der Kefir nicht auf dem Postweg verlorengegangen ist!

Du möchtest wissen, was ich von dem BSE halte?

Also, ehrlich gesagt ist mir das ganze Schnurz-Piep egal! Denn sei mal ehrlich: Wer weiß, was wir schon in den letzten Monaten (als das ganze noch kein so aufgebauschtes Thema war) zu uns genommen haben? Wir haben Gummibärchen, Joghurts, Puddings mit Gelatine gegessen. Und jeder, der geimpft wurde, wurde dadurch auch mit Fremdeiweiß (auch dem von Rindern - und wer weiß, woher die waren?) vollgepumpt!

Das ist nur das wenige, das ich weiß. Und weißt Du, was sonst noch mit unserer Nahrung gepanscht wurde (siehe Konserven, Fertiggerichte, Gen-Manipuliertes Gemüse oder Bestandteile, die genmanipuliert sind...)

Ich ernähre mich nun seit einem 1/2 Jahr so weit das möglich ist recht Bio-mäßig (Bio-Getreide, Bio-Fleisch, Gemüse aus biologischem Anbau etc.) Ich habe z. B. vor 2 Monaten (als das noch kein Thema war) bei einem Bioland-Betrieb 5 kg Rind (bzw. fast noch Kalb)fleisch gekauft und eingefroren!!! Soll ich das wegschmeissen????

Nö, das mache ich nicht. Übrigens füttern auch Biobauern ihre Tiere meines Wissens nicht mit Tiermehl! Ist sowieso echt pervers! Stell Dir mal vor die würden in unser Essen Mehl von Menschenkadavern mischen!!!!

Ach ja, über dieses Thema könnte ich mich dumm und dämlich schreiben! Wie gesagt: Bei mir gibt es viel frisches Bio-Gemüse, wenig Fleisch und ich mache auch viel selber (nur im Notfall kommen bei mir Fertigprodukte auf den Tisch!)

So, jetzt habe ich meinen Senf zu diesem Thema dazugegeben!

Viel Spaß noch

Eure Nicole
Re: Milchkefir und BSE 19.12.2000 (17:40 Uhr) Petra
Hallo Nicole,

den Kefir habe ich heute Nachmittag 3fach eingeschweisst in den Briefkasten geworfen. Normalerweise müsste er dann morgen bei Dir sein...

Wegen BSE hab ich schon so meine Bedenken, obwohl wir nur so 2-3 mal im Jahr Rindfleisch essen. Und Wurst essen wir so gut wie keine. Weiter unten habe ich mal beschrieben, dass ein guter Bekannter, den ich schon von Kind auf kannte, vor zwei Jahren an Creutzfeld-Jacob gestorben ist. Und das schockt dann doch ziemlich. Aber ansonsten haben wir nur Fleisch, das entweder extra für uns grossgezogen wurde oder von einem Freund, der garantiert keinen Scheiss füttert. Da er die Tiere (Schafe, Hühner und Puten) nur zum Eigenverbrauch heranzieht, maximal bekommen noch ein paar Freunde was ab! Es ist nur seltsam, bisher war das alles weit weg und jetzt ist es praktisch vor unserer Haustür.

Na also, bis vermutlich morgen, wenn der Kefir ankommt.

Gruß

Petra
Re: Suche Milchkefir 13.12.2000 (16:31 Uhr) Lia
Also wenn Ihr schon so fleissig am verschenken seid, dann wäre auch ich interessiert. Vor allem der Tibeter mit dem Zimt. Das hört sich gut an. Also wenn mal wieder einer übrig ist wäre das oberspitze. Ist auch gar nicht eilig, ich weiss ja, "Gut Ding will Weile haben ".

Hab mir übrigens heute die Käsemaschine von Spinnrad gekauft und gleich in Betrieb genommen bin mal gespannt was draus wird. Ich habe beinahe ein schlechtes Gewissen bekommen soviel Geld wie ich heute dort liegengelassen habe.Aber man gönnt sich ja sonst nix. Beinahe wenigstens .
;-))

Liebe Grüsse an alle
Lia
Re: Suche Milchkefir 13.12.2000 (18:35 Uhr) Luna
Hallo Lia,

von mir kannst Du Tibeter haben.
Ich habe ihn von Ingrid und der wächst recht schnell, außerdem komme ich bei 3 verschiedenen Gärgetränken nicht mehr nach im trinken. Und den Tibeter kann man, glaube ich nicht so gut aufbewahren(Kühlschrank und Gefrierschrank?).
Ich hoffe,liebe Ingrid, Du bist mir nun nicht böse, aber alle Bekannten wollen nur Wasserkefir und Milchkefir und sind für Neues nicht zu haben.
Könntest Du aber Lia den Begleitbrief schicken?
Ich hoffe, es klappt alles über so drei Ecken.

CU
Luna
Re: Suche Milchkefir 13.12.2000 (19:11 Uhr) Ingrid
Hallo Luna,

wird prompt gemacht.

Gruß
Ingrid

P.S. Ich bin dir nicht böse. Wieso denn auch :-)
Re: Suche Milchkefir 14.12.2000 (16:51 Uhr) Lia
Hallo Ingrid, ich möchte mich bei Dir für die prompte Email zwecks Tibetpilz bedanken. Das ging ja superschnell. Was mich aber irritiert , es fehlt jeglicher Hinweis auf den Zimt. Heisst daß,  Zimt kann aber muß nicht rein ? Und die Menge ist Geschmackssache?
Gruß
Lia
Re: Suche Milchkefir 14.12.2000 (22:21 Uhr) Ingrid
Hallo Lia,

Zimt muß rein.
Die Menge ist aber Geschmackssache.
Alles klar?????

Gruß Ingrid
Re: Suche Milchkefir 14.12.2000 (14:21 Uhr) Lia
> Hallo Lia,
> von mir kannst Du Tibeter
> haben.
> Ich habe ihn von Ingrid und der wächst recht schnell, außerdem komme ich bei 3
> verschiedenen Gärgetränken nicht mehr nach im trinken. Und den Tibeter kann man,
> glaube ich nicht so gut aufbewahren(Kühlschrank und Gefrierschrank?
> ).
Luna, das wäre ja super. Du müsstest mir nur noch sagen wie du es gerne hättest damit ich Dir Deine Unkosten wieder zurückgebe. Ich freue mich schon darauf. Wenn auch meine Family langsam glaubt das ich spinne. ;-) Dauernd fange ich was Neues an und schleiche dann wie eine Katze drumherum weil ich gespannt bin ob es was wird und wie es schmeckt. Aber ich denke das geht hier vielen so. Also , wenn du bereit bist dann sag´s mir und ich schicke dir meine Adresse per Email.
Nochmals danke schön. Gruß Lia
Re: Suche Milchkefir 19.12.2000 (13:19 Uhr) Nicole
Hallo Lia!

Jetzt muss ich Dir glatt mal schreiben, weil Du mir grade so sympathisch bist :-))
Denn auch ich habe ständig einen anderen "Spinner" und werde auch dementsprechend oft von meinem Mann und meinen Eltern verspotten (Zitat: "jetzt hat sie wieder ihren Öko-Trip").
Tja ja, aber da muss man durch!
Es gibt ja auch sooooooooooo viel interessante Sachen, und da wird´s einem auch nieeeeee langweilig!
Ich bin gerade dabei mich und meine Familie an die Vollwerternährung zu gewöhnen! Habe mir auch eine Mühle gekauft und kann jetzt mein Mehl selber mahlen. Die Weihnachtsplätzchen sind heuer auch nur mit Vollkorn und Honig gebacken worden. Und jetzt haben wir woanders "Weißmehlplätzchen" gegessen und unsere gesunden Plätzchen bleiben plötzlich liegen!
Na ja, da müssen wir durch.
Am Freitag bekommen wir Besuch und ich wollte Pizza und Pizzabrot machen. Jetzt nur die Frage: Vollkorn oder nicht? Ich möchte ja nicht, dass es unserem Besuch nicht schmeckt (weil die das vermutlich nicht gewohnt sind - Geschmack ist ja, denke ich, Gewöhnungssache!)
Und so habe ich auch jeden Tag so meine größeren oder kleineren Probleme!!!!!
Deine "Leidens(?)genossin"
Nicole
Re: Suche Milchkefir 19.12.2000 (14:20 Uhr) Lia
> Hallo
> Lia!
> Jetzt muss ich Dir glatt mal schreiben, weil Du mir grade so sympathisch bist
> :-))
> Denn auch ich habe ständig einen anderen "Spinner" und werde auch
> dementsprechend oft von meinem Mann und meinen Eltern verspotten (Zitat: "jetzt
> hat sie wieder ihren
> Öko-Trip").
> Tja ja, aber da muss man
> durch!
> Es gibt ja auch sooooooooooo viel interessante Sachen, und da wird´s einem auch
> nieeeeee
> langweilig!
Hallo Nicole, das könnte von mir sein. Ich habe heute den Tibeter mit der Post bekommen und wie ich da so in der Küche stehe, denke ich noch , eigentlich darf ich jetzt nicht mehr viel anfangen,  e s  i s t  e i n f a c h  k e i n  P l a t z   m e h r  d a  !!! *grins* Vor lauter Kresse, Schnittlauch , Kefir, Herrmann, Joghurtmaschine, Quarkmaschine und natürlich Kaffeemaschine, Brotschneidemaschine und sonstige Utensilien wird es immer enger. Dabei hatte ich so eine schöne g r o s s e  Küche. Oder hab ich die noch und ich seh sie bloss nicht mehr ;-))

> Ich bin gerade dabei mich und meine Familie an die Vollwerternährung zu
> gewöhnen! Habe mir auch eine Mühle gekauft und kann jetzt mein Mehl selber
> mahlen. Die Weihnachtsplätzchen sind heuer auch nur mit Vollkorn und Honig
> gebacken worden. Und jetzt haben
> wir woanders "Weißmehlplätzchen" gegessen und unsere gesunden Plätzchen bleiben
> plötzlich
> liegen!
> Na ja, da müssen wir
> durch.
> Am Freitag bekommen wir Besuch und ich wollte Pizza und Pizzabrot machen. Jetzt
> nur die Frage: Vollkorn oder nicht? Ich möchte ja nicht, dass es unserem Besuch
> nicht schmeckt (weil die das vermutlich nicht gewohnt sind - Geschmack ist ja,
> denke ich,
> Gewöh
> nungssache!)
Eine Getreidemühle hatte ich mir auch mal angeschafft, aber noch nie benützt ( nur zum Mohnmahlen :-) )Aber ich bin auch ehrlich, so ein absoluter Vollkornfreak bin ich nicht und meine drei Dreibeiner würden in den Streik treten, wenn ich denen Vollkorngebackenes vorstellen würde. Aber das muß ja nicht sein und wenn ich Lust auf Körnerbrötchen habe dann hole ich sie mir beim Bäcker. Aber wenn ichs mir so recht überlege könnte ich das Ding schon mal einsetzen . Ich müsste nur mal schauen woher ich die Körner bekomme. Und wenn ich dann nicht mehr weiter weiß, dann kann ich ja dich fragen ;-))
> Und so habe ich auch jeden Tag so meine größeren oder kleineren
> Probleme!!!!!
> Deine "Leidens(?
> )genossin"
> Nicole

Liebe Grüsse
Lia
Re: Suche Milchkefir 19.12.2000 (16:04 Uhr) Nicole
Hallo Lia!

Habe ich beim Lesen Deiner Mail gelacht!

Vom Platz her ist es bei uns sowieso eng, da wird man echt zum "Verstauungsgenie"!

Daher kompensiert sich das bei mir auch in Hobbyrichtung: z. B. Fensterbilder aus Window-Color, aus Tonpapier, Blumenkinder nach Waldorfart basteln, Heubinderei, stricken, häkeln, sticken, Lesen, Informationen sammeln über Waldorfpädagogik, Anthroposophie, Wasserbelebung, Bachblüten, Homöopathie, Vollwerternährung nach Dr. M. O. Bruker und und und!

Mein Mann wundert sich schon, wo in meinem Hirn überhaupt noch Platz ist? Oder dass ich nicht die ganzen Sachen durcheinanderbringe!!!

Übrigens: Einen Joghurtbereiter (ein Schnäppchen vom Flohmarkt!) habe ich auf dem Küschenschrank und noch einen Brotbackautomat!!! Habe sie aber auch schon lange nicht mehr genutzt!!! Nur die Mühle war mir doch zuuuuu teurer, daher "zwinge" ich mich mit diversen Tricks einfach zur Benutzung!!!

Noch was: Wer sind eigentlich Deine "drei Drei(?)beiner"???

Tschau

Nicole
Re: Suche Milchkefir 19.12.2000 (16:19 Uhr) Lia
> Hallo
> Lia!
> Habe ich beim Lesen Deiner Mail
> gelacht!
> Vom Platz her ist es bei uns sowieso eng, da wird man echt zum
> "Verstauungsgenie"!
> Daher kompensiert sich das bei mir auch in Hobbyrichtung: z. B. Fensterbilder
> aus Window-Color, aus Tonpapier, Blumenkinder nach Waldorfart basteln,
> Heubinderei, stricken, häkeln, sticken, Lesen, Informationen sammeln über
> Waldorfpädagogik,
> Anthroposophie
> , Wasserbelebung, Bachblüten, Homöopathie, Vollwerternährung nach Dr. M. O.
> Bruker und und
> und!
> Mein Mann wundert sich schon, wo in meinem Hirn überhaupt noch Platz ist? Oder
> dass ich nicht die ganzen Sachen
> durcheinanderbringe!!!
Alle Achtung Nicole, da hast du mir aber viele Hobby´s voraus. Bei mir beschränkt sich das auf den Computer, meinen Garten, Stricken, manchmal Nähen, v i e l  Lesen, meine Küchenexperimente und ja, ich vergass jetzt fast meinen Mann. ;-))
> Übrigens: Einen Joghurtbereiter (ein Schnäppchen vom Flohmarkt!) habe ich auf
> dem Küschenschrank und noch einen Brotbackautomat!!! Habe sie aber auch schon
> lange nicht mehr genutzt!!! Nur die Mühle war mir doch zuuuuu teurer, daher
> "zwinge" ich mich mit
> d
> iversen Tricks einfach zur
> Benutzung!!!
Ja, ja, einen Brotbackautomaten habe ich ja auch noch. Nur werden die Brote einfach nicht so wie ich das will. Ich habe vor kurzem hier im Forum erzählt, das ich ein Joghurtbrot gemacht habe, das nicht sonderlich gut geschmeckt hat. Und meine Family den Grundsatz hat, du hast den Mist gemacht, du isst ihn dann auch. :-(( das reicht mir dann immer für eine Weile, bis ich dann denke, ich kann doch den Automaten nicht nur blöd rumstehen lassen, der hat Geld gekostet und dann versuche ich halt wieder mal ob ich vielleicht nicht doch das ultimative Brot hinbekomme. *grins*
> Noch was: Wer sind eigentlich Deine "drei Drei(?)beiner"???
Schmuddeliger Ausdruck von Gaby Köster für M ä n n e r  ;-))
Dazu zählt mein Mann und meine 16 jährigen,  männliche ?, laute, immer irgenwie schmutzige, das letzte Wort haben wollende, sich soooo erwachsend fühlende, anstrengende aber doch wieder irgendwie liebe Zwillinge.

Gruß Lia
Neugier/Einmisch... 19.12.2000 (17:35 Uhr) Andi
Hallo Nicole,

Du hast aber viele, interessant klingende Hobbys...

Kennst Du Dich mit Waldorf aus? Bei unserem kleinen (Dreibeiner, hihihi) dauert es zwar noch, bis der das Kindergartenalter erreicht (hast Du auch Kinder?), aber interessieren tut mich das jetzt schon, weil ich noch mit Greuel an meine eigene Schulzeit erinnere, und wissen will, ob es nicht auch menschlicher geht..... und einen Waldorfkindergarten gibt es bei uns, der mir aber viele Rätsel aufgibt. Nun wie gesagt in etwa drei Jahren wirds mal aktuell..

Verstauungsprobleme haben anscheinend alle normalen Menschen. Es gibt zwar Leute, bei denen ist immer alles Tip Top, aber die sind nicht normal und braten z.B. ihre Rouladen in der Garage....(ich kenne solche!). Wer kreativ ist kann sich eben nicht mit starrer Ordnungssystematik vertrödeln, sonst wird man verrückt!

Habe mir in der Küche schon Regale von meinem Vater bis fast an die Decke immer wieder nachbasteln lassen, damit ich alle (bei weitem leider nicht..) Gefäße, Gläser und Geräte von meiner kleinen Arbeitsfläche und den quillenden Schränken weg habe.

Wieder etwas beruhigte (das es anderen auch so geht) Grüße
Andi


Re: Neugier/Einmisch... 19.12.2000 (17:51 Uhr) Petra
Hallo,

ich habe auch gerade lachen müssen, wie Du das so beschreibst. Ich könnte Dir meine Küche auch mal vorstellen. Etliche Gläser mit Essigansätzen, Kefir, Tibeter, Kombucha, Wasserkefir, Brotbackmaschine (in Gebrauch, ich frag mal meinen Mann nach seinem 100% guten Rezept) und unsere Essigsammlung (inzwischen geschrumpft auf so ca. 50 Flaschen) und dann noch diverse kleine Fläschchen mit ätherischen Ölen. Senf wollen wir gerade auch mal wieder machen. Quark und Joghurt selbstverständlich und der Camembert steht auch noch rum. Ach ja, Ingrid sind die zwei Päckchen mit Kultur inzwischen angekommen? Gegen eine Getreidemühle konnte mein Mann sich bisher noch wehren! Und zur Info meine Küche ist klein und wird immer noch kleiner! Ich versteh das nicht. Mein Mann hat im keller auch noch so ein Refugium, dort steht der selbstgemachte Most, ein 300l Faß mit Apfelsaft und so weiter. Manchmal denke ich mir, dass man gar nicht so viele Hobbies haben dürfte.

Dufte, dass Ihr alle auch so wenig Platz habt! Grins, grins, lach...

Mit Deiner Getreidemühle kannst Du Dir doch sicher auch Schrot machen für den Frischkornbrei? Das ist lecker, kennst Du den?

Bis bald

Petra
Re: Neugier/Einmisch... 19.12.2000 (20:56 Uhr) Nicole
Hallo Petra!

Gib mir doch bitte mal Dein Rezept für den Frischkornbrei!
Das würde mich schon interessieren!

Vielleicht hast Du ja was Neues?

Tschüss

Nicole
Re: Neugier/Einmisch... 19.12.2000 (20:54 Uhr) Unbekannt
Hallo Andi!

Ja, ich habe zwei Kinder (Mädchen 6 Jahre und Junge 21 Monate).

Auskennen mit Waldorf wäre übertrieben. Aber ich kann Dir gerne erzählen, wie ich dazu gekommen bin:

Im Sommer hat eine Waldorf-Mukigruppe den ehrgeizigen Plan gehabt bei uns in Kfb. einen Kindergarten zu gründen. Wir hatten zwar vor 3/4 Jahren schoneinmal einen, der aber wegen fehlender Nachfrage wieder aufgegeben werden musste. Und bei einer dieser "Werbeaktionen" habe ich von einem Kurs mit Namen "Waldorfpädagogik - Was macht sie anders?" gehört, den ich dann auch besucht habe. Und ich muss Dir sagen: Dieser Kurs hat mir persönlich wahnsinnig viel gebracht!

Die Antroposophie halten ja viele Menschen für eine große Spinnerei - zugegeben: manche Sachen sind auch für Menschen mit wenig Phantasie nicht nachzuvollziehen, aber das wäre jetzt zu viel.

Mir gefällt an der Waldorfpädagogik ganz besonders die Naturverbundenheit, die Achtung vor den Kindern (hier dürfen die Kinder noch KIND sein!!!! Wo gibt`s das heute noch???) Heute geht doch alles nur mit Druck, auf Leistung - und was ich ganz besonders schlimm finde - die Leistung ist nur in Bereichen wichtig, die sich irgendwelche Akademiker ausgedacht haben, Physik, Mathe, Bio etc. - wenn aber ein Kind oder Jugendlicher eher werktätige Begabungen zeigt so werden diese belächelt und nicht gefördert. Aber wo wären wir ohne Landwirte, Tischler, Schreiner, Bäcker etc.?

Sandra geht in einen "konventionellen" Kindergarten. Daran gefällt mir nicht, dass in einer Gruppe 25 Kinder sind (der ganze Kiga hat 100 (!) Kinder) und dass die Kinder viel zu wenig zum Hinausgehen in die Natur oder zum kreativen basteln animiert werden. Nichts gegen die Kindergärtnerinnen! Die sind einfach überfordert und ist ist ihnen ja auch viel nicht möglich, was sie machen wollen!

Jetzt schweife ich schon wieder ab!

Ich habe mich also per Literatur über die Waldorfschule informiert und habe mich auch auf die Warteliste der Schule in Landsberg einschreiben lassen. Im Januar ist der erste Informationsabend. Und da ist natürlich noch die Frage wegen Schulgeld (seufz) und Fahrt, denn von uns aus sind´s ja doch ca. 30/35 km!

Aber wir warten mal ab!

Für mich steht auf jedenfall fest, dass der Kleine, wenn möglich, einmal in einen Waldorfkindergarten gehen soll (dort werden in einer Gruppe übrigens nicht mehr wie höchstens 15 Kinder aufgenommen!).

Welche Rätsel gibt Dir denn "Euer" Waldorfkiga auf?

Wo wohnst Du denn Andi? Aber wahrscheinlich nicht im Allgäu, sonst könnte ich Dir die Einrichtung empfehlen, bei der ich mich informiert habe.

Übrigens: bist Du die Andi, der die Website gehört?

So, jetzt habe ich aber wieder viel geschrieben!!!

Viele Grüße

Nicole
Re: Hallo Nicole 19.12.2000 (22:24 Uhr) Andi
Hallo Nicole!

>
> Welche Rätsel gibt Dir denn "Euer" Waldorfkiga auf?

Nun ich habe da noch nie Kinder rein oder rausgehen sehen. Sie haben allerdings ihren Eingang nicht auf der von der Straße sichtbaren Seite.
Auch über das ganze Prinzip bin ich noch nicht informiert, bis auf ein paar wenige Fragmente, die ich gehört und die mich neugierig gemacht haben. Drume habe ich ja bei Dir mal nachgefragt...werde aber zu gegebener Zeit mir selbst vor Ort ein Bild machen, einfach mal hingehen und fragen. Nur da Söhnchen noch zu klein ist, ist da noch nicht die richtige Zeit gekommen. Aber Infos sammeln darf man sich ja immer, oder?

Wir wohnen in Mittelfranken, unweit von Nürnberg. Schwabach heißt die Stadt. Schon ein Stückchen weg. Und ihr im Allgäu habt auch immer viel mehr Schnee (ich weiß, Petra nervts...)aber wir Mittelfranken wissen schon gar nicht mehr, dass Schnee nicht aus der Sprühdose, sondern aus gefrorenem Wasser ist :-((((. Alle Jahre wieder wirds Weihnachten so richtig schön warm, grau und es regnet in Strömen -huhuhuuuuu.....Unsere Schneeschaufel werde ich mal über ebay an einen Allgäuer verkaufen *g*

Auf die Gefahr hin, mich als mindergebildet zu outen, aber was ist bitte Antroposophie ?
Wenn Du mal Zeit hast, kannst es mir ja stichpunktartig beschreiben. Das ist zwar nicht das Thema des Forums, aber egal, die anderen werden es mir hoffentlich verzeihen....

Zum nächsten Schandpunkt meinerseits.....ja, ich bin die Andi, der die Website gehört *schäm*.

Da ich soviel hobbythekmäßiges Zeugs mache, komme ich gar nicht mehr so richtig zu meinem HTML-Kurs....das war eigentlich der Ursprung und deshalb hat die Seite auch keinen rechten Inhalt nicht. Ich weiß....ein besonderes Aushangschild ist sie nicht, aber vielleicht komme ich ja nach Weihnachten dazu. Und Frontpage zu benutzen, wiederstrebt mir, nicht dass ich alle HTML-Tags vergesse und ich wieder von vorne anfangen muß (habe übrigens mit SEFL-HTML von Stefan Münz gelernt).

Wie eine schlechte Seite aussieht weiß ich leider. Nur nicht wie man sie besser macht. Vor allem der Inhalt ist der springende Punkt. Rezeptsammlungen o.ä., würden jeglichen Zeitrahmen von mir sprengen.

Habt ihr wohl Vorschläge für Andi?

Gute Nacht, heute ist es mal spät bei mir geworden, aber habe gerade noch Hobbythek geschaut. - Kerzendrehen, das hat uns gerade noch gefehlt. Pro Kerze 40 mal eintauchen....., na ja, wenn mir mal langweilig wird....

Andi




>
> Wo wohnst Du denn Andi? Aber wahrscheinlich nicht im Allgäu, sonst könnte ich
> Dir die Einrichtung empfehlen, bei der ich mich informiert habe.
>
> Übrigens: bist Du die Andi, der die Website gehört?
>
> So, jetzt habe ich aber wieder viel geschrieben!!!
>
> Viele Grüße
>
> Nicole

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.