plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

63 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek
  Suche:

Antiranz und D-Panthenol 13.03.2002 (12:17 Uhr) Kathrin
Re: Antiranz umtauschen!!! 13.03.2002 (12:31 Uhr) Andi
Ups 10.Februar oder Okotber 2002??? 13.03.2002 (13:25 Uhr) Andi
Re: Antiranz umtauschen!!! 13.03.2002 (13:36 Uhr) Steffi D.
Hallo Kathrin, hallo Andi,

ne Andi, ich glaube Kathrin meinte das Antiranz ist bis Oktober 2002 (10/02) haltbar, so verstehe ich
zumindest die Deklaration auf den Fläschchen.
Das ist aber auch mein Problem, ich beziehe viele Rohstoffe von D& S aus dem Laden, war schon
lange nicht mehr selbst drin, meine aber, daß die ein Kühlregal hätten. Meist gibt´s bei mir den
"Bruder-Liefer-Service". Aber auch da ist das MHD oft nicht allzulange (bei Antiranz zumindest)
und ich hab da auch irgendwie ein Verständnisproblem wenn ich ne Substanz in ein Öl kippe,
das ohne etwa ein halbes Jahr länger haltbar wäre.
So verzichte ich seit einiger Zeit auf Antiranz. Die Haltbarkeit der Öle ist bei den meisten zumindest
mindestens 1/2 bis 1 Jahr und in dieser Zeit hab ich das Öl auf alle Fälle aufgebraucht.
Ich hoffe zumindest ich verstehe das schon richtig und die Haltbarkeit wird nicht verkürzt, wenn ich
das Öl als fertige Fettphase im Kühlschrank habe.

Aber auch mich würde es wahnsinnig interessieren, wie ihr das so haltet mit dem Antiranz.

Übrigens hab ich meinem Bruder angeschafft, er solle mir im D& S Guarmehl besorgen für Davanas
Lotion-Rezept.
Heimgekommen ist er dann mit einem Tütchen Xanthan (das kommt davon, wenn man Chemiestudenten
zum Einkaufen schickt). Er meinte, der Verkäufer hätte ihm von Guarmehl abgeraten, da es nicht
so toll rückstandskontrolliert wäre und ich würde mit Xanthan besser fahren, das wäre halt chemisch
und kann somit keine Rückstände aufweisen.

Nun meine Frage, was haltet ihr davon, was sollten da für Rückstände drinnen sein und wie steht ihr
zu Xanthan? Die Hobbythek lässt sich da zumindest in den älteren Büchern auch nicht so ausführlich
darüber aus, wie ich mir das wünschte.

Ich hab die Lotion dann ziemlich abgeändert (Vit.E-Acet. durch Öl ersetzt, statt Lamecreme Emulsan
genommen) und dann hab ich halt ne Msp. Xanthan in ein bissl abgekochtem Wasser aufgelöst und
eingerührt.
Und was soll ich sagen, für Liebhaber sehr dickflüssiger, cremiger Lotionen ein Traum, genau
das nach dem ich immer gesucht habe, sozusagen ab sofort mein Lieblings-Lotion-Rezept.
mich würde halt nur interessieren, wie sich der Effekt oder die Konzistenz bei verwenden von
Guarmehl verändert. Ausprobieren kann man ja alles mal.

Viele Grüße
von Steffi, die jetzt in den Garten geht
Xanthan 13.03.2002 (17:21 Uhr) Unbekannt
Re: Xanthan 13.03.2002 (22:46 Uhr) Andi
Haltbarkeit: Oktober 2002 13.03.2002 (13:56 Uhr) Kathrin

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Hobbythek Forum". Die Überschrift des Forums ist "Erfahrung, Fragen und Tipps zur Hobbythek".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Hobbythek Forum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.